in , , , , ,

Bastian Yotta ringt um Sex-Zuschauer mit Börsentipps

YottaOnlyFansBoerseTitel
Fotos: Pixabay / Gerd Altmann, Pixabay / Christian Dorn, SAT:1

Verzweiflung pur? Bastian Yotta versucht Geld mit seinem Pornokanal auf OnlyFans (OF) zu verdienen. Mit scheinbar sehr geringem Erfolg, denn obwohl er und seine Ehefrau sich dort ständig betätigen, muss der selbsternannte Geld-Magnet in einer Ein-Zimmer-Wohnung hausen. Jetzt hat er eine ganz bizarre Idee, um mehr Menschen dazu zu bringen, seinem Treiben zuzuschauen. Yotta kündigte an, dass er nun auf seinem P*rnokanal „Trading Signals“ (Börsentipps) geben will.

Damit er keine Probleme bekomme, werde er in seinen Sex-Videos nur berichten, was er so an der Börse aktuell handele, erklärt Yotta. Direkte Kaufempfehlungen dürfe er aus rechtlichen Gründen nicht geben. Aber auf diese Art könnten die Zuschauer dann selbst ein Money-Magnet (Er selbst schreibt Money Magney) werden, behauptet Yotta.

Kein Wunder, dass diese neue Geschäftsidee in den sozialen Medien hämisch kommentiert wird:

Jetzt stöhnt er Interessierten in 20 Sekundenclips Aktienkurse auf OnlyFans vor.
Kannste Dir nicht ausdenken.

Ich informiere mich vor Aktienkäufen auch immer erst auf OF.

Instagram / Dackelbeine

Ausgerechnet von Bastian Yotta Tipps zum Geldverdienen?

Natürlich ist völlig absurd, dass ausgerechnet Bastian Yotta anderen Menschen Tipps zum Geldverdienen geben will. Denn da stellt sich doch die Frage: Warum wendet er sein Wissen nicht selbst an? Laut BILD wurde Bastian Yotta 2019 am Frankfurter Flughafen wegen 688 000 Euro Steuerschulden verhaftet. Dem Ehepaar Otto soll Yotta sogar 1,6 Millionen Euro schulden.

Und im November sagte Yotta in der BILD über seine finanzielle Situation und warum er mit P*rnographie Geld verdienen will:

Deshalb konnte ich mit Instagram nicht mehr viel verdienen und die TV-Jobs wurden auch weniger. Während Corona gibt’s noch weniger zu tun. Da habe ich überlegt, was ich stattdessen machen kann. Was mir geblieben ist: ein guter Körper und ein Riesenschw*nz! So kam ich auf OnlyFans.

Bastian Yotta in der BILD

Das sagt ein Geldmagnet, der anderen erklären will, wie sie an der Börse reich werden können?

ReneMeinertYottaRing5
Foto: YouTube / Rene Meinert

Der Ehering von Bastian Yotta wird zur Lachnummer

Rene Meinert deckte nach der Hochzeit von Bastian Yotta und Marisol auf, dass sein Ehering wohl nur 1,73 Dollar bei Wish gekostet habe. Das konnte Yotta nicht auf sich sitzen lassen. Er räumte auf Instagram zwar ein, dass er einen Billigring nutze, der Grund sei aber eine Verletzung am Finger. Der Finger sei geschwollen und deshalb habe er den echten Ehering nicht tragen können. Dazu präsentierte Yotta einen weiteren schlichten goldenen Ehering, der diesmal aus echtem Gold sein soll und verkündete, dass dieser 3 800 Euro gekostet habe.

Doch auch das wird auf Instagram bezweifelt. Der Account „Dackelbeine“ stellt eine überzeugende Rechnung auf:

Eheringe wiegen im Durchschnitt zwischen vier und acht Gramm. Du hast Wurstfinger, gehen wir also mal von acht bis zehn Gramm aus.

Feingehalt ist vermutlich 750 / 18 Karat, sonst ist der Ring zu weich.

Aber du leistest dir sicher 900 / 21,6 Karat.

Goldpreis aktuell 750: 8 Gramm 297,72 Euro, 10 Gramm 372,15 Euro

Goldpreis aktuell 900: 8 Gramm 357,12 Euro, 10 Gramm 446,40 Euro

Und du willst 3800 Dollar bezahlt haben?

Dackelbeine
yottadackelbeinering
Foto: Instagram / Dackelbeine

Aber da Yotta ja angeblich immer die Wahrheit sagt, ist diese Ringgeschichte ein weiterer klarer Beweis, dass sich von diesem Mann niemand Tipps zum Geldverdienen verdienen holen sollte!

Kommentare

Antworten
  1. Immer, wenn man glaubt, noch tiefer könne Pornograph Gillmeier aka Yotta nicht mehr sinken………… sinkt er tiefer! Überaus abstoßend. Ekelerregend.

  2. OMG wer will den sowas von dem sehen und wie weit muss eine Frau sinken um sich darauf einzulassen und bei so einem Mist mitmacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
DanniEnnestoZoffTitel

Danni Büchner und Ennesto Monte verraten Trennungsgrund

pupTitel

Nie wieder „Promis unter Palmen“ – Schluss mit Reality-TV?