in , , , , , , ,

5 Senses: Albtraum-Ende der TV-Hochzeit: Knast + 3 Frauen?

5s sabrinamehmettitel
Foto: SAT.1

Bei „5 Senses for Love“ auf SAT.1 waren Sabrina und Mehmet das absolute Traumpaar. Sie waren diejenigen, die sich tatsächlich vor der Kamera am Ende das Ja-Wort gaben. Die beiden schienen füreinander geschaffen zu sein. Noch besser hätte dieses außergewöhnliche und spannende TV-Experiment nicht enden können. So sah es jedenfalls nach außen aus. Am Samstag enthüllte Sabrina dann die wahren Gründe der Trennung. Und die könnten nicht schockierender sein: Mehmet hat eine schwer kriminelle Vergangenheit, ist Ex-Häftling und soll zur Zeit der Hochzeit noch gleich zwei weitere Frauen am Start gehabt haben.

Es ist so schockierend, was Sabrina am Samstagabend auf Instagram erzählt, dass es sich wie eine Horrorgeschichte anhört. Eigentlich sollten die Kandidaten der Show ihren Sinnen vertrauen, den zukünftigen Partner, erschnüffeln, ertasten und ihm in den Gesprächen auf den Zahn fühlen. Nur wer sich verlobte, bekam den potentiellen zukünftigen Partner auch zu sehen. Dieses mutige Konzept schien bei Sabrina und Mehmet aufzugehen.

5s sabrinamehmet2
„5 Senses for Love“ – Sabrina und Mehmet wirkten wie ein Traumpaar – Copyright: SAT.1

„5 Senses for Love“: Sabrina fand nach der Trennung zwei Führungszeugnisse

Natürlich wollen die Sender ihre Teilnehmer auch schützen. Daher müssen die Kandidaten ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Laut Sabrina habe Mehmet aber mit einem Trick gearbeitet. Nach der Trennung habe sie in den Unterlagen zwei Führungszeugnisse gefunden. Das echte habe so viele Straftaten enthalten, dass 14 Jahre zusammenkommen würden, so Sabrina.

Mehmet habe auch bei „Ex on the Beach“ teilgenommen und sei wegen dieser Straftaten aus der Sendung rausgeschnitten worden. Eine Teilnehmerin der Sendung habe sie sogar kontaktiert und gewarnt.

Mehmet selbst räumte diese Angaben kurze Zeit später auf Instagram zum Teil auch ein. Er habe wegen Raub, Körperverletzung und Drogenhandel im Knast gesessen. Allerdings habe Sabrina davon gewusst, sagt Mehmet.

Mit seiner kriminellen Vergangenheit erklärte Mehmet auch weitere Vorwürfe. Sabrina berichtete, dass Mehmet ihr in der Sendung erzählt habe, dass er ein „fettes Auto“ habe. Falsch, er habe nicht einmal einen Führerschein. Auch habe er sich als Geschäftsinhaber präsentiert. Doch ihr Vater habe das überprüft und herausgefunden, dass der Laden gar nicht auf Mehmets Namen laufe. Mehmet sagte dazu, dass er wegen seiner Vorstrafen das Geschäft nicht auf seinen Namen habe anmelden können.

5s SabrinaMehmet
Bei „5 Senses for Love“ schien es, als könnten Sabrina und Mehmet alle Hürden überwinden – Copyright: SAT.1

„5 Senses for Love“: Gleich zwei feste Freundinnen bei der Hochzeit?

Zu den vielen Vorwürfen, die Sabrina erhebt, ist dieser Vorwurf besonders verstörend: Mehmet soll zum Zeitpunkt der Hochzeit gleich zwei weitere Freundinnen gehabt haben. Diese Frauen seien bei ihm ein- und ausgegangen. Und jeder Frau sei erzählt worden, dass sie die Einzige sei und als Schwiegertochter der Familie angesehen werde. Mit einer dieser Frauen habe er sich schon zwei Tage nach der Hochzeit wieder getroffen, so Sabrina.

Sabrina berichtete, dass sie von unzähligen Frauen kontaktiert worden sei, die sie vor Mehmet gewarnt hätten. Mehmet habe auf den Tod seiner Mutter geschworen, dass das nicht wahr sei. Er habe von ihr gefordert, dass sie diese Nachrichten ignorieren solle, was sie auch getan habe.

„Promis und mehr“ kann das bestätigen. Auch uns waren diese Gerüchte zu Ohren gekommen. Beim Interview zum Finale hatten wir danach gefragt und diese Frage war damals einfach ignoriert worden. Das war schon ungewöhnlich. Gerechnet hatten wir da eher mit einem Dementi. Das Interview kann hier nachgelesen werden: „5 Senses for Love“: Das Interview mit Sabrina und Mehmet

Sabrina warnt vor toxischen Beziehungen

Sabrina berichtet, dass sie in der Beziehung mit Mehmet ihr Lachen verloren habe. Sie habe ständig darüber nachgedacht, ob er ihr gerade die Wahrheit sage oder eben nicht. Die Veränderung ihres Wesens habe Konsequenzen gehabt. Freunde hätten sich zurückgezogen. Besonders ihre Freundinnen hätten sich unwohl gefühlt, weil Mehmet sich ihnen gegenüber so „flirty“ verhalten habe.

Es sei eine toxische Beziehung gewesen und sie habe zunächst keinen Ausweg mehr gefunden. Nach der Trennung habe sie eine Zeit der Heilung gebraucht. Jetzt habe sie über die Hintergründe der Trennung berichtet, weil sie andere Menschen vor solchen Beziehungen warnen wolle:

Das ist einer meiner wichtigsten Punkte, weil es auch so viele andere Frauen betrifft und man einfach nicht darüber sprechen mochte. Und viele auch denken, wie konnte sie so blöd sein, das alles ignorieren?

Ich steckte in einer toxischen Beziehung mit einem unglaublich narzisstischen Menschen, der mich manipuliert hat, der mich unterdrückt hat und keine Rücksicht auf andere Menschen genommen hat.

Und ich habe am eigenen Leibe erfahren, wie schwer es ist, sich von so einem Menschen zu lösen.

Sabrina

„5 Senses for Love“ war für den Deutschen Fernsehpreis nominiert worden, hatte es sogar zu Netflix geschafft und war dort ein großer Erfolg.

SAT.1 plant nun ein weiteres TV-Liebesexperiment. Für „Liebe im Sinn – Das Heiratsexperiment“ werden aktuell Kandidaten gesucht.

Weitere Artikel:

Sommerhaus 2021: Ist Mike wirklich so schlimm? Pro & Kontra

„Dschungelcamp 2022“: Die neusten Infos – Wo es stattfindet

Michael Wendler: Neuer Gerichtstermin im Mai 2022

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
wendlergerichttitel2

Michael Wendler: Neuer Gerichtstermin im Mai 2022

timomikeleongroschwendler

Michael Wendler: Timo Berger feiert Mike Leon Grosch