in , ,

Abtreibung & §219a: Melissa Khalaj half „Terre des Femmes“

Melissa219
Foto: Terre des Femmes

Der §219a wurde am 24. Juni 2022 endlich gestrichen. Dieser Paragraf machte es betroffenen Frauen schwer an Informationen zur Beendung ungewünschter Schwangerschaften zu kommen. Tatsächlich gab es wegen diesem Paragrafen umfassende Listen von Ärzt*innen und Kliniken meist nur bei den Abtreibungsgegnern. Eine unerträgliche Situation.

Die Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ hatte sich besonders vehement für die Streichung eingesetzt. In einer Kampagne mit bekannten Gesichtern und mit Aufklärung und Videos zu dem Thema.

Das zentrale Gesicht dieser Kampagne kennt jeder Fan von „Promi Big Brother“. Es ist Melissa Khalaj, die mit Jochen Bendel „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ moderiert. Aktuell ist Melissa die Moderatorin bei „All together now“. Zu sehen am Freitagabend, 24. Juni, um 20.15 Uhr auf SAT.1 und Joyn.

Der Kampf von Melissa, „Terre des Femmes“ und vielen anderen Frauen war endlich erfolgreich. Jetzt hat der Bundestag die Aufhebung des umstrittenen Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche beschlossen.

Die Streichung ist enorm wichtig

Dabei geht es natürlich nicht darum, Werbung für Schwangerschaftsabbrüche zu machen, sondern um die Information über Methoden und wer welche Methoden durchführt.

Sina Tonk, Bereichsleiterin von TERRE DES FEMMES e.V., sagt dazu:

„In Zeiten von allgegenwärtiger Desinformation im Netz ist die Abschaffung von §219a StGB ein grundlegender, längst überfälliger Schritt, der nicht nur die Rechte von Schwangeren, sondern auch die Rechte von Ärztinnen und Ärzten, die diesen Eingriff durchführen, stärkt.

Mit dieser Entscheidung stellt sich der Gesetzgeber endlich klar auf die Seite der Selbstbestimmung von Frauen sowie auf die Seite von fachlichen Informationen statt unsachlichen Meinungen.“

Sina Tonk, Terre des Femmes
Das Video mit Melissa Khalaj

Thema „Abtreibung“ nach Streichung von §219a: Der Kampf geht weiter

Allerdings will „Terre des Femmes“ auch ein Ende davon, dass Selbstbestimmung unter Strafe steht:

„Bei aller Freude über die Entscheidung §219a zu streichen dürfen wir aber nicht vergessen, dass ein Schwangerschaftsabbruch in Deutschland weiterhin im Strafgesetzbuch geregelt ist und nur unter gewissen Voraussetzungen legal ist:

§218 muss auch noch mit demselben Grundgedanken von Selbstbestimmung überarbeitet werden.

Sina Tonk, Terre des Femmes

Weiterführende Informationen:

www.streicht219a.jetzt

Offizielle Stellungnahme von TERRE DES FEMMES zur Streichung des Paragrafen 219a (Feburar 2022) an das Bundesjustizministerium

Zur Website des Bundesministeriums der Justiz: Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches – Aufhebung des Verbots der Werbung für den Schwangerschaftsabbruch (§ 219a StGB)

www.keingeburtstagfür218.de

Abortus BuchFotoPum

Abtreibung außerhalb der Paragrafen

Schwangerschaftsabbruch: Betrifft Sie nicht? Das ist fast völlig ausgeschlossen: In jeder Familie dürfte es sie geben: Die ungeborenen Verwandten.


Jede dritte Frau war mindestens einmal in ihrem Leben ungewollt schwanger. Es ist ein Tabuthema, das zwei Autor*innen in die öffentliche Diskussion bringen.


Der renommierte Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Josef Kirchner beleuchtet das Thema aus fachärztlicher, therapeutischer Sicht. Die journalistischfeministische Sicht übernimmt Gerichtreporterin Sigrid Schulz.


„Abortus, mehr als ein ENTFERNTER Verwandter mit sieben Buchstaben“, fasst Fakten, Theorien und Interviews mit Betroffenen zusammen. Zu bestellen: hier.

Weitere Artikel:

Jenny Elvers verpulvert ihr Geld – Jetzt kümmert sich Paul

Wie loyal ist Cora Schumacher wirklich? Club der guten Laune

Daniela Katzenberger gesteht: Karriere dank Promi Big Brother

Zu Michael Wendlers Geburtstag die 5 witzigsten Posts

Prinz Marcus hält die schlimmste homophobe Rede aller Zeiten

Tierversuche: 138.000 Unterschriften in Berlin übergeben

Chris Töpperwien: Eklat in L.A. sorgt für Ärger bei Ehefrau

Georgina Fleurs Baby: Experte ist gegen Kontakt mit Kubi

Ausgepackt: So brutal hat Bastian Yotta die Ottos geschädigt

Michael Wendler oberschlau: Die Lösung gegen Wasserknappheit

Instagram-Verbot für Daniela Katzenbergers Bruder Tobias?

Niedersachsen will Tiertransport-Verbot von Kuhkindern bremsen

Augen auf beim Welpen kaufen! Die 7 wichtigsten Tipps

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
jennypaultitel

Jenny Elvers verpulvert ihr Geld – Jetzt kümmert sich Paul

eotbcedricmariaginacanjillgigititel

„Ex on the Beach“ EXTREM: Krass, was nach Big Brother abging