in , , ,

Akzeptiert Laura Müller Ende der Werbepartnerschaft nicht?

lauramuellertitel3
Fotos: Pixabay, TVNOW

Laura Müller sorgt aktuell schon wieder für eine völlig skurile Situation. Nachdem gerade ihr neuester Werbedeal nach nur zwölf Stunden von der Seite ihres Kooperationspartners beendet wurde, soll sich Laura geweigert haben, die Werbung zu beenden. In Lauras Story war weiterhin der Brief mit dem Rabattcode zu sehen. Und zwar wohl gegen den Willen des Shops. Dafür spricht, dass der Werbepartner diesen Rabattcode deaktiviert hatte.

Es ist ein neuer Höhepunkt der verzweifelten Suche von Laura Müller nach neuen geldbringenden Instagram-Kooperationen. Laut Informationen von „Promis und mehr“ soll der neueste Werbepartner tatsächlich vergeblich versucht haben, Laura dazu zu bringen, ihre Story zu löschen.

Wir haben diesen Screenshot beschnitten, um alle Beteiligten anonym zu halten:

lauraWerbung
Foto: privat

Laura Müllers Werbepartner hatte sich mit Michael Wendler nicht befasst

Der Hintergrund ist, dass der Shop für Hundezubehör mit einem Shitstorm bedacht wurde, als die Werbung von Laura Müller online ging. Daraufhin gab der ehemalige Werbepartner von Laura ein Statement ab:

Wir sind „leider“ nicht so ganz auf der Höhe gewesen was den Wendler betrifft – ja gibt wirklich Menschen, die das nicht so dolle interessiert.

Was Laura betrifft, hatten wir es aus der Ferne bis dato so abgespeichert, dass sie nicht die „Ansichten“ ihres Mannes teilt. Wir fanden den Hund süß und haben einer unentgeltlichen Schenkung zugesagt.

Wir haben uns offensichtlich nicht gut genug im Vorfeld informiert, unser Fehler, das tut uns leid.

Ehemaliger Kooperationspartner von Laura Müller

Dieses Statement wird durch die Deaktivierung des Rabattcodes und unsere Insider-Informationen auf jeden Fall glaubwürdiger.

Und Laura Müller? Die sucht scheinbar wirklich immer verzweifelter nach einer Möglichkeit mit Werbung Geld zu verdienen. Aber warum?

Ist Laura Müller tatsächlich so verzweifelt? – Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Diese neue Peinlichkeit passt zu einer anderen aktuellen Instagram-Story von Laura Müller. Darin behauptete Laura ernsthaft ein bestimmtes Zahnkosmetikprodukt privat zu nutzen. War das nicht genau das Produkt, welches Timo Berger von Laura von ihrer Abreise geschenkt bekam, weil sie es eben nicht nutzt? Jedenfalls laut Timo?

Ganz ehrlich, kein Mensch mit genug Geld würde dieses Produkt benutzen, wenn er sich einen Zahnarzt für den Job leisten kann. Jetzt kommt vielleicht das Argument: Aber Michael Wendler ist doch pleite. Wirklich? Er selbst bestreitet das und wenn ich ihm sonst nichts glaube, aber das auf jeden Fall. Wie soll ein Mensch pleite sein, der seine Steuern und Handwerker nicht bezahlt, der selbst die Kosten seiner Hochzeit anderen aufbürdet?

Ein Mensch, der selbst wohl gnadenlos abkassiert. Zum Beispiel hat RTL angeblich viel Geld für DSDS bezahlt und „Uncle Sam“ für einen Werbedeal. Wendler soll in diesen Fällen richtig viel Kohle eingesackt haben, ohne vollständig zu liefern. Wie bitte soll der pleite sein?

Aus der Querdenkerszene soll für die Verbreitung von Schwurbeleien ebenfalls Geld fließen. Und anders ist es doch auch nicht zu erklären, dass Wendler immer wieder Nachrichten postet, von denen er hinterher selbst einräumt, sie gar nicht gelesen zu haben. Dazu kommt noch die Werbung auf seinem Telegram-Kanal.

Aber natürlich möchte Laura trotzdem eigenes Geld verdienen. Das Problem: Ein Arbeitsleben hat die Schulabbrecherin ohne Berufsausbildung für sich selbst ja quasi ausgeschlossen. Kreativ, begabt oder intelligent ist Laura wohl eher nicht. Daher gehe ich davon aus, dass sie die Menschheit auch weiterhin mit ihren Werbeversuchen amüsieren wird.

Und für diejenigen, die jetzt sagen, Mensch, lasst sie doch. Denen muss ich antworten: Auf gar keinen Fall, denn jeder Cent fließt am Ende vielleicht in dieses Projekt:

WendlerUeberfluessigeBuerger
Foto: Telegram / Michael Wendler

Personen, in deren Gedankenwelt irgendwelche Menschen (in diesem konkreten Fall sind alte und kranke Menschen gemeint) überflüssig sind, müssen in der Öffentlichkeit an der Verbreitung ihres abscheulichen Gedankengutes gehindert werden.

wendlerKZImpfen
Foto: Telegram / Michael Wendler

Weitere Artikel:

Laura Müller: Neuer Werbedeal nach wenigen Stunden geplatzt

Herz aus Stein: Die schlimmsten Tierquäler sind in Oldenburg

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Und wieder einmal: Chapeau, Chapeau, Chapeau, Frau Sigrid, für diese exzellente Recherche, deren überzeugend strukturierte und dargebotene Präsentation und nicht zuletzt für Ihre persönliche Stellungnahme, zu der ich nur kurz und knapp sage:“Nagel auf den Kopf!“ Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
pbb21danniinatitel

PromiBB 2021: Zoff Danni vs. Ina + Neue Intrige gg. Melanie

kasiasaraadriannacarstentitel

Kasia Lenhardt: Die Mutter schreibt ihr immer noch WhatsApps