in , , , , ,

Danni Büchner: Aufregung um Pressefoto

DanniMarkusImbisWenko
Foto: Instagram / Wenko Wesseling

Danni Büchner ist in Deutschland und hat bei ihrem langjährigen Freund Markus Simons Station gemacht. Nach einer Übernachtung mit Pyjama-Party bei Markus entstand am nächsten Tag an dem aktuellen Arbeitsplatz von Markus Simons ein Pressefoto für die Firma Wenko, das für gewaltigen Ärger sorgte. Dazu nahm Markus am Donnerstagvormittag Stellung. Danni hatte sich bereits am Mittwoch auf Instagram über ihre Kritiker Luft gemacht.

Markus Simons ist Schausteller und damit natürlich von der Corona-Krise besonders betroffen. Deshalb war er natürlich dankbar, dass er von der Firma Wenko in Wesseling die Gelegenheit bekam seinen Imbisswagen auf den Parkplatz zu stellen. Als Danni ihn an seinem Imbiss abholen wollte, kamen Markus und Danni dem Wunsch nach einem Pressefoto kurz vor Feierabend nach.

Danni Büchner: Corona-Regeln und Hygienevorschriften missachtet?

Das Foto von Danni Büchner und Markus Simons sorgte im Netz für reichlich Wirbel. Die Kritik: Ohne Kittel Lebensmittel verkaufen, die Haare nicht zusammen gebunden, ohne Gesundheitsausweis hinterm Tresen, keine Masken und kein Mindestabstand. Das Gesundheitsamt wurde aufgefordert den Imbiss sofort zu schließen. Dazu äußerte sich jetzt auf Instagram Markus Simons:

Mein Imbiss ist geöffnet. Er bleibt geöffnet, alles ist gut. Meiner Freundin geht es auch sehr gut. Und wie gesagt: Wir haben ein Foto gemacht, das war ein Fotoshooting und da darf man die Maske abnehmen. Das waren zwei oder drei Minuten, was wir gemacht haben und es waren auch keine Kunden mehr da.

Markus Simons
markusdanni
Die Pyjama-Party blieb ohne Folgen – Fotos: Instagram / Danni Büchner

Danni Büchner: Weiter zu Ennesto Monte

Inzwischen ist Danni Büchner weitergereist und seit Mittwoch bei ihrem Ennesto Monte. Jedenfalls gab es ein neues Händchenhalte-Bild auf Instagram. Der Streit, nach dem es vor einigen Tagen auf Instagram ausgesehen hatte, ist also offensichtlich beigelegt:

ennestodannihand
Foto: Instagram / Ennesto Monte

Danni Büchner fuchsteufelswild über Kritik

An Danni wurde nicht nur wegen dem Pressefoto Kritik geübt, sondern auch, weil sie ohne ihre Kinder in Deutschland ist. Das ist natürlich eine bodenlose Frechheit im 21. Jahrhundert. Einen Vater würde kein Mensch kritisieren, wenn er irgendwo ohne seine Kinder gesehen wird. Danni platzte jedenfalls in ihren Instagram-Stories der Kragen und sie machte sich ordentlich Luft, wobei dieser Schnappschuss entstanden ist:

DanniSauer
Foto: Instagram / Danni Büchner

Übrigens hat „Promis und mehr“ aus Insiderkreisen gehört, dass Danni Büchner keineswegs nur zum Vergnügen in Deutschland ist, sondern auch zum Arbeiten. Sie dürfte also demnächst wieder im TV zu sehen sein.

Kommentare

Antworten
  1. Das Schöne ist ja immer, dass man sich alles so drehen kann wie es passt. In der jetzigen Zeit, wo alle angehalten sind, Kontakte und Reisen zu vermeiden, muss so ein Z-Promi unterwegs sein. Schon klar. Jede Bewegung von sich in die Öffentlichkeit stellen, sich aber wundern, dass sie mehr Hater als Bewunderer hat. Unglaublich! Aber Trash-Fernsehen ist ja leider das was zieht bei den Menschen. Traurig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
lauramichaeltitelk

Michael Wendler und Laura Müller: Heißt es jetzt, Boot ade?

XeniaKaelteTitel

Xenia Prinzessin von Sachsen: Einsatz für Kältebus EXKLUSIV