in , , , , ,

Jetzt packt Katharina Eisenblut aus: Die Alm, Mirja, Ioannis

diealmkatharinaioannismirjatitel
Die Alm - Katharina Eisenblut, Ioannis Amanatidis, Mirja du Mont (v.l.) - Fotos: ProSieben

Das große exklusive Interview – TEIL 2

Katharina Eisenblut hat „Die Alm“ freiwillig verlassen. Vorher erklärte sie, dass sie nie wieder ins Fernsehen und sogar die Musik aufgeben will. Wie sie das heute sieht, wer ihre Lieblinge waren und was Marvin Ventura zum Almbewohner Ioannis Amanatidis gesagt hat, sind Themen im zweiten Teil des Interviews mit Katharina:

Es gab den Moment, da hast du gesagt, du willst nie wieder Reality-TV machen. Sogar die Musik wolltest du aufgeben. Hast du das noch einmal überdacht?

Also in dem Moment, als ich das sagte, habe ich sehr emotional reagiert. Ich habe das, was ich über Reality-TV gesagt habe, ernst gemeint, denn wenn das immer so läuft, dann will ich das nicht mehr. Ich habe bereits bei drei Formaten abgesagt. Da mache ich nicht mit. Das tut mir nicht gut.

Menschen, die real sind, werden sehr schnell verurteilt und Menschen, die Fake sind, werden geliebt. Ich kann das nicht nachvollziehen. Das habe ich ernst gemeint.

Mit der Musik, das war ein bisschen übertrieben. Ich bin doch trotzdem Musikerin, das werde ich weiterhin tun und vor allem singen.

Katharina Eisenblut
DieAlmKatharinaIoannisYonceTitel
„Die Alm“ Yonce Banks (l.), Ioannis Amanatidis, Katharina Eisenblut – Fotos: ProSieben

Katharina Eisenblut: „Entweder man liebt mich oder man hasst mich“

Das ist schade. Für uns Zuschauer bist du sehr spannend.

Erst mal nicht mehr. Da müsste schon ein sehr schönes Angebot kommen oder man könnte mich für die Moderation nehmen oder in eine Jury setzen. Aber kein Reality-TV. „Sommerhaus der Stars“ oder Dschungelcamp, das mache ich nicht.

„Promi Big Brother“ würde ich noch ganz interessant finden, aber beim Rest bin ich raus.

Katharina Eisenblut

Wie war der Moment der Entscheidung zu gehen?

Ich habe das erste Mal in meinem Leben etwas abgebrochen im TV. Und da bin ich unsagbar stolz auf mich, dass ich mich das getraut habe. (…)

Ich war mir so unendlich sicher in dem Moment. Ich habe gesagt, es reicht, ich will nach Hause. (…)

Ioannis hat gesagt, wenn ich raus bin, wird endlich Ruhe einkehren. Wir haben den Trailer von der nächsten Folge gesehen. Das wird nicht so sein.

Also Ioannis, es liegt vielleicht nicht immer nur an mir.

Katharina Eisenblut

Du hast die Zuschauer sehr gespalten. Auch schon bei DSDS war das so. Hast du eine Erklärung dafür, warum dich die Leute entweder lieben oder hassen?

Ich habe eine Erklärung, ganz klar. Es liegt daran, dass die Leute nicht alles sehen. Darum ist es für den Zuschauer manchmal nicht verständlich, wie ich reagiere.

Und deswegen ist das auch in Ordnung für mich. Ich kann den Zuschauer durchaus verstehen.

Wie gesagt, entweder liebt man mich oder man hasst mich und das ist in Ordnung, damit kann ich mittlerweile leben.

Katharina Eisenblut

Katharina Eisenblut: Ioannis – Parallelen zur Bachelorette

Hat sich Ioannis dir gegenüber ähnlich verhalten, wie er sich bei der Bachelorette verhalten hat? Schließlich hatte er auch sie zum Weinen gebracht.

Ich finde, dass es sehr viele Parallelen zur Bachelorette gab und viele Menschen haben das gesehen.

Es wird auf seinem Profil auch viel dementsprechend kommentiert. In der Art: Jetzt hast du das arme Mädchen so weit gebracht, dass sie nach Hause gegangen ist.

Er hat schon auch seinen Shitstorm abbekommen.

Katharina Eisenblut

Was sagt Marvin zu Ioannis?

Marvin hat sogar ein Video gemacht, in dem man die Parallelen zwischen der Bachelorette und mir sieht.

Er hat gesagt, das ist ja so ein A*schloch. (…)

Er mag ihn auf jeden Fall nicht. Ioannis ist grausam. Er spielt mit Schwächen und Ängsten von Menschen.

Katharina Eisenblut
DieAlmKatharinaMirja
Mirja und Katharina – Fotos: ProSieben

„Mirja du Mont ist eine Zuckerfee“

Wer waren deine Lieblinge auf der Alm?

Für mich der absolute Liebling war Mirja du Mont. Und Matze. Aber Hollywood Matze ist leider raus. Das waren meine absoluten Favoriten.

Katharina Eisenblut

Was hat dir an Mirja so gut gefallen?

Sie ist einfach eine Herzige, sie ist einfach nur süß. Mirja ist eine Zuckerfee, ich nenne sie immer Zuckerfee. Sie ist richtig lieb.

Sie hat mir heute noch einmal eine Sprachnachricht geschickt und mir gesagt, dass ich eine ganz tolle Person bin. Wir haben uns wirklich sehr gut verstanden. Sie ist auch eine emotionale Person und sie würde auch kein schlechtes Wort über mich verlieren.

Katharina Eisenblut

Du hast sie auch für eine Prüfung gewählt, obwohl sie vorher gesagt hatte, dass sie dafür nicht geeignet ist.

Ich wusste, es wird schwer für sie, wenn ich sie nicht wähle. Da habe ich gesagt, komm, wir kriegen das schon hin.

Auch Benedetto habe ich gewählt. Ich habe gesagt, er hat es sowieso schwer genug. Also wähle ich ihn. Und dann haben wir den zweiten Platz gemacht.

Katharina Eisenblut

Was sagst du zu Aaron Hundhausen?

Kein Kommentar.

Katharina Eisenblut

Und Siria Campanozzi? Sie wirkt ja manchmal etwas schwierig.

Sie ist ein nettes Mädchen. Ich finde auch, dass sie im Fernsehen manchmal schwierig wirkt. Ich habe das auch so gesehen. Aber in echt ist sie ein nettes Mädchen.

Ich habe sie auch schon besucht und wir haben uns super verstanden. Ist ein süßes Ding.

Katharina Eisenblut

„Die Alm – Promischweiß & Edelweiß“ läuft immer donnerstags auf ProSieben ab 20.15 Uhr und auf Joyn.

Weitere Artikel:

Das Interview Teil 1: Katharinas Abrechnung mit Ioannis

Problem Cybermobbing: 3 Fragen – 9 Promis antworten

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Cybermobbing.

Daher werden beleidigende oder abwertende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
CaroundAndreasTitel

Caro und Andreas Robens weiter bei „Goodbye Deutschland“

EnnestoDanniHelenaVanjaTitel

Irrer Zoff: Ennesto Monte, Danni Büchner, Helena Fürst + Vanja