in , , ,

Daniel Köllerer: Es wird bis an mein Lebensende wehtun TEIL1

dgpbdaniel
Daniel Köllerer bei der Runde der Schande - Screenshot: ProSieben

Daniel Köllerer ist neben Carina Spack und Daniele Negroni einer der drei Sieger von „Das große Promi-Büßen 2022“. Bei „Promis und mehr“ packt Daniel komplett aus. Über das Promi-Büßen und über seine lebenslange Sperre im Tennis. Über die Spiele auf den Tennisplätzen dieser Welt und die Spiele im Büßer-Camp von ProSieben. Über Gerichtsverhandlungen und zwischenmenschliche Abgründe.

Teil 1: Promi-Büßen Finale, die lebenslange Sperre im Tennis und was Daniel besonders bereut

Daniel Köllerer und die Sperre

Die lebenslängliche Sperre wird mehrfach Thema in diesem Interview sein und weil diese Geschichte so folgenreich und tragisch ist, soll auch mit einem Teil davon begonnen werden. Die Sperre wurde Daniel vom Internationalen Sportgerichtshof auferlegt. 2011 wurde „Crazy Dani“, wie er zu dieser Zeit genannt wurde, lebenslang gesperrt.

Das bedeutete für Daniel nicht nur das Ende als Spieler, sondern nimmt ihm auch lebenslang die Möglichkeit jemals als Coach an einem vom „Internationalen Tennisverband (ITF) durchgeführten Spiel teilzunehmen.

Daniel bestreitet die Vorwürfe rigoros, doch dazu später. Zunächst soll einmal die Tragweite dieser Gerichtsentscheidung deutlich werden.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Daniel für den Tennissport im wahrsten Sinne des Wortes gelebt. Er berichtet, dass er mit 3,5 Jahren mit Tennis begonnen habe. Sein ganzes Sein, sei auf diesen Sport ausgerichtet gewesen. Und plötzlich darf er nicht mehr mitmachen. In keiner Position. Die totale Vernichtung emotional und finanziell. Und das, obwohl es gute Gründe gibt, die darauf hinweisen, dass dieses Urteil ungerecht gewesen sein könnte.

Gerade deshalb ist diese berührende Aussage von Daniel absolut verständlich:

Es wird bis an mein Lebensende wehtun.

Daniel Köllerer
dgpbDanielTitel
Foto: ProSieben/Nikola Milatovic

Daniel Köllerer über das Finale vom Promi-Büßen

„Nichtsgönner“, so wurde Daniel von Daniele Negroni in der letzten Folge bezeichnet. Allerdings, als kurze Zeit später Danieles Fortkommen von Daniel abhing, da wurde Daniel auf einmal „Bruder“ genannt. Kein Wunder, dass Daniel klarstellt, dass er Einzelkind ist. Dennoch ist bei ihm keinerlei Groll zu spüren. Das seien eben momentane Emotionen von Daniele gewesen, sagt der Ex-Tennis-Profi.

Es habe kein Problem damit gehabt, sich für einen geteilten Gewinn in einem Team-Finale zu entscheiden, so Daniel. Er habe sofort in nicht gezeigten O-Tönen klargestellt, dass ihm ein Teil des Gewinns lieber seien als 100 Prozent von Nichts.

Seine Entscheidung beim Finalspiel Zeit in das Anziehen der Schuhe zu investieren, hält Daniel nach wie vor für richtig. Später beim Schaufeln habe er mit Schuhen einen wesentlich besseren Stand gehabt.

Die beiden Kandidaten, denen Daniel den Sieg am meisten gegönnt hätte, die waren im Endspiel gar nicht mehr dabei gewesen: Ennesto Monte und Matthias Mangiapane.

DanielKoellerer
Daniel Köllerer gibt es im großen Live-Interview auf Instagram bei „Promis und mehr“ … Klick: hier – Screenshot: ProSieben

Was Daniel Köllerer besonders bereut

Auch wenn Daniel die Wettmanipulation ganz klar und mit beeindruckenden Argumenten (dazu im nächsten Teil mehr) bestreitet, seine Verfehlungen auf dem Tennisplatz gehen für ihn überhaupt nicht in Ordnung.

Das Schlimmste für Daniel ist sein Verhalten gegenüber den Balljungen und Ballmädchen. Es seien zwar nur einzelne Ausraster gewesen, aber für diese schäme er sich zutiefst, betont Daniel. Es sei für ihn unerträglich sich vorzustellen, dass ein anderer Spieler mit seiner eigenen Tochter so umgehen würde.

Witzig: Daniels Tochter hat das Promi-Büßen geschaut und ihm Tipps für eventuell folgende Formate gegeben.

Teil 2: TENNIS – Daniel Köllerer: So kam es zur lebenslangen Sperre

„Das große Promi-Büßen“ kann auf Joyn gestreamt werden.

„Das große Promi-Büßen“ bei „Promis und mehr“:

Wegen Danni Büchner: Eklat zwischen Ennesto Monte + Anastasiya

Daniele Negroni beim Promi-Büßen: Täter und Opfer zugleich

Promi-Büßen – Daniel Köllerer: Die Tochter rettete sein Leben

Ennesto Montes Bruder: Messerattacke auf den eigenen Vater

Matthias Mangiapane pflegte Huberts Mama bis zum Tod

Ex Laura: Daniele Negroni hat mich angep*nkelt und beklaut

Matthias Mangiapane, Elena & Simex verblüffen bei Promi-Büßen

Ennesto Monte: Was er über sich, Helena Fürst + Daniel sagt

Kritik an Calvin Kleinen & sein Statement zum Promi-Büßen

Olivia Jones röstet Carina beim Promi-Büßen: Was ist Mobbing?

Helena Fürst: Nach dem Promi-Büßen kam die Psychiatrie

Mit einem Satz wurde Ennesto Monte beim Promi-Büßen zum Helden

Mega Zoff zwischen Helena Fürst & Elena Miras nach Promi-Büßen

Das Drama um Helena Fürst nach dem großen „Promi-Büßen“

Das große Promi-Büßen: Kandidaten schockiert und überfordert

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
dannijochentitel

Danni Büchner sauer: Kein Hund aber schlechte Presse

aytosophia2

Are You The One: Fake-Interesse okay?