in , , , ,

Krümel: Danni Büchners Wut ist unbegründet

KrümelTitel3
Foto: Instagram / Krümel, Danni Büchner, balnearioilletas

Danni Büchner hatte sich auf Instagram wütend über die Aussagen von den Robens und Krümel zum Ende der Faneteria geäußert. Jetzt antwortet Krümel (Marion Pfaff) bei „Promis und mehr“ auf die „Freundlichkeiten“ von Danni.

Ich verstehe überhaupt gar nicht, dass sich Danni jetzt so aufregt über meine Aussage, die ja eigentlich gar nicht schlimm war.

Denn ich kämpfe auch um unsere Existenz und wenn dann ein Laden gut läuft, dann kämpft man darum und gibt ihn nicht wegen irgendwelchen Differenzen mit einem Vermieter auf.

Das ist meine Einstellung, weil ich glaube, wenn es um Mietzahlungen oder sonst irgend sowas geht, gerade zu Corona-Zeiten, dann kann man mit jedem Vermieter reden.

Und deshalb ist das für mich definitiv jetzt nicht der Grund, warum Daniela die Faneteria aufgibt.

Krümel
DanniKruemelRobensTitel
Fotos: Instagram / TVNOW 99 Media, Krümel, Caro und Andreas Robens

Danni Büchner schloss keine langfristigen Verträge für die Faneteria

Für Krümel war das Interesse von Danni Büchner an der Faneteria von Anfang an überschaubar:

Sie hat mir damals selbst gesagt, nachdem Jens gestorben ist, dass sie den Mietvertrag erstmal um ein Jahr verlängert hat. Ich kenne das so nicht, also ich habe immer in den ersten Jahren einen Fünf-Jahres-Mietvertrag gemacht und jetzt habe ich mittlerweile sogar einen Zehn-Jahres-Mietvertrag, mit dem ich für meinen Laden auch viel besser verhandeln kann.

Krümel

Krümel bleibt bei ihrer Meinung, dass Danni andere Gründe dafür hatte, die Faneteria aufzugeben:

Für ich liegt es nicht daran, dass sie keine finanziellen Möglichkeiten hat oder sonst irgendwas, also für mich sind das wirklich persönliche Gründe oder halt eben, dass sich die Faneteria finanziell nicht gelohnt hat, beziehungsweise, dass sie nicht rentabel genug gewesen ist, weil es ist ja nicht nur so, dass Daniela dran verdienen wollte, sondern auch noch Tamara und Marco Gülpen.

Deswegen glaube ich eher, dass das der Grund ist, plus die private Veränderung, um einen Neuanfang zu machen.

Krümel
EnnestoDanniTitel
Foto: Instagram / Ennesto Monte

Fehlte Danni Büchner der Wille zur Einigung mit dem Vermieter?

Tatsächlich wollte Danni auch schon im August 2020 bei „Goodbye Deutschland“ die Faneteria vorzeitig schließen. Erst nach einem Gespräch mit Marco Gülpen, ohne Kameras, war dann bekannt gegeben worden, dass es doch weitergehen werde.

Krümel ist sich jedenfalls ganz sicher:

Mir kann wirklich keiner erzählen, dass in der heutigen Corona-Zeit eine Verhandlung mit dem Vermieter nicht möglich ist. Das ist für mich wirklich undenkbar, denn jeder Vermieter ist froh den Laden vermietet zu bekommen.

Ich denke einfach, dass das in den Vordergrund geschoben wurde, aber nicht tatsächlich der Grund ist.

Da ist es in meinen Augen egal, was Marco und eine Tamara sagen, dass die auch sagen, ja das waren Uneinigkeiten mit dem Vermieter.

Ich glaube, dass es Uneinigkeiten mit dem Vermieter gegeben hat, ja, das mag sein, aber nicht Unlösbare.

Ich glaube einfach, da fehlte der Wille und dass auch der Erfolg von der Faneteria nicht ausreichend war, um den Laden einfach für die nächsten Jahre weiterzuführen.

Krümel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
KasiaLenhardtTitel

Entschuldigung bei Kasia Lenhardts Familie – Selbst Opfer?

WendlerTitel6

Michael Wendler schickt Fans trotz Corona zur Beerdigung