in , , , ,

Michael Wendler: Ich stehe erst am Anfang meiner Karriere

WendlerTitel15
Screenshot: YouTube/Günter Speck zwei

Ein Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Michael Wendler hat einem österreichischen Verschwörungssender ein langes Interview gegeben. In den knapp 40 Minuten erzählt Wendler ausführlich alte Geschichten, wie dem Abbruch der Dreharbeiten für DSDS und RTL. Amüsant ist, dass er sich fragt, warum es nicht ein Aufschrei in der Bevölkerung gegeben habe, als er bei RTL verpixelt worden sei und seine Ehefrau Laura Müller ihre Kooperationspartner verloren habe? Ja, das ist wirklich erstaunlich, dass diese Vorfälle nicht zu einem Volksaufstand geführt haben. Noch erstaunlicher ist nur noch die Ansicht von Wendler über seine berufliche Zukunft:

Ich bin mit Sicherheit nicht am Ende. Ich habe oft kommuniziert in den letzten Wochen und Monaten, dass ich erst am Anfang meiner Karriere stehe.

Michael Wendler

Aber er könne die jetzige Krise noch jahrzehntelang aussitzen, so Wendler.

Nur im Moment gibt es keinen Grund für mich, nach Europa zu reisen und mich der Gefahr auszusetzen, dass sie vielleicht auch Michael Wendler ausschalten.

Michael Wendler

Von dem Sender bekommt Wendler auf jeden Fall ordentlich Honig ums Maul geschmiert. An ihm sei ein weltweites Exempel statuiert worden. Man habe Wendler von seinem Thron gestoßen.

Ein Thron?

Wendler gibt daraufhin die steile These zum Besten, dass die Menschen, die nicht auf seiner Seite stehen, sich ganz perfide verkauft hätten, um von dem bösen System zu profitieren.

Wendler64Impftote
Wendler behauptet, dass alle seine Verschwörungstheorien wahr geworden wären. Komisch. Es gibt unzählige Gegenbeispiele, wie dieses: Laut Michael Wendler sind 64 Prozent der Geimpften gestorben – Screenshot: Telegram / Michael Wendler

Michael Wendler wünscht offen eine Katastrophe herbei

Die Skrupellosigkeit des ehemaligen Schlagersängers und jetzigen Verschwörungstheoretikers ist beklemmend. So sagt er eiskalt zum Thema abnehmendes Interesse an seinem Telegramkanal:

Man kann sich wünschen, dass jetzt im Herbst etwas passiert.

Man kann fast wünschen, dass es im Herbst zur Eskalation kommt, damit die Menschen endlich aufwachen. (…)

Dieser heiße Herbst ist eigentlich ein Fest für mich, auch wenn die Menschen extremst leiden werden.

Michael Wendler

Grauenhafte Aussagen. Und es geht munter weiter.

Wendler findet die aktuelle Regierung noch schlimmer als die Vorgänger und sieht schwarz für Deutschland und Europa. Und Wendler möchte als Widerstandskämpfer für die Rettung der Menscheit wahrgenommen werden und versteht nicht, warum ihm diese Ehre nicht zu teil wird.

WendlerWHO 2
Im Februar 2021 behauptete Wendler fälschlicherweise, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Pandemie für beendet erklärt habe
Screenshot: Telegram/Michael Wendler

Michael Wendler und die Wahrheit

Eine völlig abgefahrene Behauptung von Wendler ist, dass alle seine Verschwörungstheorien auch wahr geworden wären. Ja, er sagt wirklich ALLE!

Das ist so der Moment, in dem der Märchenonkel vollends die Oberhand gewinnt. Schließlich könnte inzwischen ein ganzes Buch mit Behauptungen von Wendler gefüllt werden, die eben nicht eingetroffen sind. Angefangen von der Behauptung, dass Joe Biden nicht der Präsident der USA wird. Dann gab es die Behauptung, dass 64 Prozent der Menschen direkt nach der Impfung sterben.

Gefolgt von der Behauptung, Geimpfte würden innerhalb weniger Tage versterben. Das Sterben wurde immer weiter nach hinten verlegt. Später wurde zum Beispiel der September 2021 als Sterbemonat für alle Geimpften von Wendler bestimmt.

Unsinn war auch die Behauptung, dass Ungeimpfte künftig nicht mehr in Supermärkten einkaufen dürften. Bis hin zu der Behauptung, dass die Supermärkte seit Anfang 2021 komplett und für alle geschlossen würden. Solche Termine werden dann einfach immer und immer wieder verlängert.

Aber für ihn ist alles eingetroffen. Die Selbstwahrnehmung von Wendler ist verblüffend, hat aber auf jeden Fall mit den Tatsachen einfach gar nichts zu tun. Gleichzeitig äußert er sein Unverständnis und seine Empörung, warum er als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wird.

Tja, dafür ist ja wirklich überhaupt kein einziger Grund vorstellbar. Puh, nein, das ist kein Spaß, sich über 39 Minuten den Wendler zu geben.

Weitere Artikel zum Thema Laura und Wendler:

Wird Laura Müller gegen ihren Willen bei OnlyFans vermarktet?

Michael Wendler unterstützt Querdenker Ballweg „voll + ganz“

Heidi Klums Vater geht auf Angela Merkel los – Wie Wendler?

Brüller! Wendler hat nicht einmal 34 Sekunden Zeit für Trump

Wendler auf Mallorca? Die Tricks der Querdenker-Szene

Zu Wendlers Geburtstag die 5 witzigsten Posts

Wendler oberschlau: Die Lösung gegen Wasserknappheit

Wendler: Neues vom GEMA-Prozess & von Laura

Laura und Wendler: Behörden ermitteln jetzt

Wendler: Dem Kammergericht Berlin reicht es jetzt

Wendler: Nun verhandelt das höchste Berliner Gericht

Preisverfall: Laura gibt es jetzt billiger

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Warum wird eigentlich immer noch über diesen „Bekl*ppten“ und sein irres Geschwafel berichtet? Lasst den Typen und sein B*nnyhäschen doch endlich in der Versenkung verschwinden und gut ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
nathaliegerichtTitel

Gericht zu GNTM-Skandal: Darf Nathalie Volk reden?

dgpbennestotitel

Ennesto Monte: Was er über sich, Helena Fürst + Daniel sagt