in , , , ,

„Temptation Island VIP“: Schock für Christina + Brutale Trennung im TV + Große Liebe

Tivip22ChristinaMichelleAurelioLalaTitel
Michelle, Aurelio, Lala und Christina (v.l.) - Screenshots: YouTube/Temptation Island

„Temptation Island VIP 2022“ ist in der letzten und ganz heißen Phase angekommen. In der aktuellen Folge gibt es gleich mehrere Highlights. Wobei Christina Dimitriou die Bilder, die sie zu sehen bekam, sicher so nicht bezeichnen würde. Außerdem erfolgt die erste heftige Trennung am Lagerfeuer und schließlich fürs Herz Szenen einer ganz großen Liebe.

Christina aber erlebt bei „Temptation Island VIP“ (TI VIP) ein echtes Gefühlsgemetzel, wie es schlimmer eigentlich kaum noch denkbar ist. Der Höhepunkt ist der Moment, in dem sie mit ansehen muss, wie ihr bisheriger Lebenspartner Aleksandar Petrovic von einer möglichen Beziehung mit Verführerin Vanessa spricht. Jetzt war endgültig klar: Es handelt sich keineswegs „nur“ um körperliche Anziehung. Doch es kam noch härter.

Aleks schwärmte von seinen Gefühlen für Vanessa:

Diese Emotionen… Krass. Das hatte ich bisher noch nie. Mit keiner, ich schwör’s dir.

Aleksandar Petrovic

Das tut richtig weh. Selbst nur beim Zusehen.

Tivip22alle
V.l.: Tommy und Sandra, Lala und Aurelio, Moderatorin Lola Weippert, Aleks und Christina, sowie Michelle und Gigi – Foto: RTL/Frank J. Fastner

„Temptation Island VIP“: Michelle zieht einen Schlussstrich

Michelle Daniaux und Gigi Birofio zeigen an ihrem letzten und gemeinsamen Lagerfeuer, dass Gefühle definitiv nicht ausreichen für eine Beziehung. Trotzdem will Gigi nicht aufgeben. Das nützt ihm aber nichts. Michelle trifft die Entscheidung, dass es einfach nicht funktioniert. Liebe allein reiche eben nicht, wenn alles andere nicht funktioniere.

Auch Moderatorin Lola Weipert sieht das so. Die beiden seien nicht an der Untreue gescheitert. Tatsächlich hatten beide einfach schlimme Dinge übereinander gesagt. Für Gigi ist Michelle verwöhnt durch das Geld ihrer Eltern. Michelle findet das gar nicht lustig, schließlich lebe Gigi von ihrem Geld.

Während Gigi unter Tränen darum bittet, die Beziehung fortzusetzen, bleibt Michelle bei ihrer Entscheidung und geht.

Während die beiden bei „Prominent getrennt“ als Paar die Sendung verließen, ist es diesmal genau umgekehrt. Und diesmal vielleicht endgültig. Jedenfalls gibt es das Gerücht, dass Gigi inzwischen schon mit einer anderen Frau liiert sein soll.

Große Liebe bei „Temptation Island VIP“

Ganz anders sieht es bei Aurelio Savina und Lala Aluas aus. Die beiden bekamen noch nicht einmal das berühmte TI-VIP-Date mit Übernachtung. Über Aurelio wurde sogar zu diesem Thema gesagt, dass sich dazu keine der Verführerinnen bereit erklärt habe, wegen seiner ablehnenden Haltung.

Auch hier gab es Tränen am Lagerfeuer, aber vor Glück. Immer wieder küsste Aurelio Lalas Hand. Eines haben die beiden jedenfalls bewiesen: Dass ihr offenes Beziehungsmodell keineswegs auf unkontrollierbaren Trieben fußt.

In der nächsten Folge kommen die letzten Lagerfeuer von Christina und Aleks, sowie von Sandra Sicora und Tommy Pedroni. Diese dürften ganz besonders interessant werden.

TI VIP kann nur auf RTL+ gestreamt werden.

Weitere Artikel:

Sarah Connor: Jetzt pestet Gottschalk gegen ihre Weihnachtsplatte

Melanie Müller: Wird sie absichtlich mit Lügen in Verruf gebracht?

„Promi Big Brother“: 2. Sieg für Rainer Gottwald – Luca verteidigt Weltmeistertitel

Drama um die Fussbroichs – Frank: Mein Vater ist aus freien Stücken gestorben

Verkehrte Welt bei „Bachelor in Paradise“: Sind echte Gefühle dort der Killer?

Panische Angst um Melanie Müller: Tränen der Verzweiflung bei ihrer Mutter

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing. Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0
GottschalkSarahConnorTitel

Sarah Connor: Jetzt pestet Gottschalk gegen ihre Weihnachtsplatte

Peta Gaense2

Die qualvolle Wahrheit über Daunen: Staatsanwaltschaft eingeschaltet