in , , , ,

Michael Wendler: TVMovie ändert Titel + Timo Bergers Antwort

wendlertimotitel3
Foto: Instagram / Michael Wendler, Timo Berger

Michael Wendler war gleich zweimal bei Titeln von TVMovie sehr gut weggekommen. „Promis und mehr“ berichtete über den Fake-DSDS-Titel bei TVMovie und schließlich auch über den Titel, in dem behauptet wird, dass ein Urteil gefallen sei. Auch hatten wir beim zweiten Mal TVMovie um eine Stellungnahme gebeten. Am Freitag antwortete TVMovie auf die Anfrage und zog sogar Konsequenzen.

Der Hintergrund für die kritische Nachfrage war, dass TVMovie einfach die Behauptung von Michael Wendler übernommen hatte, dass das Landgericht Hamburg ein Urteil in Wendlers Sinne gegen Timo Berger gefällt habe:

tvmovieurteil
Foto: TVMovie

Michael Wendler: Landgericht Hamburg hat gar kein Urteil gefällt

Wer Michael Wendler in den sozialen Medien verfolgt, weiß, dass die meisten seiner Aussagen schlicht nicht der Wahrheit entsprechen. Daher ist es sehr irritierend, wenn ein Blatt wie TVMovie diese Aussagen ungeprüft übernimmt. „Promis und mehr“ hatte beim Landgericht Hamburg nachgefragt und vom Pressesprecher Dr. Kai Wantzen folgende Antwort erhalten:

Gegenstand der einstweiligen Verfügung, die mit Beschluss des Landgerichts Hamburg vom 25. Januar erlassen wurde, ist ein Halbsatz in einem vom Antragsgegner aufgenommenen Videobeitrag, der bei Instagram am 4. Dezember 2020 gepostet wurde.

Dr. Kai Wantzen

Es geht also nur um eine einstweilige Verfügung und nicht um ein Urteil. Ein riesiger Unterschied. Eine einstweilige Verfügung wird vor der Prüfung aller Fakten erlassen und sagt nichts darüber aus, wie das spätere Urteil aussehen wird.

Wofür sich Michael Wendler also genau feiert, ist, dass Timo Berger nicht mehr sagen darf, er sei von ihm beauftragt worden die Reisen zu buchen, sondern Auftraggeber war Cape Music, die Firma seiner Tochter. Was Wendler damit groß erreicht haben will, erschließt sich nicht. Dass er sich hinter seiner Tochter versteckt, ist weder neu noch eine Heldentat. Auch sicher nicht, dass seine 18-jährige Tochter für die Hochzeit mit der 19-jährigen Laura aufkommen soll. Abgesehen davon, dass Timo Berger das auch immer genau so kommuniziert hatte, außer dieses eine Mal in diesem Halbsatz.

Timo Berger antwortet

Timo Berger hat inzwischen in Gedichtform Stellung genommen. Darin ist Wendler der Schurke und Timo der Ritter. Und Laura Müller ist „Aschenpuddel, bekannt geworden aus dem Männerheft des Schmuddel“, womit der Playboy gemeint ist. Auf sehr humorige Art sagt Timo in seinem Gedicht Folgendes: Er muss jetzt schweigen, aber am Ende wird er siegen. Hier ist das lesenswerte Gedicht:

TimoBergerGedicht
Foto: Instagram / Timo Berger

Michael Wendler: Die Erklärung von TVMovie

Hier ist nun die Erklärung von TVMovie für den Titel, in dem, entgegen der Tatsachen, von einem Urteil die Rede war:

In der Überschrift sollte die Formulierung „Urteil“ lediglich zum Ausdruck bringen, dass es im betreffenden Fall mit der einstweiligen Verfügung vorerst zu einer Entscheidung gekommen ist. Um Missverständnissen vorzubeugen haben wir uns nun aber entschieden, die Überschrift dahingehend zu überarbeiten.

Sophie Piper von TVMovie
TVMovieNeuerTitel

Also Einsicht bei TVMovie? Leider nein, denn am Samstag wurde der nächste Pro-Wendler-Titel veröffentlicht, der wieder nicht den Fakten entspricht:

DSDS – Michael Wendler sorgt für Quotentief

Haben die Kollegen bei TVMovie eine Glaskugel? Haben sie eine Umfrage gemacht? Oder woher wissen sie, dass das Quotentief von DSDS irgendetwas mit Wendler zu tun hat? Nein, nichts dergleichen, im Text steht das dann auch genau so:

Ob dies nun damit zusammenhängt, dass die Sendung Michael Wendler sichtbar herausschnitt bzw. verpixelte, ist natürlich nur schwer zu beantworten.

TVMovie

Aber gegen alle Tatsachen eine Schlagzeile liefern, mit der Wendler wieder hausieren gehen kann. Wie er es bekanntermaßen mit der letzten Schlagzeile getan hat:

WendlerTVmovie
Foto: Instagram / Michael Wendler

Aber TVMovie handelt nicht alleine so verantwortungslos. BILD hat aktuell zum Beispiel die Schlagzeile:

Geimpft, infiziert, gestorben – 15 geimpfte Heimbewohner an Corona gestorben

Erst im Artikel ist dann zu lesen, dass Corona in dem Heim schon vor der Impfung ausgebrochen war. Die Reihenfolge hätte also heißen müssen: Infiziert, geimpft, gestorben. Auch wird erst im Artikel darauf hingewiesen, dass der Impfschutz erst nach der zweiten Impfung bestanden hätte, zu der es aber gar nicht mehr kam. Die Corona-Schwurbler werden solche Schlagzeilen aber ganz sicher feiern und missbrauchen.

Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Dies ist ein dringender Appell an alle Kollegen: Bitte, wir brauchen alle Leser. Natürlich ist die Schlagzeile dafür enorm wichtig. Zum Beispiel gibt es bei BILD eine eigene Redaktion dafür. Aber wir dürfen in diesen Zeiten den Verschwörungstheoretikern nicht so verantwortungslos in die Hände spielen. Solche Schlagzeilen bei diesen Themen und diesen Akteuren sind völlig inakzeptabel!

Die Sterberaten zeigen genau die Zahlen auf, die das Robert-Koch-Institut nennt. Aber für mich stimmt daran etwas nicht. Denn akutell haben so viele andere Krankheiten keine Chance: Grippe, Masern, Keuchhusten, Noroviren, Syphiles und unzählige andere mehr. Wieso werden diese verhinderten Todesfälle in der Statistik nicht sichtbar? Vielleicht sterben in Wirklichkeit noch viel mehr Menschen als gedacht an Corona.

Außerdem geht es den Hintermännern der Schwurbler doch gar nicht um Corona. Die wollen eine Diktatur von Rechtsradikalen. Und habt ihr noch nicht mitbekommen, wie diese Leute mit der freien Presse abrechnen wollen, wenn sie die Möglichkeiten dazu bekommen? Bekommt ihr keine Drohungen?

Also reißt euch bitte mal zusammen, liebe Kollegen! Es geht hier um unsere Demokratie. Nicht mehr und nicht weniger.

Kommentare

Antworten
  1. Dieser Artikel bzw. Statement spricht mir so aus der Seele. Bitte liebe Redakteure und Journalisten gebt den Schwurbler und Volksverhetzer keine Haedlines mehr „ zur Hand“ denn sie schlachten diese für ihre Volksverhetzung und Lügengeschwurbel aus!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
dsds claudiaelisabethhaas2

DSDS statt Dschungelshow – Überschätzt sich Dieter Bohlen?

inCollage 20210201 063542842

Michael Wendler und andere Schwurbler fallen auf Satire rein