in , , ,

Arme Jenny Elvers: Marc auf Abwegen im „Club der guten Laune“

clubmarcjennycoraTitel
Fotos: SAT.1

Ein Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Für Jenny Elvers ist das Anschauen vom „Club der guten Laune“ sicher kein Honiglecken. Denn dort sorgt ihr (noch aktueller?) neuer Freund Marc Terenzi weniger für Spaß als für Erstaunen. Viele Zuschauer fragen sich, ob dieser Mann, den sie dort auf dem Bildschirm sehen, wirklich derselbe Mensch ist, der einst Dschungelkönig wurde? Wenn die Zuschauer jetzt entscheiden dürften, dann hätte Marc sicherlich keinerlei Chancen auf den Sieg.

Cora Schumacher eckt an und ist nicht sehr beliebt. Daher lassen es viele noch durchgehen, dass sich Marc gegenüber Cora nicht gerade fair verhält. Auch schon bevor Jenny Elvers einzog, hatte sich Marc wirklich nicht wie ein Gentleman benommen. Zum Beispiel als er, nachdem nachts mit Cora im Bett recht aktiv gewesen war, am nächsten Tag Cora nicht in sein Team wählte. Puh. Was für ein Schlag in das Gesicht.

clubmarccorajennyTitel
Copyright: SAT.1/Julian Essink;

Dreist, dreister, Marc Terenzi – Der Richtige für Jenny Elvers?

Aber natürlich das Zweigleisig-Fahren mit zwei Frauen vor der Kamera ist schon ein starkes Stück. Und die Wahrheit ist vielleicht noch viel schlimmer. SAT.1-Society-Reporterin Vanessa Blumhagen hatte bereits schon vor Wochen verraten, dass es mit Marc und Jenny schon vor dem Einzug losgegangen sei. Die beiden seien sich bereits im Hotel nähergekommen.

Und natürlich hat SAT.1-Vanessa die allerbesten Kontakte zur Produktion und deshalb dürfte in diesem Fall kein Klatschreporter besser Bescheid wissen. Und Vanessa hatte dann auch im SAT.1-Frühstücksfernsehen weitere Beispiele für Marcs Auswärtsspiele in Beziehungen gebracht. Nachzulesen hier:

Club der guten Laune: Jetzt entlarvt SAT.1 Marc als Betrüger

clubmarcjennycorablumhagenTitel
Foto/Screenshots: SAT.1

Im „Club der guten Laune“ sorgt Marc für schmerzhafte Momente – Bei Jenny Elvers und den Zuschauern

Ich finde, dass Marc vor aller Augen beide Frauen hintergeht. Weil ihm an Jenny mehr liegt als an Cora, turtelt er mit Jenny ganz offen. Mit Cora nur im Bett, wenn das Licht aus ist… aber gleichzeitig Jenny nur ein paar Meter weiter liegt. Geht’s noch, Marc?

Und nicht nur gegenüber den Frauen verhält sich Marc unschön. Auch sein Verhalten gegenüber Joey Heindle hat beim Zuschauen regelrecht weh getan. Marc schafft es beim „Club der guten Laune“ überhaupt nicht zu verhehlen, dass es ihm nur um den Sieg geht. Und dass er dabei jeden über die Klinge springen lassen würde.

Jenny möchte ich von Herzen raten: Nimm die Beine in die Hand und lauf so schnell du kannst!

Vielleicht hat Jenny ja bereits Konsequenzen gezogen. Oder vielleicht ist Marc ja auch in Wirklichkeit ganz anders. Aber bei dem, was ich da sehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass Jenny mit so einem Partner glücklich werden kann.

Der „Club der guten Laune“ läuft immer mittwochs auf SAT.1 und auf Joyn.

Weitere Artikel:

Ärger über „Kampf der Realitystars“: Jan-Spoiler war Absicht

Kampf der Realitystars: Nina Kristin nimmt Yasin in Schutz

Kampf der Realitystars: Strafanzeige gegen Iris Klein

Georgina Fleur: Gefahr für ihr Kind durch Kubilay Özdemir?

Preisverfall: Laura Müller gibt es jetzt billiger

Kampf der Realitystars-Iris ruft Polizei wg. Schwiegertochter

Hausarrest für Katzen zu kurz gedacht?

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Findest Du, dass Cora aneckt? Ich finde sie erfrischend authentisch und bin eher überrascht, wie unsympathisch mir Jenny auffällt. Das ganze Format ist aber leider nix.

    • Ich finde Cora auch gut. Aber im Netz wird sie im Grunde für alles kritisiert. So ist das mit dem Anecken gemeint. Sie kann machen, was sie will, sie bekommt eigentlich immer Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
kdrjanzuruecktitel

Ärger über „Kampf der Realitystars“: Jan-Spoiler war Absicht

katzenbergertobiassilkedanielairisjennyTitel

Furchtbare Nachrichten an Daniela Katzenbergers Mutter Iris