in , , , , , ,

Krümel: Ginger Wollersheim würde mit Gläsern beworfen werden

GingerKruemelTitel
Fotos: Instagram / Krümel, Ginger Costello-Wollersheim

Ginger Wollersheim und Krümel zoffen sich auf Instagram. Mitten im Corona-Stress ist die Auseinandersetzung der beiden Ballermann Sängerinnen schon eine amüsante Geschichte. Und sie ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich ein Streit plötzlich hochschaukelt, ohne dass es einen wirklichen Grund dafür gibt. Exklusiv bei „Promis und mehr“ legt Krümel noch mal nach.

Was war passiert? Der Auslöser war eine Nichtigkeit. Ginger Costello Wollersheim, die Frau von Bert Wollersheim, hatte auf Instagram fröhlich verkündet, dass sie sich auf die nächste Saison auf Mallorca und auf ihren Auftritt in „Krümels Stadl“ freue. Das ist verständlich, weil fast alle Künstler nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch wegen dem Applaus und der Stimmung ihre Fans vermissen.

GingerBert

Krümel und Ginger Wollersheim schenken sich nichts

Das Blöde an dieser Geschichte ist allerdings, dass Krümel überhaupt noch nicht entschieden hat, ob sie in dieser Saison wiedereröffnen kann und will. Die Erlaubnis für eine Öffnung ist in Krümels Augen kaum zu erwarten. Sie stehe mit dem Bierkönig und dem Megapark an hinterster Stelle, was Öffnungen betreffe, so Krümel auf Instagram.

Deshalb sei sie etwas überrascht, über die Ankündigung von Ginger. Auch sei es überhaupt nicht vereinbart, dass Ginger in „Krümels Stadl“ auftreten werde. Ihr Probeauftritt in „Krümels Stadl“ habe nicht überzeugt. Ginger verfüge nicht über ausreichende gesangliche Qualitäten. Das sei sogar Ginger selbst völlig klar gewesen. Deswegen habe Ginger auch sofort gebeten, das Mikrophon möglichst weit runterzuregeln. Und auch ihr Outfit habe Anstoß erregt. Laut Krümel seien Gingers Brüste fast rausgefallen.

Krümel1
Foto: Instagram / Krümel

Ginger Wollersheim schießt gegen Krümel zurück


Diese Antwort machte Ginger Wollersheim wiederum richtig wütend. Sie nannte Krümel eine „dumme Kuh“ und betonte, dass auch die Auftritte von Krümel weder gesanglich an DSDS erinnern würden, noch optisch an „Germany’s next Topmodel“. Ihre Bitte das Mikrophon leise zu stellen, erklärte Ginger damit, dass sie eine sehr laute Stimme habe.

Die beiden haben ihr Rede-Duell auf Instagram gepostet und es lohnt durchaus, sich die Ansprachen der beiden Kampf-Damen einmal anzuhören. Wer die Instagram-App installiert hat, kann hier per Klick die Rededuelle in der richtigen Reihenfolge hören:

Krümel Runde 4: Ginger würde mit Biergläsern beworfen werden

Jetzt ist das mit den Ansprüchen an gesangliche Qualitäten so eine Sache. Der verstorbene Jens Büchner war sicher nicht der größte Sänger und trotzdem regelmäßig in „Krümels Stadl“. Von Nadja abd el Farrag (Naddel) ganz zu schweigen. „Promis und mehr“ hat mal bei Krümel nachgefragt. Und Krümels Antworten dürften Ginger nicht gefallen:

Es geht nicht um Ansprüche bezüglich der Gesangsqualitäten, dann dürfte ich ja fast keinen mehr auf die Bühne holen. Zum Beispiel Naddel. Naddel ist eine Nummer, das heißt sie ist eine Bekanntheit. Ich glaube, es gibt kaum jemanden, der nicht das Gesicht von Naddel oder den Namen Naddel kennt, alleine wegen Dieter Bohlen. Wenn ich von der Naddel ein Plakat aufhänge, ist der Laden rappelvoll, egal, ob die was kann oder nicht kann.

Diesen Stellenwert hat eine Ginger Costello nicht.

Marion Pfaff alias Krümel

Im Rahmen ihres eigenen Auftrittes, habe sie Ginger Wollersheim zum Test für einen einzigen Song auf die Bühne geholt. Mit katastrophalem Ergebnis, sagt Krümel:

Die Leute sind echt nur aus Anstand dageblieben. Teilweise war es so, dass der Türsteher gesagt hat: Komm‘ Mensch, das ist doch nur ein Lied, bleib doch drin.

Und Gingers Outfit war für Paguera einfach zu freizügig. Das kann man vielleicht im Bierkönig bringen, aber ich denke, selbst da wäre sie mit Gläsern beworfen worden. Das war der einzige Grund, warum wir gesagt haben, du, das führt zu nichts.

Marion Pfaff alias Krümel
Krümel2
Foto: Instagram / Krümel

Es sei denn Bert Wollersheim käme ins Spiel, so Krümel:

Ich habe ihr angeboten, sie kann gerne bei uns noch mal auftreten, aber nur dann, wenn ich ein Plakat von Bert mit aufhängen darf. Wenn Bert Wollersheim mitkommt, dann darfst du gerne mal auf die Bühne gehen. Aber dann einfach zu sagen, ich freue mich dieses Jahr in „Krümels Stadl“ aufzutreten…

Es gab ganz ganz viele Leute, die uns angeschrieben haben. Stammgäste fragten: Macht ihr auf? Können wir Flüge buchen?

Wir haben gesagt, wartet erstmal ab, wir müssen gucken, wie sich das mit Corona überhaupt entwickelt, ob wir überhaupt öffnen.

Also da finde ich schon extrem, dass sie nicht einfach mal bei uns sich gemeldet hat, mal nachgefragt hat, wie es überhaupt aussieht. Das haben andere Künstler auch gemacht, wie Menderes oder viele andere, die gefragt haben: Wie sieht’s die Saison mit Corona denn überhaupt aus? Wie geht’s euch?

Die Gastronomie ist ja sehr betroffen und hier auf Mallorca genauso wie in Deutschland. Deswegen fand ich das eigentlich total daneben.

Marion Pfaff alias Krümel

Wie wohl Ginger Costello-Wollersheim auf diese Ansage reagieren wird?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
gntmheidirankin

GNTM: Hat Heidi Klum jetzt den besten Cast aller Zeiten?

MarleneLufenTim

Marlene Lufens Video Fake? – Analyse: Regisseur Tim Tonndorf