paradiseTitel2
Fotos: Instagram/Vanessa Kurth, Nikita, Jan
in , , ,

„Paradise Hotel“: Vanessa Kurth analysiert das Finale

Das „Paradise Hotel“ hat nach einem erstaunlichen Zickzack-Kurs doch mit einem unterhaltsamen Finalabend geendet. Das Problem: Die Romantiker unter den Zuschauern dürften eher nicht auf ihre Kosten gekommen sein. Aber wenn, dann schon doch eher bei dem Siegerpaar Nikita und Jan. Trotzdem, kaum jemand hätte damit gerechnet, dass die beiden anderen Halbfinalisten, Luisa und Marco, so eine Klatsche bekommen. Nicht ein einziger Ex-Bewohner stellte sich hinter das Paar.

Vanessa Kurth war 2019 die erste Frau im Finale von „Paradise Hotel“. Für Vanessa war das für Luisa und Marco eine heftige Situation:

 

Es ist schon krass, dass sich wirklich alle hinter Nikita und Jan gestellt haben. Ich kann es mir nicht so wirklich erklären. Es ist halt so passiert, man kann nur hoffen, dass die beiden sich nicht davon haben unterkriegen lassen.

Vanessa Kurth
ParadiseHotelTvnow
O.v.l.: Julia, Tobias, Luisa, Andreas, Michelle und U.v.l.: David, Cheyenne, Tuncay, Chelly, Yücel. Foto: TVNOW

„Paradise Hotel“: „Ich wäre enttäuscht gewesen“

Die Situation sei heftig gewesen, so Vanessa, die eine Absprache der anderen nicht ausschließen möchte:

Also wäre das mir passiert dann wäre ich glaub ich mega enttäuscht davon.

Jedoch im Endeffekt hätte ich dankbar sein können, dass es so passiert wäre, aber alles passiert aus einem bestimmten Grund.


Wenn es mir passiert wäre, dann wäre mir aber auch sehr schnell klar geworden, was das heißt.

Vanessa Kurth

Damit spielt Vanessa auf die schlimmen Vorfälle mit Mario in der Zeit nach den Dreharbeiten an. Vanessa berichtet von schrecklichen Situationen, in denen Mario sogar Vanessa anderen Männern angeboten habe. Auf Instagram fantasierte Mario sogar vom Sex mit Vanessas Mutter.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„Paradise Hotel“: Ehrliche Staffel?

In der aktuellen Staffel konnten die Halbfinalisten Vanessa nicht begeistern:

Im Finale hätte ich einfach gerne Julia und Andy gesehen, weil es so echt wirkte. Von den Halbfinalisten kann ich das nicht sagen, weil, wenn man seinen Favoriten „gefunden“ hat, dann bleibt man auch dabei.

Vanessa Kurth

Ganz erstaunlich ist Vanessas Fazit der zweiten Staffel vom „Paradise Hotel„, denn die habe vor allem mit Ehrlichkeit gepunktet:

Also ich würde klar sagen, dass mir meine Staffel besser gefallen hat, denn die eigene ist immer die beste.

Aber ich finde in Staffel 2 war nicht so viel „Fake Liebe“, sondern da waren alle offener mit Gefühlen und man hat untereinander eher gemerkt, wer dem Geld hinterher ist oder hinter der Liebe.

Vanessa Kurth

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
ParadiseTitel

„Paradise Hotel“ NIKITA packt aus, was mit Jan läuft

sommerhaustitel

„Sommerhaus der Stars“: Einblicke in eine toxische Beziehung