in , , , ,

Michael Wendler: Haus verkauft + Sympathien für die Taliban?

wendlerTaliban 1
Zeichnungen Michael Wendler und Laura Müller: Promis und mehr, Taliban: Pixabay / Christian Dorn

Michael Wendler hat es tatsächlich wieder geschafft und eine neue Eskalationsstufe der bösartigen Verschwörungstheorien erreicht. Und aktuell verkündet er auf Telegram, dass sein Haus schon nach einer Woche auf dem Markt verkauft sei. Er und Ehefrau Laura Müller würden nun wahrscheinlich nach Kansas ziehen, so Wendler. Das völlig Absurde: Er rät tatsächlich seinen Followern ihre ebenfalls Häuser zu verkaufen. Das Geld sollten sie besser in Dosenbrot, Stromgeneratoren und Walkie-Talkies investieren. Zufällig bietet Wendler genau das an. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

wendlerkansas
Im Netz gibt es Zweifel am angeblichen Ziel Kansas – Foto: Instagram / LauWendlerMemes

Ob Wendler wirklich schon verkauft hat und ob er wirklich nach Kansas ziehen will oder nicht doch eher nach Panama, Kanada oder Brasilien, muss an dieser Stelle noch offen bleiben. Aber ganz bedenklich ist eine gewisse Sympathie für die Taliban, die bei Wendler mitklingt.

Michael Wendler: 9/11 Tower mit Absicht gesprengt?

Michael Wendler kommt jetzt mit dieser Verschwörungstheorie um die Ecke:

Brisant – War 9/11 nur ein großer Betrug, um Afghanistan zu überfallen?

Wurden die Tower mit Absicht gesprengt?

Michael Wendler
wendlerTaliban
Foto: Telegram / Wendler Media

Ist es wirklich möglich, dass Wendler nach den Nazis jetzt auch die Taliban für sich entdeckt hat? Fest steht, er macht intensiv Wahlwerbung für die AfD. Und ein Satiriker von Twitter hat Parallelen entdeckt:

talibanAfd
Foto: Twitter / @ProfDrKaffee

Fest steht, Wendler hat sich sofort nach der Machtübernahme der Taliban dafür ausgesprochen, dass es nun keinen Aufenthaltsgrund für Afghanen in Deutschland mehr gebe. Afghanen könnten nun in ihr Heimatland zurückkehren, so Wendler. Nachzulesen hier:

Michael Wendler: Krieg beendet – Afghanen können zurückkehren

Michael Wendler macht Stimmung gegen die Grünen

Gegen die Grünen macht Michael Wendler besonders massiv Stimmung. Erwartet er von dieser Partei besondere Schwierigkeiten für sein besonderes Geschäftsmodell der Kosten- und Steuervermeidung? Der Grund wird jedenfalls eher nicht sein, weil er sich intensiv mit den Grünen auseinandergesetzt hat. Den Namen der Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat er sich jedenfalls noch nicht draufgeschafft. Bei ihm heißt sie Börbeck. Michael Wendler ist wirklich ein kompetenter Berater. Nicht.

Übrigens: Es gibt das Gerücht, dass Wendler und Laura Müller selbst Masken tragen sollen. Obwohl die doch angeblich so gefährlich sind. Die Redaktion von „Promis und mehr“ würde sich über ein entsprechendes Foto sehr freuen.

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Normalerweise fällt mir zur Wendlerei stets der ein oder andere entsetzte Kommentar ein. Doch nun:

    • Taliban
    • Börbeck
    • AfD
    • Verkauf des Hauses in der doch so oft mit warmen Worten gepriesenen „Heimat Florida“
    • die nun aufgegeben werden soll für einen Umzug nach… imaginärer Trommelwirbel …
    • K A N S A S → Weizenfelder, Weizenfelder und … äh … genau: Weizenfelder!

    Ich gebe für heute auf.
    Ich kann nicht mehr.
    Um Davinci von „Davinci Talks“ (YouTube) zu zitieren: „Bringt mir’n Eimer!“

  2. „Er rät tatsächlich seinen Followern ihre Häuser ebenfalls zu verkaufen. Das Geld sollten sie besser in Dosenbrot, Stromgeneratoren und Walkie-Talkies investieren“.
    Also, dass kann ich nun echt nicht mehr glauben. Das kann er nicht gesagt haben!
    Ein vierjähriges Kind hat mehr Grips…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
mickyalleswaszaehlt 1

„Alles was zählt“ Jubiläum – Micky Jukovic Das Interview

li21lenarobintitel

LOVE ISLAND Fake Gerüchte um Lena: Robin schaltet Anwalt ein