in , , , , , ,

Michael Wendler: Harte Ausgangsbeschränkungen in Nürnberg

pbb21wendlernuernbergtitel
Fotos: Pixabay / Gerhard G., TVNOW

Michael Wendler ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Querdenker arbeiten. Mit welchen einfachen Mitteln sie Menschen in Angst und Schrecken versetzen, um ihren persönlichen Profit daraus zu ziehen. Am Donnerstag zeigte eine Eilmeldung von Michael Wendler auf Telegram: Die Querdenker betrügen ihre eigenen Anhänger eiskalt und ohne mit der Wimper zu zucken.

Die EILMELDUNG von Michael Wendler lautete:

Eilmeldung! Nürnberg verhängt harte Ausgangsbeschränkungen.

Telegram / Michael Wendler
wendlernuernberg 2
Screenshot: Telegram / Michael Wendler

Natürlich werden solche Meldungen auf Wendlers Telegram-Kanal mit massenhafter Werbung für „Überlebensutensilien“ begleitet. Wer kauft das? Die Nürnberger vielleicht eher nicht:

Ich lebe in Nürnberg und ich dachte: Was faselt der da?

Leserin von „Promis und mehr“

Michael Wendler benutzt für Panikmache Meldung von 2020

Diesen Artikel aus dem Wendler-Post von Antenne Bayern hat es wirklich gegeben. Und zwar ganz genau am 1. Dezember 2020. Damals durften die Menschen ihre Wohnung nur noch aus triftigem Grund verlassen. In dem Artikel von damals wurde auch ganz genau erklärt warum. Nämlich weil die Inzidenz in Nürnberg zu dieser Zeit bei über 300 lag:

Warum das alles?

Das Robert Koch-Institut meldete am Dienstag für Nürnberg einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 306,7. Auch in den Städten Passau und Schwabach sowie in den Landkreisen Passau, Regen und Freyung-Grafenau liegt die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen über einem Wert von 300. Sobald eine Kommune diesen Wert überschreitet, sind lokal begrenzte Ausgangsbeschränkungen eine von mehreren Maßnahmen der neunten bayerischen Infektionsschutzverordnung.

Antenne Bayern

Inzwischen haben wir allerdings 2021. Auch wenn das Michael Wendler noch nicht mitbekommen hat. Und die Inzidenz in Nürnberg liegt am Freitag, 27. August 2021 bei 68,3:

nuernbergcorona
Screenshot: Stadtportal Nürnberg

Dazu kommt, dass die Inzidenz durch die Impfungen, die Wendler um jeden Preis verhindern will, immer unwichtiger wird.

Michael Wendler bombardiert die Menschheit mit Falschmeldungen

Die gute Nachricht ist, dass Wendlers Stern immer weiter sinkt. Seine Followerzahl auf Telegram hat inzwischen um rund 25 000 abgenommen. Das dürfte ihm richtig weh tun, vor allem wenn es stimmen sollte, dass die meisten Follower sowieso gekauft waren. Schätzungen gehen davon aus, dass ihm inzwischen nur noch rund 20 000 echte Anhänger geblieben sind.

Allerdings ist diese Zahl immer noch enorm hoch, angesichts der unfassbaren Anzahl an Wendler-Falschmeldungen. Zum Beispiel hat Wendler seit 2020 behauptet, dass die deutschen Medien Lügen verbreiten würden, denn Trump habe die US-Wahl gewonnen und würde auch Präsident bleiben. Das behauptet er bis heute, nur schiebt er den Termin dafür, wann Joe Biden wieder zurücktritt und Trump wieder das Zepter übernimmt immer weiter nach hinten.

Genauso läuft das mit der Corona-Impfung. Zu Beginn behauptete Wendler, dass Geimpfte innerhalb von wenigen Tagen sterben würden. Dann verlegte er den Todestermin auf September. Inzwischen gibt er den Geimpften noch zwei Jahre. Das ganze lächerliche Theater ist an Absurdität kaum zu überbieten.

Ebenso brechen laut Wendler seit fast einem Jahr die Lieferketten zusammen. Erst sollten alle Supermärkte im Januar für immer schließen. Zuletzt wurde behauptet, dass Ungeimpfte ab dem 23. August Supermärkte und andere Orte nicht mehr aufsuchen dürften. Wieder ein Termin, der verstrichen ist. Aber schnell ist eine neue Lüge konstruiert. Wobei Michael Wendler die Falschmeldung vom Donnerstag über Nürnberg am Freitagmorgen gelöscht hat. Kommentarlos. Wie immer. Lieber postet er einfach die nächste Falschmeldung.

Weitere Artikel:

Streut Laura Müller jetzt gezielt Schwangerschaftsgerüchte?

Eva Benetatou und Chris: Jenefer Riilis Familie in Angst

Herz aus Stein: Die schlimmsten Tierquäler sind in Oldenburg

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Der junge Morgen ist noch nicht vorbei, und schon folgt die zweite, fassungslos machende Meldung über unseren Lügenbaron Münchhausen 2.0, unseren Cape Coral-Pinocchio Michael Wendler!

    Man fragt sich:

    Kann es sein, dass er tatsächlich ein so perfider Volksverhetzer ist, dass er absichtlich veraltete Meldungen postet, um seine Follower auch damit anzustacheln und sie vor allem dazu zu bringen, aus Angst die von ihm aufdringlich und unermüdlich beworbenen, überteuerten und überdies überflüssigen Survival-Produkte des rechtslastigen Kopp-Verlages zu kaufen?

    Oder ist sein erwiesenermaßen überschaubarer Intellekt überfordert damit, all die Dutzende über Dutzende Fake News, die er im Laufe eines Tages pausenlos und geradezu maschinengewehrartig postet, überhaupt zu begreifen und deren Inhalt zu gewichten, einzuordnen und auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen?

    Immer penetranter wird der Tonfall seiner immer längeren Sprachnachrichten, geradezu verzweifelt klingt er immer öfter, immer lauter gellt sein Organ bei der Wiederholung der ewig gleichen agitatorischen Sentenzen und Parolen.

    Die Hoffnung, ihm möge endlich der Ton abgedreht werden, schwindet zusehends, denn schon seit zehn Monaten kann er ungehindert (abgesehen vom Instagram-Rausschmiss) sein Unwesen in den sozialen Medien treiben, ohne eine andere Konsequenz spüren zu müssen als den schweren Schlag, den ihm die Tatsache versetzte, dass sich sein Idol Attila Hildmann mittlerweile von ihm abgewandt hat, ja ihn gar verhöhnt. Selbst mehrere ausführliche, vor Monaten von verschiedenen Personen an das Bundesamt für Verfassungsschutz gesandte Schreiben mit detaillierten Informationen über Wendlers Machenschaften scheinen nichts bewirkt zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
wendlerclaudiatitel

Michael Wendler immer noch mit Claudia Norberg verheiratet?

pbb21melaniefinaletitel

„PBB 2021“-Siegerin Melanie Müller: Vom Finale auf die Bühne