in , , , ,

Mega Zoff zwischen Helena Fürst & Elena Miras nach Promi-Büßen

dgpbElenaHelenaTitel
Fotos: ProSieben/Nikola Milatovic

Zwischen Helena Fürst und Elena Miras kracht es gewaltig. Beide waren Kandidatinnen bei „Das große Promi-Büßen“. In der zweiten Folge wurde Helena von der Produktion aus der Sendung genommen. Elena verriet jetzt auf Instagram, was nach dem Abschalten der Kameras in dem Büßercamp passiert sein soll. Und auch Helena erhebt heftige Anschuldigungen gegen Elena.

Zuerst machte Elena auf Instagram Helena heftige Vorwürfe. Helena habe im Streit ihr Kind ins Spiel gebracht, so Elena:

Helena hat in der Sendung meine Tochter beleidigt. Das wurde nicht ausgestrahlt. (…)

Man beleidigt keine Kinder. (…)

Ja und ihr wisst ja auch, wenn jemand mein Kind beleidigt, dann ist bei mir Ende Gelände. Das war einfach so krass. Ich war so froh, als sie gegangen ist, das könnt ihr euch nicht vorstellen.

Elena Miras
dgpbhelenaalletitel2
Foto: ProSieben/Nikola Milatovic, Screenshot: ProSieben

Helena Fürst widerspricht Elena

Helena dagegen veröffentlichte auf Facebook und Instagram, dass im Gegenteil erst Elena angefangen habe, Helenas Tochter ins Spiel zu bringen:

Es war so: Die Schweizerin sagte, ob sich meine Tochter nicht schämt, für meine Auftritte im Trash TV.

Ich entgegnete ihr, dass genau sie damit ihren Mund aufreißt, obwohl sie wissen müsste, wie sich das anfühlt, wenn jemand wegen Trash-TV-Auftritten einfach das Jugendamt informiert.

Helena Fürst

Elena sei sehr aggressiv gewesen, so Helena:

Soweit ich mich erinnere, musste sie von einer anderen Mitcamperin festgehalten werden, damit sie nicht auf mich losging. Ich erspare mir die Einzelheiten.

Nachtreten mit Unwahrheiten kommt nicht gut.

Helena Fürst
dgpballe
Elf Reality-Stars gehen in „Das große Promi-Büßen“ zur Beichte: Ennesto Monté; Daniele Negroni; Helena; Simex; Tessa Hövel; Matthias Mangiapane; Gisele Oppermann; Calvin Kleinen; Elena; Carina Spack; Daniel Köllerer (v.l.n.r.) – Foto: ProSieben/Nikola Milatovic

Elena Miras erhebt weitere Vorwürfe gegen Helena Fürst

Elena dagegen äußert ihr Unverständnis über die Teilnahme von Helena:

Man provoziert nicht die ganze Zeit Leute und hört nicht auf damit.

Deswegen: Meiner Meinung nach hätte sie nie in der Sendung dabei sein dürfen, weil sie einfach nur unnötigen Stress provoziert hat. Also absolut inakzeptabel so was.

Elena Miras

Elena beschreibt das Verhalten von Helena vor dem Rauswurf als extrem:

Sie ist komplett durchgedreht an dem einen Abend. Komplett. Ihr habt keine Ahnung.

Die hat Sachen gemacht, von denen ich im Nachhinein denke: Zum Glück wurde das nicht ausgestrahlt, weil das einfach für sie nicht gut wäre.

Deswegen war die Entscheidung richtig, dass sie aus der Sendung genommen wird.

Elena Miras

„Das große Promi-Büßen“ läuft immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Weitere Artikel:

Reingelegt: Calvin Kleinen bei Marvin + Christin will Verbot

Das Drama um Helena nach dem großen „Promi-Büßen“

Daniela Katzenberger: Lucas als Friedensengel im Familienzoff?

Danni Büchner heult vor Wut – Abrechnung nach „Promi Dinner“

Versöhnung mit Willi Herrens Familie? Was Jasmin jetzt sagt

Jan Leyk: Kampf der Realitystars – Nur so siegte Elena Miras

Daniela Katzenberger ätzt gegen Goodbye-Deutschland-Fraktion

Das perfekte Promi Dinner: Isi Glück ist nicht ganz glücklich

Neue Lüge? Wollte Jimi Blue Ochsenknecht wirklich kein Baby?

Michael Wendler unterstützt Querdenker Ballweg „voll + ganz“

Dschungelcamp: Jan Köppen wird Daniel Hartwich ersetzen

Flugaffäre: Cheyenne Ochsenknecht postet Privatnachrichten

Heidi Klums Vater geht auf Angela Merkel los – Wie Wendler?

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
calvinmarvinchristintitel

Reingelegt: Calvin Kleinen bei Marvin + Christin will Verbot

EnnestoMonteGiseleTitel

Mit einem Satz wurde Ennesto Monte beim Promi-Büßen zum Helden