in , , , ,

Die Pharos im Sommerhaus aus der Sicht von Bert Wollersheim

pharosberttitel
Fotos: Instagram / Bert Wollersheim, Die Pharos

Die Pharos wurden wegen ihrem Auftritt im „Sommerhaus der Stars“ heftig kritisiert und haben einen heftigen Shitstorm abbekommen. Familie und Freunde haben das hautnah miterlebt. Bert Wollersheim weiß genau, wie es im „Sommerhaus der Stars“ ist, schließlich war er selbst in der Staffel 2018 dabei. Ginger und Bert Wollersheim sind eng mit den Pharos befreundet. „Promis und mehr“ hat nachgefragt, wie Bert diese Zeit erlebt hat und wie er darüber denkt. Herausgekommen sind sehr interessante Gedanken.

Die Pharos mussten damit rechnen

Bert, wie war es für euch, als die Pharos so angegriffen wurden?

Wenn man in so ein Format geht, das weiß ich selbst, dann setzt man sich diesen Situationen aus.

Das kenne ich, damit muss man rechnen, wenn man in ein Trash-Format geht. Man macht es ja auch fürs Geld. Kein Mensch macht sich sonst so nackt und lässt sich so bloßstellen.

Bert Wollersheim
pharosbert
Foto: Instagram / Die Pharos

Er beobachte allerdings eine bedenkliche Entwicklung:

Schlimm finde ich nur, dass diese Formate immer extremer werden, immer asozialer werden, immer grenzwertiger.

Also ich fühlte mich bei der Sendung nicht unterhalten.

Bert Wollersheim

Habt ihr die Kritik an den Pharos verstanden?


Was die Pharos dann abbekommen haben, man soll nicht urteilen, wenn man nicht selbst in so einem Format in so einer Situation ist.

Klar, als Zuschauer denkt man, das hätte ich jetzt anders gemacht, da hätte ich jetzt anders drauf reagiert, da hätte ich jetzt anders Stellung zu genommen. Aber das sollte man wirklich unter Vorbehalt sehen, wenn man nicht selber in der Situation steckt.

Da war sehr viel Ghetto drin und auch diese Asi-Sprache, da ist man erstmal geplättet. Das ist nicht meine Welt und das ist nicht die Welt der Pharos. Und dem etwas entgegenzusetzen und nicht auf das Niveau herab zu sinken, das ist nicht einfach.

Aber das hat man so entschieden mit der Teilnahme.

Bert Wollersheim
pharoswollersheim
Foto: Instagram / Bert Wollersheim

Die Wollersheims und die Pharos bleiben Freunde

Hat euch der Shitstorm gegen die Pharos belastet?

Nein, belastet hat uns das nicht, man nimmt natürlich latent Stellung, genauso wie man sagt, was ist das denn? Und was ist das denn für ein Umgang, den würde ich so nicht dulden. Aber ich glaube, manchmal fehlen einem dann auch die Worte und die Argumente und dann sind da ja auch diese latenten aggressiven Angriffe.

Wir sehen es ja aus dem Blickwinkel des Zuschauers. Wir urteilen anders. Wir sehen einiges, was die vor Ort dann nicht sehen. Auch wenn man denkt, warum halten sie jetzt zu der, die ist doch falsch oder die wirkt falsch und die kommt nicht aufrichtig rüber.

Also das ist ganz schwierig zu beurteilen. Aber Augen zu und durch, wir werden es alle überleben.

Bert Wollersheim

War zu irgendeinem Zeitpunkt eure Freundschaft zu den Pharos in Gefahr?

Die Freundschaft zu den Pharos hat es nicht beeinträchtigt.

Das sind ordentliche und aufrichtige Menschen, zu denen man auch gerne eine Freundschaft pflegt.

Bert Wollersheim

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
WendlerNBC2Titel

Wahnsinn! Michael Wendler in den amerikanischen Nachrichten

PaulinaHenrikJaninaTitel

Paulina: Henrik Stoltenberg durfte nicht mal Fussball gucken