in , , ,

Laura Müllers Partner: Influencerin warnt vor Corona-Impfung

LauraSpritzeTitel
Fotos: Pixabay / Elchinator, Ria Sopala, TVNOW

Laura Müllers Werbepartner hat sich in seinem Statement von den Wendler-Schwurbeleien distanziert. Doch eine andere Influencerin, die Werbung für genau diesen Kooperationspartner macht, postete am Dienstag gleichzeitig Werbung für den Shop und eine Warnung vor der Corona-Impfung in ihrer Instagram-Story. Besonders perfide: Sowohl die Werbung für den Shop als auch die Warnung vor der Corona-Impfung richten sich ausgerechnet an behinderte Menschen.

Und wie bei Laura Müller steckt auch bei dieser Influencerin ihr Partner hinter der angstmachenden Falschnachricht.

Laura Müllers Partner: Influencerin macht Werbung für den Shop plus Fake-News

Eine behinderte junge Frau macht ebenfalls Werbung für den Kooperationspartner von Laura Müller. Sie kann durch einen Unfall nicht mehr gut hören und hat dadurch eine leichte Sprachbehinderung. Deshalb macht sie die Werbung für den Shop auch zum Teil in Gebärdensprache.

Was sich zunächst so super sympathisch anhört, ist es aber nicht. Denn in der Story auf dem Account der jungen Frau taucht auch ihr Verlobter und Fotograf für den Werbeshoot auf. Und der erklärt in Gebärdensprache, dass mit der Corona-Impfung auch Magneten in den Körper implantiert würden. Danach kommt die Vorführung der Klamotten für den Shop durch die Influencerin und schließlich bedankt sich der Verlobte bei dem Shop mit den Worten „great work“ (großartige Arbeit):

LauraMuellerShop
Fotos: Instagram

Die kurze Warnung vor der Corona-Impfung in der Story teasert ein Reel auf Instagram an. Dort zeigt der Verlobte der Influencerin mit seiner Mutter, was angeblich beim Impfen geschieht. Bei dem Verlobten selbst, der angibt nicht geimpft worden zu sein, bleibt der Metalllöffel am Arm nicht haften. Dagegen bei seiner Mutter, die angeblich zweifach geimpft ist, bleibt der Löffel am Arm kleben. Dazu schreibt er:

CORONA VACCINATION HAVE MAGNET! (I do no have vaccination and my mom did 2 times it!

#nofake #true #real

Influencer zu seinem Reel

Übersetzung: „CORONA-IMPFSTOFFE ENTHALTEN MAGNETEN! (Ich bin ungeimpft und meine Mutter ist zweifach geimpft!) #keineFalschmeldung #wahr #wirklich“

Unter dem Reel finden sich 260 Kommentare. Viele lachen, andere kritisieren das Video. Es gibt aber auch immer wieder Kommentare von Leuten, die durch das Video Angst vor ihrer eigenen anstehenden Impfung bekommen haben.

UPDATE:

Der Influencer hat gegenüber „Promis und mehr“ erklärt, er habe weder mit Laura Müller, noch mit der Kooperation, noch mit Verschwörungstheorien zu tun. Sein Video sei ein Experiment. Das würden viele auf TikTok so machen. Menschen hätten nun einmal Angst vor eventuellen Magneten und es dürfe keinen Impfzwang geben.

Laura Müller und die perfiden Tricks der Verschwörungstheoretiker

Vielleicht fragen sich jetzt die Leser, was das wohl soll? Warum stürzen sich Verschwörungstheoretiker ausgerechnet auf behinderte Menschen? Es ist eine gezielt, perfide Vorgehensweise. Nicht nur Behinderte, auch Menschen mit Migrationshintergrund sind für sie ganz besonders beliebte Opfer. Denn diese Menschen haben, zum Beispiel durch eine Sprachbarriere, oft nicht die Möglichkeit auf so viele Informationsquellen wie andere zuzugreifen.

Und natürlich kommt es diesen rechten Verschwörungstheoretikern auch nicht ungelegen, wenn dann durch Corona-Ausbrüche in Hochhäusern oder in Behindertenheimen, genau diese Menschen sterben.

WendlerUeberfluessigeBuerger
Foto: Telegram / Michael Wendler

Achtung!

Es sollte bedacht werden, dass diese beiden Menschen mit sprachlicher Einschränkung vielleicht nur Opfer sind und für die Zwecke der Verschwörungstheoretiker missbraucht werden. Es ist auch möglich, dass der Verlobte der Influencerin überhaupt nicht begreift, was der da tut. Niemand sollte die beiden belästigen oder ihnen Vorwürfe machen!

Die vorherigen Artikel zu dem Thema:

Kooperationspartner von Laura Müller veröffentlicht Privatnachrichten

Werbepartner von Laura Müller droht mit ihrem Suizid

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Cybermobbing.

Daher werden beleidigende oder abwertende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
kdrchrisevatitel

„Kampf der Realitystars“ oder Kampf zwischen Eva und Chris?

georginafleurtitel2

Georgina Fleur: Wurde von schlechten Menschen manipuliert