in , , , ,

Dschungelcamp: RTL erklärt, warum nur Janina gehen musste

dschungeljanina
Foto: RTL

Das „Dschungelcamp 2022“ geht ohne Janina Youssefian weiter. Während auf der einen Seite diese Entscheidung gefeiert wird, gibt es auf der anderen Seite Stimmen, die finden, dass auch Linda Nobat hätte rausgeworfen werden müssen. Noch in der Nacht gab es dazu eine Erklärung von RTL. Und: Janina hatte sich nicht nur einmal rassistisch geäußert.

Janinas Rauswurf wird auf dem Instagram-Account von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (IBES) von einigen bekannten Namen gefeiert. Zum Beispiel von Thorsten Legat:

Direkt und konsequent gehandelt!

Thorsten Legat

Detlef Steves:

Völlig zurecht!

Detlef Steves

Nico Schwanz:

Richtig so!!! Das geht gar nicht!!! RAUS!

Nico Schwanz

Walentina Doronina:

Richtig so !!! Ekelhaft, Janina 🤮! Go, Linda ❤️🙌!!!

Walentina Dorona

Und auch von Serkan Yavuz:

ABSOLUT RICHTIG – DANKE RTL DAS IHR NICHT WEGSCHAUT!!!!

Serkan Yavuz
dschungeljaninalinda3
Janina (l.) und Linda – Foto: RTL

Dschungelcamp 2022: Was RTL den Kritikern antwortet

Allerdings gibt es auch Kritik in den Kommentaren auf Instagram. Hier ein paar Beispiele:

  • Linda geht gar nicht. Die MUSS auch raus.
  • Rassistische Äußerungen sind ein absolutes No Go. Aber Linda hat Janina auch unter der Gürtellinie beschimpft. Sollten beide raus, die nehmen sich nicht viel.
  • Aber dass Linda sie ständig proviziert hat, mit ihren unterschwelligen Beleidigungen, ist dann in Ordnung.

RTL antwortete auf diese Kritik:

Zur generell hitzigen Situation haben natürlich beide beigetragen. Für den Rassismus, der Linda entgegengebracht wurde, kann sie jedoch auf keinen Fall etwas!

Es gab und wird bei IBES immer Streitereien und heftige Auseinandersetzungen geben, aber Janina hat mit ihrer Äußerung eindeutig eine Grenze überschritten.

Ichbineinstar.rtl
dschungeljaninalinda2
Foto: RTL

Dschungelcamp 2022: Janina hat die Beleidigung sogar gleich zweimal getätigt

Wer sich die entsprechende Szene noch einmal ansieht, wird feststellen, die rassistische Bemerkung hat Janina nicht nur einmal rausgehauen, sie hat sie sogar gleich zweimal getätigt. Beim ersten Mal hatte Linda die Bemerkung überhört. Deshalb hatte Janina tatsächlich noch einmal nachgelegt

Geh‘ doch in den Busch zurück, wo du hin gehörst.

Ich glaube die Zuschauer sehen, wer normal ist und wer nicht normal ist. Du bist so geisteskrank.

Geh‘ doch in den Busch wieder, Mann!

Janina Youssefian

Janina befindet sich am Montagmorgen nach Aussagen des RTL-Dschungel-Reporters Maurice Gajda bereits auf dem Weg zum Flughafen.

Auf Instagram hatte sich Janina noch in der Nacht entschuldigt und betont:

Ich bin gegen Rassismus.

Janina Youssefian

Allerdings hatte sie in dem Post auch den Rauswurf von Linda gefordert.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2022“ täglich auf RTL und RTL+.

Weitere Artikel zum „Dschungelcamp 2022“ bei „Promis und mehr“:

Dschungelcamp 2022: Jasmin nennt Willi Herrens Todesursache

Janina im Dschungelcamp dank Sarah Knappik? + Eklat & Trauer

Dschungelcamp – Töpperwien: Jasmin Herren ist eine Lügnerin

Dschungelcamp 2022: Fatal – Anouschka Renzis riesiger Fehler

IBES 2022: Hat Anouschka Renzi Angst vor Christin Okpara?

„IBES 2022“-Anouschka Renzi: RTL disst Desiree Nick

Müffeln im Dschungelcamp 2022? Tina Ruland: Ich dusche nicht

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. RTL duldet ein derartiges Verhalten nicht und hat daher entschieden, dass Janina nicht mehr an der laufenden Staffel teilnehmen darf
    RTL duldet aber Beleidigungen von Linda.
    Linda Nobat hätte gleich mitgehen müssen.
    Ihre Beleidigungen sind ebenso unerträglich.
    Sprüche wie: die „hellste Kerze auf der Torte“, ein „dummer Mensch“, eine „ekelhafte Person“, die „ruhig sein und gefälligst zuhören solle“. „Du Bitch!“, „Get out of here, Bitch!“ „Verpiss dich!“ „Leg dich nicht mit mir an, Bitch!“ Durch ihre Provokationen hat sie auf diesen Ausbruch hingearbeitet.

    • Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Sehe ich ganz genau so. Wir müssen wieder lernen, respektvoller miteinander umzugehen. Das muss auch eine Frau Nobat lernen! Schade, dass die Medien mit zweierlei Maß messen, was das betrifft. Daß Janina rausgeflogen ist, war eindeutig richtig und konsequent, da kann man aber auch nicht gleiches mit gleichem vergelten und Linda mit rauskicken. Das ist eine völlig andere Sache.

  2. Janinas Äußerung war primitiv und rassistisch. Es ist deshalb absolut richtig, dass sie das Camp verlassen musste. RTL hat insofern schnell und richtig gehandelt.
    Trotzdem finde ich diesen Bericht hier nicht neutral. Janinas rassistische Äußerungen werden nochmals zitiert, Lindas vorangegangene Beleidigungen nicht. Auch Linda ist verbal entgleist. Deutlich und mehrfach. Zickenkrieg auf unterstem Niveau.
    Das entschuldigt in keinem Fall die rassistische Äußerung von Janina.
    Aber die rassistische Äußerung entschuldigt auch nicht Lindas persönliche Beleidigungen VOR derselbigen.
    Linda jetzt als „unschuldiges Opfer“ hinzustellen, ist nicht korrekt.
    Das Motto heißt „Respektvoller Umgang“. Für JEDEN Menschen. Von diesem sind leider beide Damen weit entfernt.

  3. Was mir nun echt übel dort in Camp aufgestoßen ist, dass bei RTL farbige Menschen Rassismus verurteilen, aber selbst betreiben dürfen!
    Denn Linda hat mit Rassismus angefangen, nur hat es ganz RTL – und andere- wohl nicht begriffen, denn der Ausdruck „Bitch“ zielt -ursprünglich auch „witch“- schon im Mittelalter gegen weiße rothaarige Frauen! Auch hat Linda die Janina ständig beleidigt, wem wäre sonst da nicht der Kragen geplatzt?
    Gerechterweise hätten beide rausmüssen, so aber werden farbige bevorzugt, denn ihnen wird Rassismus und Beschimpfungen bei RTL im Camp erlaubt! Voll das Armutszeugnis für RTL!
    Arme Janina Youssefian, die vom Opfer zum Täter abgestempelt wurde; die aber im Gegensatz zur wahren (Erst-)Täterin die Größe hatte sich zu entschuldigen!
    Fazit: Rassismus geht gar nicht,
    aber das muss dann für alle Menschen gelten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
gbdcaroandreaskimercantitel

Caro und Andreas Robens verblüffen: Goldgrube „Iron Diner“?

dschungeljaninamolatitel

Dschungelcamp/Mola: Janina war gebrieft – Kosten bis 60 000 €