in , ,

„Love Island 2022“ startet ohne Paarungszeromonie

Love Island Fruejahr2022 Gruppenfoto2
Foto, stehend, v.l.n.re.: Vanuschka, Bucci, Lara, Mark, Jennifer, Mahdi, Sandrine, Nico, Vanessa und Jessica Foto, sitzen, v.l.n.re.: Leonie, Tom, Leon und Adriano - © RTLZWEI / Thomas Reiner & Antje Rieken

„Love Island 2022“ startet ohne Paarungszeremonie. Es wird also am Montagabend keine Couples geben, die sich ein Bett teilen. Diese Neuerung wird weltweit zum ersten Mal in Deutschland eingeführt. Ob sich das als gute Idee erweisen wird? Es gibt Gründe, die dafür sprechen.

Moderatorin Sylvie Meis erklärt das den Islandern so:

Wir haben die Spielregeln verändert, damit ihr nicht mit uns spielt.

Sylvie Meis

„Love Island 2022“: Warum das eine gute Idee sein könnte

Die neue Regelung könnte sich als sehr sinnvoll erweisen. Bei der letzten Staffel, die nicht ganz so erfolgreich war, hatten sich bei der ersten Zeremonie Paare gefunden, die nicht gerade zufrieden mit der Wahl waren. Die Paare kennen sich wenige Minuten und wissen so gut wie gar nichts voneinander.

Wenn sie dann feststellen, dass die Wahl unglücklich war, dann hängen sie erst einmal mehrere Tage im falschen Couple fest. Und es besteht die Gefahr, dass sich ein Paar entscheidet zusammenzubleiben, um seine Chancen auf das Preisgeld zu erhöhen. Es ist ja bekannt, dass Couples, die erst am Schluss zusammenkommen, wenig Aussicht auf den Gewinn haben. Vermutlich hat Sylvie genau das gemeint.

LoveIsland22Sylvie
Sylvie – © RTLZWEI / Thomas Reiner & Antje Rieken

„Love Island 2022“: Die Jungs müssen in das „Brotel“

Die erstaunten Gesichter sind schon sehr amüsant anzusehen, wenn Sylvie verkündet:

Dieses Mal ist alles anders. Heute Abend gibt es keine Paarungszeromonie. Heute Abend gibt es keine Couples. Heute Abend gibt es keine geteilten Betten, denn keiner von den Jungs wird heute Abend in dieser Villa schlafen.

Die Paarungszeremonie ist erst in 24 Stunden. Bis dahin macht erst einmal schön Werbung für euch selbst bei unseren Mädels.

Sylvie Meis

Die Männer müssen in eine wesentlich kleinere Villa ziehen, das sogenannte „Brotel“.

Diese Szene der Verkündigung durch Sylvie Meis ist bereits in der „Love Island App“ zu sehen.

„Love Island 2022“ läuft ab Montag, 21. März, täglich auf RTLZWEI. Montag geht es um 20.15 Uhr los, Danach immer um 22.15 Uhr. Außer Sonntag, 27. März, da startet die Sendung schon um 20.15 Uhr. Samstags wird nicht gesendet.

Die Staffel läuft über drei Wochen. Das Finale ist am Montag, 11. April.

„Love Island 2022“ bei „Promis und mehr“:

Love Island: Sandrine hat mehrere Nationalspieler in der Familie

Love Island 2022 – Die Kandidaten: Wer’s krachen lassen will

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing. Daher werden beleidigende oder abwertende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
WendlerStrafe

Pfui! Michael Wendler teilt Kinderschänder-Fotos auf Telegram

loveisland22sylviealleTitel

„Love Island 2022“: Brotel statt Bromance = mutig + richtig