in , , , ,

Caro und Andreas Robens: Ohne Quarantäne ins Sommerhaus?

sommerhausIrisCaroTitel
Fotos: Instagram / Caro und Andreas Robens, Iris Klein

Haben Caro und Andreas Robens die vorgeschriebene Quarantäne vor dem „Sommerhaus der Stars“ nicht eingehalten und damit ihre Mitstreiter und sogar die gesamte Produktion in Gefahr gebracht? Wenn dieser Vorwurf stimmen sollte, wäre das wirklich ein starkes Stück von den Siegern des Sommerhauses 2020. Schließlich waren im Sommerhaus während der Dreharbeiten Vorsichtsmaßnahmen wie Maskentragen und Abstandhalten nicht umsetzbar.

Deshalb hatte RTL auch klar kommuniziert, dass alle Teilnehmer vor dem Einzug in das „Sommerhaus der Stars“ für 14 Tage in Quarantäne gegangen wären. Wirklich? Am Mittwoch veranstaltete Iris Klein auf Instagram eine ausführliche Frage-und-Antwort-Runde und dabei kam das jetzt wieder so aktuelle Thema Corona auf den Tisch. Habt ihr euch auch mal über Corona unterhalten, wollte ein Follower von Iris wissen. Eine interessante Frage, denn im Fernsehen war davon überhaupt nichts zu sehen gewesen. Und Iris antwortete:

Ja, eigentlich jeden Tag sehr oft, weil das ein Thema ist, was uns alle beschäftigt. Und alle Paare mussten auch vor Drehbeginn 14 Tage in Quarantäne.

Bis auf ein Paar, haben sich auch alle dran gehalten.

Iris Klein

sommerhausIrisCaroQuarantaene
Foto: Instagram / Iris Klein

Waren Caro und Andreas Robens völlig veranwortungslos?

Wie bitte? Ein Paar hat sich nicht an die Quarantäne gehalten? Wenn das wirklich so war, dann wurde damit das gesamte Hygienekonzept des Sommerhauses ad absurdum geführt. Und sollte ein Paar sich wirklich so verhalten haben, hätte es die gesamte Produktion und die Gesundheit der anderen Bewohner rücksichtslos in Gefahr gebracht. „Promis und mehr“ fragte bei Iris Klein nach und erfuhr, dass es sich bei dem Paar um Caro und Andreas Robens gehandelt habe.

Wirklich fassungslos macht, wofür das Bodybuilder-Pärchen angeblich die Produktion und die anderen Mitbewohner in Gefahr gebracht haben sollen: Für einen Besuch im Fitnessstudio. Caro und Andreas Robens sollen das Fitnessstudio „Kraftfabrik“ in Wuppertal besucht haben. Dort sollen sie von vielen Bekannten von Iris und Peter Klein gesehen worden sein. Der Masseur von der Kraftfabrik soll von Caro und Andreas sogar ein Video angefertigt haben.

Caro und Andreas Robens sind in der Kraftfabrik keine Unbekannten

Fest steht, unbekannt sind Caro und Andreas Robens in der Elberfelder Kraftfabrik in Wuppertal nicht, denn auf der Facebook-Seite der Kraftfabrik sind die Sommerhaus-Sieger zu finden:

SommerhausCaroAndreasKraftfabrik
Foto: Facebook, Kraftfabrik

UPDATE: Caro und Andreas bestreiten die Vorwürfe

Ob Caro und Andreas Robens tatsächlich kurz vor dem Sommerhaus-Dreh in der Kraftfabrik vor Ort waren? „Promis und mehr“ hat bei Caro und Andreas nachgefragt und die gaben folgende Antwort:

Absoluter Unsinn!

Caro und Andreas Robens

Zum Schluss noch etwas zum Lachen

Bei der Fragerunde von Iris blieb auch Annemarie Eilfeld nicht ungeschoren. Annemarie hatte sich mit ihrer Teilnahme am „Sommerhaus der Stars“ nicht unbedingt einen Gefallen getan. Schließlich war es ihr Ziel gewesen, zu beweisen, dass ihr der Ruf als Superzicke, seit ihrer Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS), zu Unrecht anhing. Das ist Annemarie sicher nicht gelungen.

Da gab es zum Beispiel ihren unschönen Angriff auf Diana Herold während dem Spiel „Tierisch blind“. Dabei lag der Fehler ganz klar bei der Produktion und dem Konzept des Spieles. Wenn da alle Männer mit verbundenen Augen auf eine Pinata einschlagen sollen, dann ist es eigentlich nur ein Wunder, dass in den bisherigen Sendungen noch nichts Schlimmeres passiert ist. Und auch Annemaries Einstellung, nach dem Rauswurf, dass sich die anderen mit ihr besser gut gestellt hätten, schließlich sei sie eine Veranstalterin und hätte Jobs zu vergeben, machte Annemarie sicher nicht sympathischer.

Iris hält Annemaries Einfluss und Wichtigkeit jedenfalls offensichtlich für überschaubar:

SommerhausIrisAnnemarie

Wie Annemaries Verhältnis zum Papst, Angela Merkel und der englischen Queen auch immer sein mag, ist nicht bekannt. Dafür aber ist Annemarie Eilfelds Beziehung zu Dieter Bohlen ganz sicher nicht besonders gut. Zum Beispiel soll Annemarie 2009 während ihrer Teilnahme bei DSDS Dieter Bohlen ein „Ars*hloch genannt haben.“ Aus ihrer Sicht, war Annemarie damals nicht wegen fehlendem Gesangstalent aus der Show geflogen, sondern weil Dieter Bohlen sie habe loswerden wollen.

Kommentare

Antworten
  1. Es gibt so unendlich viele gute Sängerinnen und Neutalente rücken täglich in Massen nach. Alle diese Sängerinnen, stellen eine Annemarie in den Schatten! Eilfeld ist lächerlich!

    • Mag sein, dass Frau Klein da recht hat. Ich kann mir das gut vorstellen, dass diese Bodybuilder in einem Studio waren. wie wurde die Quarantäne denn kontrolliert?
      Abgesehen davon, habe ich auf Mallorca selbst diesen Herrn Robens zudem auch schon sehr aggressiv in einem Steakhouse erlebt und ich kann mir gut vorstellen, der ignoriert Vieles, was von für andere vielleicht als Pflicht gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
bachelorettedanielTitel

Bachelorette Melissa Damilia: Mit Daniel sprühen die Funken

LI HenrikTitel

Henrik Stoltenberg & Co.: Anstand? Nein danke!