in , , ,

Michael Wendler unterliegt vor Gericht: Dagdelen darf reden

wendlerdagdelenoniondogTitel
Screenshot: YouTube/OnionDog, RTL, RTL+

Michael Wendler hat vor dem Landgericht Düsseldorf nun doch eine Schlappe erlitten. Und anstatt einen riesigen Berg Geld zu kassieren, muss er nun seine Anwalts- und Gerichtskosten selbst tragen. „Promis und mehr“ hat mit der Gerichtssprecherin Dr. Elisabeth Stöve gesprochen.

Dr. Stöve ist selbst Vorsitzende Richterin am Düsseldorfer Landgericht und die Pressesprecherin des Gerichts. Sie sagt über den Rechtsstreit zwischen Wendler und seinem ehemaligen Schönheits-Arzt Dr. Murat Dagdelen das Folgende:

Das Urteil ist so, dass es ja nur noch darum ging, ob der Arzt Aussagen über den Zustand von Wendlers Nase machen durfte.

Da hat die Kammer gesagt: Der Antragssteller Herr Wendler darf nicht von dem Arzt verlangen, dass er diese Äußerungen über die Nase unterlässt.

Grund ist, dass Herr Wendler zuvor in einem Vertrag mit dem Arzt die Schweigepflicht ausgeschlossen hat.

Dr. Elisabeth Stöve

Die Gerichtssprecherin bestätigte auch, dass die Kosten des Verfahrens beide Parteien tragen müssen:

Jeder zahlt seine Anwaltskosten und die Gerichtskosten werden geteilt.

Dr. Elisabeth Stöve
XavierWendlerTitel
Xavier Naidoo wendet sich von den Querdenkern ab. Das passt Wendler gar nicht – Screenshots: YouTube / Xavier Naidoo, Schlager für alle

Michael Wendler und Dr. Murat Dagdelen

Streit zwischen Wendler und dem Arzt hatte es auch wegen einem Attest gegeben. In diesem Punkt hatte Dagdelen bereits eine Unterlassungserklärung abgegeben.

Allerdings nicht unbedingt aus dem Grund, dass der Arzt auf jeden Fall etwas Falsches gesagt hatte. Sein Anwalt Dr. Marcel Leeser von der Kanzlei Höcker hatte drei Gründe genannt, warum Dagdelen diese Erklärung unterzeichnet habe:

1. Unser Mandant ist plastischer und ästhetischer Chirurg mit vielen beruflichen Verpflichtungen. Die Unterlassungserklärung verhindert einen langjährigen und kostenintensiven Rechtstreit zwischen Herrn Norberg und unserem Mandanten über mehrere Instanzen, im Verfügungsverfahren und in der Hauptsache, und kürzt den Rechtsstreit bezüglich dieser Äußerungen ab.


2. Die Wahrheit / Unwahrheit der streitgegenständlichen Äußerungen unseres Mandanten
kann im Verfügungsverfahren nicht geklärt werden.
Unser Mandant hat die Unterlassungserklärung freiwillig abgegeben, da er kein Interesse an der Wiederholung dieser
Äußerungen hat.


3. Herr Norberg lebt in den USA, in – vorsichtig ausgedrückt – schwierigen wirtschaftlichen
Verhältnissen. Es besteht daher die Sorge, dass unser Mandant auch bei einem möglichen Sieg auf den Prozesskosten sitzen bleiben könnte.

WendlerKlinik 1
Screenshot: YouTube / Mr. Trash TV

Michael Wendler verbreitet Tipps für Maskenverweigerer

Auf seinem Telegram-Kanal leugnet Wendler die Existenz von Corona und ruft zur Impfverweigerung auf. Während er zunächst behauptete, dass alle Geimpften innerhalb von wenigen Tagen sterben würden, verbreitet er aktuell die These, dass alle Geimpften in den nächsten Monaten an Aids erkranken würden.

Wendler ist grundsätzlich gegen das Tragen von Masken. Bei ihm gibt es Tipps, wie Gleichgesinnte an Maskenatteste kommen können. Neben ihm soll auch seine Ehefrau Laura Müller ein solches Attest besitzen.

Weitere Artikel zum Thema Laura Müller und Wendler:

Xavier Naidoo sagt sich von Querdenkern los – Wendler droht

Peinlich: Michael Wendler kann EU und NATO nicht unterscheiden

Arzt-Anwalt erklärt Wendlers Erfolg vor Gericht

Wendler: Angriff auf LGBTQ

Wendler und der Triumph des Bösen

Wendler: Arzt gibt Unterlassungserklärung ab

Ekelhaft: Wendler feiert Gewalt gegen Pocher

Wendler: Verhandlung wegen Masken-Attest noch im März

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
XavierWendlerTitel

Xavier Naidoo sagt sich von Querdenkern los – Wendler droht

ronaldogeorginatitel

Drama um Cristiano Ronaldo: Wird das überlebende Baby leiden?