in , , , ,

Laura Müller und Michael Wendler: Tierliebe oder Taktik?

WendlerLauraHundTitel
Foto: Pixabay / Nature-Pix, TVNOW

Ein Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Laura Müller und Michael Wendler haben es echt drauf. Die deutsche Presse scheint besser dressiert als jeder Hund. Und sicher besser als der neue niedliche Labrador-Welpe mit dem Namen „Tiger“. Denn der wird nicht über jedes Stöckchen springen, was Laura und Wendler ihm hinhalten. Doch dafür scheint sich in Deutschland aber leider scheinbar kein Medium zu schade.

In epischer Breite ist das eine angeblich sensationelle Nachricht: Laura Müller hat einen Post bei Instagram veröffentlicht.

Ganz ehrlich meine lieben Kollegen, aktuell schäme ich mich für euch. Das ist einfach nur erbärmlich! Und wenn darüber schon berichtet wird, warum wird das nicht hinterfragt? Denn der Zeitpunkt für diesen Post von Laura Müller ist doch extrem auffällig.

Laura Müller und Michael Wendler: Rückkehr zu Instagram wegen Attila Hildmanns Schwierigkeiten mit Telegram?

Laura Müller und Michael Wendler haben nämlich gerade zum aktuellen Zeitpunkt zwei sehr gute Gründe für eine Aktivierung von Lauras Instagram-Account.

Grund Nummer 1 sind die Schwierigkeiten von Attila Hildmann bei Telegram. Denn sein Telegram-Kanals ist teilweise nicht mehr zu erreichen. Die Nutzer von Apple und Android bekommen folgende Meldung angezeigt:

„Leider kann dieser Kanal auf Deinem Gerät nicht angezeigt werden“

Nun gibt es natürlich Möglichkeiten dieses Problem zu umgehen. Trotzdem ist das ein richtiger und wichtiger Schritt, der die Reichweite vom Judenhetzer Attila Hildmann einschränkt. Wie krass der Mann, den Wendler als Vorbild bezeichnet (!!!), drauf ist, lässt sich alleine mit diesem einen Post belegen:

hildmannpalmer 2
Screenshot: Telegram / Attila Hildmann

Bundesjustizministerium geht gegen Telegram vor

Der Grund Nummer 2, warum Laura Müller und Michael Wendler Instagram reaktivieren, hat ebenfalls mit Telegram zu tun und ist für die beiden wesentlich bedrohlicher, als die Probleme von Attila Hildmann. Denn inzwischen geht das Bundesamt für Justiz gegen Telegram vor. Und zwar im Auftrag des Bundesjustizministerium, weil die Möglichkeit zur Beschwerde wegen strafbarer Inhalte bei Telegram für Nutzer und Justiz erschwert wird.

Und das ist etwas, was nicht nur Hildmann sondern auch Wendler betrifft, der ja sogar auf Telegram angeregt hat, dass sich die Menschen bewaffnen sollten, damit sie sich vom Staat nicht alles gefallen lassen müssten. Und ganz uneigennützig liefert er die Waffen gleich mit: Zu kaufen bei seinem Kooperationspartner, dem rechtslastigen Kopp-Verlag.

Und dort sollen die Menschen laut Wendler auch ihre Ersparnisse investieren: Für Dosenbrot, weil es bald nichts mehr zu essen geben würde, für Wasserfilter, weil es kein Wasser mehr geben werde und für Algen, weil die Menschen ständig mit Flugzeugen aus der Luft mit Giftgas besprüht würden.

Eindringlich macht Wendler täglich auf Telegram den Menschen Angst vor allem und jedem, um abzukassieren. Davon kann er sicher gut leben. Und natürlich haben er und Laura jetzt Sorge, dass sie zu den Ersten gehören werden, denen durch das Justizministerium das Handwerk gelegt werden wird.

WendlerHildmannJustiz
Screenshot: Telegram / Michael Wendler

Laura Müller und Michael Wendler benutzen den Welpen eiskalt

Meine Meinung ist klar: Laura Müller und Michael Wendler haben erkannt, dass ihr Geschäft mit der Angst auf Telegram ein Ende finden könnte. Und weil es ja beide nicht so mit dem Arbeiten haben, muss jetzt ein Hundewelpe herhalten. Der ist süß und lenkt von der bösen Fratze des Verschwörungstheoretikers ab. Der Hund wird dann täglich in Szene gesetzt. Und Laura wird für Hundefutter, Leinen, Halsbänder und Hundekörbchen werben.

Mein Appell an alle Follower von Laura Müller: Bitte kauft nichts bei einer Frau, deren Ehemann hier in Deutschland versucht einen Bürgerkrieg anzuzetteln.

Und auch ein Appell an meine Kollegen: Bitte schreibt jetzt nicht über jedes Hundebild einen Artikel! Der Beruf von uns Journalisten erfordert mit Recht eine hohe Ethik und zahlreiche Leser für diesen Mist, sind kein Grund, sich daran nicht zu halten!

Kommentare

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
ti meikemarcustitel

„Temptation Island 2021“: Meikes Abrechnung mit Marcus

WilliJasminDesireeTitel

Jasmin Herren: Wollte Willi wirklich seine Termine absagen?