in , , , ,

„Sommerhaus der Stars“ oder „Sommerhaus der Supermachos“?

Sommerhaus21mikesteffmolatitel
Yasin, Mike, Steff (o.) und Mola (v.l.) - Fotos: RTL

Das „Sommerhaus der Stars 2021“ hat einen überaus vielversprechenden Start hingelegt und das liegt in erster Linie an Szenen, die teilweise geradezu verstörend wirkten. Ganz vorne liegt da Mike Cees-Monballijn, der sofort richtig Gas gegeben hatte. Aber auch Stephan Jerkel und Yasin Cilingir wirkten teilweise wie Männer aus einer düsteren Vergangenheit, in der Frauen nicht als gleichwertige Wesen auf Augenhöhe angesehen wurden.

Mike schoss allerdings ganz locker den Vogel ab. Dabei ist es kaum zu glauben, was Mike sofort in der ersten Folge jeden Nerv raubte. Eine uralte Geschichte. Aber es sollte auch nicht vergessen werden, dass schon im Einspieler, der vor dem Drehbeginn vom „Sommerhaus der Stars“ gedreht worden war, deutliche Anzeichen dafür zu sehen waren, was später kommen sollte. Da sagte Mike zu einer früheren freizügigen Tatort-Rolle von Ehefrau Michelle Monballijn:

Jetzt würde es das nie wieder geben. Ist ja ganz klar. Für Michelle gibt es keine Naked-Rollen mehr, so einfach ist das.

Mike Cees-Monballijn

Und dann wurde tatsächlich eine Szene gezeigt, in der Michelle einen Vorschlag machte, was sie anziehen wollte und Mike „genehmigte“ ihren Wunsch nicht. Puh!

sommerhaus21michellemiketitel
„Sommerhaus der Stars 2021“: Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn – Foto: RTL / Stefan Gregorowius

„Sommerhaus der Stars“: Mike trifft auf Mola Adebisi

Dann traf Mike auf einen Mann, der eigentlich auch als Macho bekannt ist, der aber bisher im „Sommerhaus der Stars“ eher lammfromm auftrat: Ex-Kult-Viva-Moderator Mola Adebisi. Und Mike begibt sich auf einen kaum nachvollziehbaren Psychotripp. Ja, Mola und Michelle hatten mal kurzzeitig eine Beziehung gehabt. Aber die beiden haben sich seit 13 Jahren nicht mehr gesehen. Wieso geht Mike da so dermaßen steil?

Was die Zuschauer allerdings so richtig auf die Palme bringt, das ist Mikes Umgang mit Michelle. Er ist herrisch, von oben herab und er macht Ansagen. Bei der Nominierung ist an der dünnen Stimme und dem Gesichtsausdruck von Michelle abzulesen, dass sie Mola nennt, obwohl sie es gar nicht will und das bestätigt sich später auch. Das ist schon regelrecht unheimlich.

sommerhaus21alle
Samira und Yasin Cilingir, Maritta und Almklausi, Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt, Adelina Zilai und Mola Adebisi (v.l. oben), Stephan Jerkel und Peggy Jerofke, Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn, Janina Korn und Roland Heitz und Sissi Hofbauer und Benjamin Melzer (v.l. unten). Foto: RTL / Stefan Gregorowius

„Sommerhaus der Stars“: Putzen kommt für Steff Jerkel nicht in Frage

Eine andere Macho-Szene kommt beim „Sommerhaus der Stars 2021“ aber schon ganz am Anfang. Mola Adebisi und seine Adelina Zilai waren als Erste eingezogen und stellten fest, dass das Sommerhaus ziemlich verdreckt war. Also wurde sofort losgeputzt. Das war nichts für Steff. Der schickte seine Peggy Jerofke zum Putzen und verkündete dreist:

Da kannst du gleich mal mithelfen. Mit Putzen habe ich nichts am Hut. (…)

Ich putze gar nicht. Null! Putzen, da bin ich raus!

Steff Jerkel

Schon beim „Kampf der Realitystars 2020“ hatte Steff mit diesem Ausspruch für Empörung gesorgt:

Meine Frau hat einen Hammer-Body. Aber ihr Gesicht ist halt alt.

Steff Jerkel

Ein Spruch, den sich Steff hätte klemmen können. Einerseits grundsätzlich, andererseits aber auch, weil Peggy eine wunderschöne Frau ist. Und auch ihr Gesicht sieht toll aus.

Steff reicht das jedenfalls offensichtlich nicht, denn im „Sommerhaus der Stars“ verkündete er jetzt, dass er regelmäßig ohne Peggy Party mache:

Da sind dann auch Frauen dabei, die gehören dazu zum Feiern. Dann komme ich halt zwei, drei Tage nicht nach Hause.

Steff Jerkel

Und das war erst die Folge Nummer 1. Was die Zuschauer da wohl noch im „Sommerhaus der Supermachos“ erwarten wird?

SommerhausSteffPeggy
„Sommerhaus der Stars 2021“: Stephan Jerkel und Peggy Jerofke. Foto: RTL

Fest steht: Beim ersten Spiel haben die Frauen gerockt und die Supermachos haben ziemlich schwach ausgesehen.

Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Die Instagram-Accounts von Mike Cees-Monballijn und Michelle Monballijn wurden auf privat gestellt. Wahrscheinlich werden beide mit unangenehmen Nachrichten und bestimmt auch mit Beschimpfungen bombardiert. Ich finde das nervtötend. Wieso darf niemand mehr einen Fehler machen, ohne dass andere daraus für sich das Recht ableiten beleidigend oder sogar Schlimmeres zu werden?

Mike ist sicher nicht der einzige Mann in Deutschland, der sich so benimmt und darüber zu diskutieren und nach den Gründen zu forschen, das wäre in diesem Fall sinnvoll und könnte auch eine Veränderung in Gang setzen. Ihn zu beschimpfen dagegen hilft niemandem.

Außerdem hat Mike gegenüber der BILD geäußert, dass er mit einer Paartherapie an der Beziehung arbeitet. Und wenn sich jemand darauf einlässt, an seinen Fehlern zu arbeiten, dann sollte das auch honoriert werden.

Das „Sommerhaus der Stars 2021“ läuft auf RTL, immer an drei Tagen in der Woche: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 20.15 Uhr. Die Dienstagsfolgen werden immer besonders lang sein. Die Donnerstagsfolgen dauern zwar nur eine Stunde, dafür gibt es aber im Anschluss den „Das Sommerhaus der Stars – Der Live Talk“ mit Frauke Ludowig bis 22:15 Uhr. Auf TVNOW ist immer eine Folge im voraus zu sehen.

Weitere Artikel:

Michelle + Mike: Der Sommerhaus-Fluch wird uns nicht treffen

Jenefer Riili tobt: Kind im Bett der Neuen? Alkohol? Polizei

Susi und Walter Temmer: Ösis machen den Geissens Konkurrenz

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
jeromeboatengfussballtitel

Echt jetzt? Jerome Boateng wieder in Nationalmannschaft?

sommerhaus21mikemichelle

Sommerhaus: Morddrohungen gg. Mike + Psychologe ordnet ein