in , , , , , ,

GOODBYE Andreas Robens? Dreharbeiten werden ausgesetzt!

goodbyedeutschlandrobenstitel
Fotos: TVNOW

Im Fall Andreas Robens hat die Redaktion von „Goodbye Deutschland“ jetzt eine harte Entscheidung getroffen: Die Dreharbeiten mit Caro und Andreas Robens werden ausgesetzt. Bei TVNOW werden sogar einige Folgen entfernt. Das gab „Goodbye Deutschland“ am Freitag auf Instagram bekannt:

Wir begleiten Andreas und Caro Robens seit sechs Jahren bei ihrer Auswanderung und erzählen ihre Geschichte. In dieser Zeit haben wir immer vertrauensvoll mit den beiden zusammengearbeitet.

In dieser Woche wurden wir völlig überraschend mit Informationen konfrontiert, die Zweifel an einer Geschichte aus Andreas‘ Vergangenheit aufkommen lassen. Da diese Geschichte auch in der Sendung thematisiert wurde, haben wir die entsprechenden Folgen sofort offline genommen.

Wir werden alle vorliegenden Informationen jetzt genau prüfen und dann über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit entscheiden. Bis zur finalen Klärung werden keine weiteren Dreharbeiten mit den Robens stattfinden.

Goodbye Deutschland

Andreas Robens ist mit seiner Frau Caro ein Urgestein bei „Goodbye Deutschland“. Seit Jahren verfolgen die Zuschauer der Auswanderer-Doku wie sich die Robens auf Mallorca mit ihren Geschäften Iron Gym und Iron Diner so schlagen. Doch im „Sommerhaus der Stars 2020“ hatte Andreas Robens im betrunkenen Zustand ein anderes Gesicht gezeigt. Er war extrem aggressiv und wirkte ernsthaft gefährlich. Dem Verlobten von Georgina Fleur, Kubilay Özdemir, drohte Andreas so:

Dich schützen nur die Kameras.

Andreas Robens

Viele fragten sich, was Caro wohl aushalten muss, wenn sie nachts mit einem betrunkenen Andreas alleine auf Mallorca in ihrer Finca sitzt. Und so mancher Zuschauer wunderte sich, dass zwar Kubi und Georgina nach der Spuckattacke das Sommerhaus verlassen mussten, Andreas aber bleiben durfte.

Auf Mallorca kursierten derweil hartnäckige Gerüchte über Andreas. Darin ging es um Gewalttätigkeiten gegenüber Caro, um Drogen, Doping und darum, dass Andreas in Deutschland wegen Körperverletzung vorbestraft sei, zu einer Zeit vor Caro, als er noch nicht ihren Namen angenommen hatte und Andreas Schmiedeberg hieß.

Sommerhaus2020
V.o.l.: Diana Herold, Michael Tomaschautzki, Georgina Fleur, Kubi Özdemir, Lisha, Lou, Jennifer Lange und Andrej Mangold. V.u.l.: Caroline Robens, Andreas Robens, Denise Kappés, Henning Merten, Annemarie Eilfeld, Tim Sandt, Michaela Scherer und Martin Bolze. Foto: TVNOW

Hammerharte Enthüllungen über Andreas Robens

Doch das alles ist der reinste Kindergarten gegen die Enthüllungen in einem Artikel von Jonas Mueller-Töwe auf T-Online.de mit dem Titel „Lügengeschichte von TV-Star Andreas Robens enthüllt„. Andreas wird von T-Online mit alten Gerichtsakten konfrontiert, nach denen seine Geschichte von einem Messerangriff durch einen Gast, den er als Türsteher nicht in den Club lassen wollte, falsch ist. Diese Geschichte hatte Andreas in der eigenen Doku „Vier Fäuste für Mallorca“ (zu sehen auf TVNOW) erzählt. Diese Geschichte hielt den Recherchen von T-Online nicht stand. Weder der Polizei noch dem Clubbesitzer soll ein solcher Vorfall bekannt sein.

Laut T-Online soll es aber 2009 einen fast tödlichen Messerangriff in Andreas‘ Brustmuskel von seiner ehemaligen Lebensgefährtin gegeben haben, nachdem Andreas sie monatelang schwer misshandelt haben soll. Die Frau soll mit einer Größe von 1,65 Metern und einem Gewicht von unter 50 Kilo Andreas völlig unterlegen gewesen sein. Andreas soll sie mehrfach erheblich verletzt haben. Das soll das Gericht der Frau strafmildernd angerechnet haben. Bei der Tat sollen Alkohol, Kokain und Medikamente eine Rolle gespielt haben. Laut dem Gerichtsurteil soll Andreas übrigens seine Muskeln dem Training, der Einnahme von Anabolika und dem Spritzen von Testosteron verdanken.

Und wie reagiert Andreas Robens, als er mit diesen Rechercheergebnissen konfrontiert wird? Er wird aggressiv. In einem Video ist zu sehen, dass Andreas zwar einräumt, dass die Geschichte mit dem angeblichen Clubgast nur die offizielle Version sei, er will aber eine Veröffentlichung um jeden Preis verhindern:

Ich sage offiziell: Ihr dürft dieses Video nicht ausstrahlen! Ich könnte jetzt auch aufstehen und Ihnen den Stick wegnehmen, das können wir alles machen. Ich könnte die Polizei rufen. Ich könnte alles mögliche hier tun.

Andreas Robens
SommerhausAndreas
Andreas Robens wurde im „Sommerhaus der Stars“ nach dem Genuss von Alkohol aggressiv – Foto: TVNOW

Das sagt RTL zu den Vorwürfen gegen Andreas Robens

Laut T-Online soll Andreas Robens auch mit der RTL-Rechtsabteilung gedroht haben, falls das Video und der Artikel veröffentlicht werden. Aber das kann sich Andreas wahrscheinlich abschminken. „Promis und mehr“ hat bei RTL und VOX, dem Haussender der Robens, nachgefragt. VOX gehört zur RTL-Mediengruppe. Und Pressesprecher Niklas Fauteck äußerte sich zu den Vorwürfen in dem T-Online-Artikel so:

Die erhobenen Vorwürfe haben uns überrascht und schockiert.

Wir werden sie überprüfen und Andreas Robens zur Rede stellen.

Niklas Fauteck
Senior Manager Kommunikation & PR VOX / TVNOW
Leiter Newsdesk Kommunikation Mediengruppe RTL Deutschland

Andreas Robens hat sich auf Anfrage von „Promis und mehr“ bisher nicht geäußert. Sollte er das noch tun, werden wir es an dieser Stelle veröffentlichen.

Kommentare

Antworten
  1. VOX würde schon vor Monaten mit diesen Problemen konfrontiert und reagierten nicht.
    Sie schweigen solche Dinge tot, wie auch weitere Dinge auf anderen Inseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
5s sabrinamehmettitel

„5 Senses for Love“: Das Interview mit Sabrina und Mehmet

gntmalexdascharominasoulintitel

„GNTM 2021“: Die Finalistinnen und Soulins letzter Trick