in , ,

Love Island 2022: Jess rein, Nico raus + der Fall Leonie

linicojessleonieTitel
Nico, Jess und Leonie (v.l.) - Foto: RTLZWEI

Bei „Love Island“ am Donnerstag flogen Jessica (Jess) und Lara raus. Vor allem bei Jess finden das viele Zuschauer*innen überhaupt nicht in Ordnung. Genau deswegen bekommt auch Leonie harte Kritik. Weiterer Aufreger: Nico machte sich extrem unbeliebt.

Bei Nico ist die Unbeliebtheit definitiv gerechtfertigt. Denn er hat gleich vielfach mit seinem Verhalten ganz tief ins Klo gegriffen. Alles begann mit dem Abschießen von Lara. Mit Lara war sich Nico eigentlich schon einig gewesen, die beiden hatten heftig geturtelt. Doch sobald Nico hörte, dass zwei Granaten ins Brotel ziehen, war er ohne ohne Verabschiedung von Lara und den anderen Frauen dorthin gestürmt. Als Lara Nico deswegen zur Rede stellte, reagiert dieser eiskalt und brutal.

Dann hatte sich Nico für Granate Jennifer (Jenni) entschieden und Lara war für ihn Geschichte. Das zog er auch bei der Paarungszeremonie durch. Die Konsequenz: Lara musste gehen. Aber für Nico war das immer noch nicht genug. Er verzichtete tatsächlich darauf, Lara bei ihrem Auszug auf Wiedersehen zu sagen.

Doch damit war Nico noch nicht am Ende. Es gab auch noch die „Glotz-Affäre“. Bei Vanessa hatte Nico etwas zu genau hingeschaut. Im Streit darüber mit seinen neuen Flamme Jenni reagierte Nico wieder einmal unangemessen hart.

linico2
Nico – Foto: RTLZWEI

Love Island: So war es mit Adriano und Leonie wirklich

Der Auszug von Jess ist ein herber Verlust. Jess hatte ihre Größe bis zum letzten Augenblick bewiesen. Ganz außergewöhnlich: Wie unglaublich offen und freundlich Jess weiterhin mit Adriano umging, obwohl der sie doch nach ihrem Outing abgewiesen hatte.

In den sozialen Medien gibt es daher auch Kritik an Adriano, weil er bei der Paarungszeremonie Leonie gewählt hatte. Aber noch viel mehr Kritik gibt es an Leonie. Die habe Adriano reingelegt. Leonie habe mit Adriano geflirtet, um ihren Verbleib auf „Love Island zu sichern. Durch diese Hinterhältigkeit habe Jess gehen müssen, heißt es.

Aber das ist definitiv falsch! Am Ende der angeblichen Flirt-Szene bat Leonie, dass Adriano ihre Trinkflasche hole. Adriano fragte daraufhin, was er dafür bekommen würde. Hatte er vielleicht auf einen Kuss gehofft? Auf jeden Fall war die Antwort von Leonie ganz eindeutig! Mehr geht nicht:

Gute Freundschaft. Loyalität. Ist eigentlich nicht bezahlbar.

Leonie

Deshalb sollten sich die Kritiker diese Stelle (ungefähr Minute 8) bitte noch einmal ansehen. Das Ausscheiden von Jess ist ein großer Verlust. Aber Leonie darf dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

„Promis und mehr“ wird aber auf jeden Fall bei RTLZWEI nachfragen, ob es denkbar ist, dass Jess noch eine Chance erhält.

„Love Island 2022“ läuft täglich auf RTLZWEI um 22.15 Uhr. Außer Sonntag, 27. März, da geht es schon um 20.15 Uhr los. Außer samstags. Das Finale ist am Montag, 11. April.

„Love Island 2022“ bei „Promis und mehr“:

„Love Island“: Weiß Adriano über Jessica längst Bescheid?

„Love Island 2022“: Brotel statt Bromance = mutig + richtig

„Love Island 2022“ startet ohne Paarungszeromonie

Love Island: Sandrine hat mehrere Nationalspieler in der Familie

Love Island 2022 – Die Kandidaten: Wer’s krachen lassen will

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing. Daher werden beleidigende oder abwertende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
pgdoreentitel

Prominent getrennt – Schock: Krebsdiagnose für Doreen Dietel

MariusMueller

Ukraine: Schlussstrich zwischen Schröder und Westernhagen