in ,

Michael Wendlers Spendenaufruf: Vater wünscht Löschung

wendlergeldaluhuttitel
Zeichnung: Promis und mehr, Fotos: Pixabay

Michael Wendler hatte zu einer Spendenaktion aufgerufen. Für eine deutsche Familie. Das „deutsch“ ist bei Wendler offensichtlich wichtig. Bei „Promis und mehr“ hat sich jemand gemeldet, der sich Jochen Kolbe nennt und angibt der Spendensammler zu sein. Er beteuert, dass er mit Querdenkern nichts zu tun habe und erklärt, wie es zu der Wendler-Veröffentlichung kam. Und welche Konsequenzen er jetzt gezogen hat.

Kolbe beharrt auf der einen Seite, dass die Spendenaktion korrekt sei. Hat aber auf der anderen Seite den Grund für die Spende abgeändert.

Es gibt jetzt also drei Versionen:

  • Die Version von Wendler
  • Die Version 1 auf der Paypal-Seite
  • Die Version 2 auf der Paypal-Seite

Dies ist die Wendler-Version:

wendlerSammlung 2
Screenshots: Telegram / Michael Wendler

In der Wendler-Version steht ganz klar: Die Familie Kolbe mit einem autistischen Sohn aus Berlin braucht eure Hilfe, um aus Berlin wegziehen zu können. Dann wird beschrieben, dass das Kind angeblich auf einer Schule außerhalb Berlins besser aufgehoben sei. Ganz unten werden dann noch in einem Satz Anwaltskosten erwähnt.

Version 1 auf Paypal:

Auch in der ersten Version auf Paypal steht ein behindertes Kind im Vordergrund:

kolbepaypal1 2
Screenshot: Paypal

Das Spendenziel von 12 000 Euro passte aber nicht zu dem vermittelten Eindruck, dass es in erster Linie um ein Kind und Umzugskosten geht. Hier werden aber Anwaltskosten und die Corona-Soforthilfen ausführlicher erwähnt.

In der dritten Version spielt die, tatsächlich bei vielen Unternehmern und Freiberuflern nicht unumstrittene, Rückzahlung der Corona-Soforthilfen die Hauptrolle:

kolbepaypal2 2
Screenshot: Paypal

Kolbe schreibt dazu an „Promis und mehr“:

Ich habe den Text der Spendenaktion der Situation und den berechtigten Fragen angepasst.

Jochen Kolbe

Außerdem behauptet Kolbe, dass „Promis und mehr“ dazu aufgerufen habe, die Spendenaktion zu melden:

Dennoch hätte ich mir mehr gewünscht dass man recherchiert. Egal ob unter dem Deckmantel einer Meinung oder Satire, denn es ist keine Satire zum melden aufzurufen. Recherchieren muss ein jeder bevor er rumbölkt. Das macht man einfach so.

Jochen Kolbe

Das ist falsch. „Promis und mehr“ hat zu keinem Zeitpunkt dazu aufgerufen, die Aktion zu melden. Wir haben aber darüber berichtet, dass die Aktion bereits von einer Satire-Seite gemeldet wurde.

Michael Wendlers Spendensammler droht „Promis und mehr“

Weil die Satire-Seite die Spendensammlung vor dem Erscheinen des Artikels gemeldet hat, soll es rechtliche Konsequenzen für „Promis und mehr“ geben:

Und da müssen leider Sie es am Ende mit einem Impressum ausbaden, denn die Instagram-Meme-Seite hat dies ja nicht, steht aber in sehr ewiger Verbindung mit ihnen. Sie profitieren scheinbar sehr voneinander, wenn der eine immer teilt, was der andere postet und umgekehrt. Vielleicht ist es aber auch ihre eigene Instagram Seite.

Jochen Kolbe

Das ist falsch. Es wird weder alles geteilt, noch handelt sich um eine Instagram-Seite von „Promis und mehr“.

Warum wurde der Spendenaufruf von Michael Wendler veröffentlicht?

Kolbe betont gegenüber „Promis und mehr“, dass er mit der rechtsradikalen Querdenkerszene nichts zu tun habe, auch wenn Michael Wendler seinen Spendenaufruf veröffentlicht habe:

Diese Spenden-Aktion ist von mir. Sie ist nicht „angeblich“, sie hat einen wahren Hintergrund und ist echt. Und Ich habe ihn wirklich gebeten mir zu helfen. Vielleicht sollte man sich hier einfach auch die Mühe machen zu recherchieren bevor man etwas meldet. Und nein ich bin kein Corona Leugner, Schwurbler oder sonst was dergleichen. 

Die Gründe hättet ihr erfahren können. Wenn man sich die Mühe gemacht hätte mich zu finden und zu fragen. 

Jochen Kolbe

Wir haben die Frage nach Wendler gestellt und folgende Antwort erhalten:

Warum ich mich entschieden habe ihn zu fragen: Weil ich geglaubt habe, er hat Reichweite und es würde mein Vorhaben beschleunigen.

Ich habe vor zehn Jahren aufgedeckt, dass die Likes der Anti-Wendler-Seite auf Facebook gekauft waren. So kamen der Wendler und ich in Kontakt.

Da hat er noch mit seiner Frau auf der Ranch gewohnt. Er hat  mich dann auch zu seinem jährlichen Ranch-Fest eingeladen, aber ich konnte nicht, wegen meinen eigenen Terminen. Für eben mal vorbei fahren, waren wir zu weit auseinander. Er sagte mir, wenn ich irgendwann mal einen Gefallen möchte, soll ich mich melden.

Und genau der Zeitpunkt war genau jetzt. Deswegen habe ich mich für den Wendler entschieden, weil ich darin eine Möglichkeit gesehen habe. Aber wie man sieht: Pustekuchen. 

Jochen Kolbe

Er sei über Wendlers Aktivitäten nicht informiert gewesen, so Kolbe:

Ich habe auch Herrn Norberg gebeten den Aufruf zu löschen, da ich jetzt von vielen Seiten über verschiedenste Dinge aufgeklärt wurde und nicht in eine Ecke gestellt werden möchte, in der ich überhaupt nicht bin.

Ich bin kein Schwurbler oder sonst was. Auch, dass sein Instagram Kanal gelöscht ist, war mir bis heute nicht bekannt, da ich mich damit nicht beschäftige. Es war das Einfordern eines Gefallen nach langer Zeit und Menschen, die sich kennen. Nicht mehr und nicht weniger. 


Aber das jetzt artet in eine Richtung aus, die mir nicht gefällt und die Leute werden persönlich, auch dem Kind gegenüber, und niemand hat sich anzumassen über Dinge zu urteilen, von denen er keinerlei Ahnung hat. 


Paypal hat bereits sich mir gegenüber geäussert. Der Moneypool bleibt bestehen und wird natürlich nicht gelöscht „nur weil irgendwelche Menschen das irgendwo sich wünschen“. Es gibt hier keine Sicherheitsbedenken. 

Jochen Kolbe

Weitere Artikel:

Wie Sophia Thomalla Rücksicht auf Alexander Zverev nimmt

#CoupleChallenge: Bauer Patrick vergisst Antonia wg Instagram

#CoupleChallenge: Vorwürfe gegen Micha von Denise und Maria

Michael Wendler: Scheinheilige Spendensammlung

Die 3 wichtigesten Wahrheiten über Tierversuche

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
sophiaalexandertitel

Wie Sophia Thomalla Rücksicht auf Alexander Zverev nimmt

harrymeghanvaterTitel

Irre! Meghans Vater lädt sich selbst bei der Queen ein