in , ,

Michael Wendler: Schaltet Telegram bald seine Werbung ab?

wendlerkeingeldtitel
Zeichnung: Promis und mehr, Fotos: Pixabay

Vieles spricht dafür, dass Michael Wendler mit seiner Werbung auf Telegram sehr viel Geld verdient. Laut Timo Berger sind es zwischen 13 000 und 43 000 Dollar pro Monat! Das könnte aber bald ein Ende finden. Denn Telegram will selbst Werbung schalten und hat dafür konkrete Pläne und Regeln. Und diese Regeln schließen genau die Art von Werbung, die Wendler ausschließlich macht, aus.

Wie Chip.de berichtet plant Telegram Werbung in den Chats. Wer die Werbung nicht sehen wolle, könne das künftig mit einem Abonnement verhindern. Dieses Abo soll es für ganz kleines Geld geben. Und genau das könnte Wendler zum Verhängnis werden.

wendlerwaffe2
Foto: Telegram / Michael Wendler

Michael Wendler – Telegram-Regeln für Werbung

Für die Werbung hat Telegram klare Regeln aufgestellt und eine Liste veröffentlich, wofür NICHT geworben werden darf. Dazu gehören unter anderem:

  • Gewalt
  • Sex
  • Glücksspiel
  • Medizinische Leistungen
  • Medikamente
  • Alkohol
  • Tabak
  • Drogen

Und diese Regeln könnten Wendler betreffen:

  • Wahlwerbung oder politische Werbung
  • Waffen
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Täuschende, irreführende oder räuberische Werbung

Je nach Auslegung würde die gesamte Wendler-Werbung unter diese vier Kategorien fallen. Zum Beispiel die Algen, die angeblich Vergiftungen verhindern, würden unter die Kategorie Nahrungsergänzungsmittel als auch täuschende Werbung fallen.

Eine komplette Liste der Regeln auf englisch kann hier eingesehen werden.

wendleralgen
Typische Wendler-Werbung immer nach dem gleichen Schema: Erst Angst machen. In diesem Fall vor nicht vorhandenen Chemtrails und dann Werbung für ein Produkt, welches dagegen angeblich helfen soll.
Foto: Telegram / Michael Wendler

Vor allem das Abo könnte Michael Wendler zu Fall bringen

Besondere Kopfschmerzen dürfte Wendler das Abo machen. Es ist schwer vorstellbar, dass Telegram den Kunden ein Abo für Werbefreiheit verkauft und gleichzeitig toleriert, dass ein Kanal, wie der von Wendler, vollgestopft mit Werbung ist. Und dann auch noch genau die Werbung, die gegen die eigenen Regeln verstößt.

„Promis und mehr“ vermutet, dass Wendler in diesem Fall seine Aktivitäten auf Telegram sofort einstellen würde. Wenn der Geldhahn zu ist, würde sich zeigen, wie weit es mit Wendlers angeblichen Selbstlosigkeit wirklich her ist.

Weitere Artikel zum Thema Michael Wendler und Laura Müller:

Wendler: Schmerzhafter neuer Besuch von Timo Berger

Wendler + Attila Hildmann: Parallelen vor Corona

Oliver Pocher soll Steuerschulden von Wendler zahlen

Preis für Wendler – Ob er sich darüber freuen wird?

Wendler: Timo Berger feiert Mike Leon Grosch

Michael Wendler: Neuer Gerichtstermin im Mai 2022

Wendler unterstellt Wahlbetrug in Deutschland

Jetzt verteidigt Wendler Einnahmen der Querdenker

Michael Wendler: Ausschlachten der Krise in Großbritannien

Timo Berger: So kassiert Wendler mit Panikmache ab

Haftbefehl gegen Michael Wendler: Überraschende Wende

Michael Wendlers Konzertabsage: Fadenscheinige Begründung

Wendler: Haus verkauft + Sympathien für die Taliban?

Wendler meldet sich zurück: Mit einer Steuerlüge

Streut Laura Müller jetzt gezielt Schwangerschaftsgerüchte?

Akzeptiert Laura Müller Ende der Werbepartnerschaft nicht?

Laura Müller: Neuer Werbedeal nach wenigen Stunden geplatzt

Laura Müller und Michael Wendler: Tierfreunde total entsetzt

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Man kann nur hoffen das die Verkaufsmasche der Eheleute Norberg ein Ende findet, Es ist so dreist, daß man kaum noch Worte findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
ccwalentinachristintitel

Krieg zwischen Walentina und Christin: Jetzt sogar Polizei

bipserkanloriksamiradenisejudithtitel

Bachelor in Paradise: Dreist, dreister, Serkan & Lorik