SommerhausPocherTitiel
Fotos: TVNOW, Instagram/Amira Pocher, Instagram/Lisha und Lou
in , , , , ,

Lisha und Lou: Beim Podcast schießen die Pochers gegen Eva

Lisha und Lou waren nicht nur im „Sommerhaus der Stars„, sondern auch zu Gast bei einem Live-Auftritt von Oliver und Amira Pocher in Berlin. Von dem gemeinsamen Auftritt ist in der Nacht ein Podcast erschienen. Die größte Überraschung: Oliver und Amira schießen noch härter gegen Eva Benetatou als Lisha und Lou. Demnach soll Eva extrem weit gegangen sein, um überhaupt im Fernsehen stattfinden zu können.

Amira und Oliver berichten, dass sie schon vorher kritisiert worden seien, weil sie überhaupt Lisha und Lou zu ihrem Auftritt eingeladen haben. Aber sie würden sich nun einmal gerne selbst ein Bild machen und zudem würden sie Eva kennen und hätten ihr ganz eigenes Eva-Erlebnis gehabt. Und zwar schon bevor Eva das erste Mal beim Bachelor im Fernsehen aufgetaucht sei.

SommerhausUmfrageTitel
Foto: TVNOW

Lisha und Lou bekommen von den Pochers Unterstützung gegen Eva

Evanthia Benetatou habe vor dem Bachelor bei einer Fluglinie gearbeitet, ein Arbeitskollege von ihr sei ein Bekannter von Oliver und Amira Pocher. Dieser Arbeitskollege sei damals mit Eva liiert gewesen, berichten die Pochers. Zufällig hätten sie ihren Bekannten alleine und sehr zerknirscht am Flughafen nach Mykonos getroffen. Und er habe ihnen berichtet, dass eigentlich ein gemeinsamer Urlaub auf Mykonos mit Eva geplant gewesen sei. Aber vor dem Abflug habe Eva die Zusage für ihre Teilnahme beim Bachelor erhalten und die Beziehung zu ihrem Freund kurzerhand beendet, damit sie ins Fernsehen kann.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf, hätten sie das „Sommerhaus der Stars“ vielleicht ein bisschen anders als die meisten wahrgenommen. Sie hätten sich immer wieder gefragt, wenn zum Beispiel Michaela Scherer im Sprechzimmer völlig verzweifelt gesagt hätte, ich kann Eva nicht mehr ertragen, was denn da wohl vorgefallen sei.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Lisha und Lou: Diana und Michael wurden von Eva hintergangen

Lisha und Lou berichteten über Aktionen von Eva Benetatou im „Sommerhaus der Stars“, die ebenfalls nicht so nett gewesen seien. Keineswegs stecke nur Andrej Mangold hinter ihrer Abneigung gegen Eva. So berichtete Lisha, dass sie an einem Tag mit schweren Unterleibsschmerzen im Bett gelegen habe und Eva, trotz allem Bitten, immer weiter laut singend um sie herumgetanzt sei.

Außerdem berichteten Lisha und Lou über eine angebliche Gemeinheit von Eva gegenüber Diana Herold und Michael Tomaschautzki. Die beiden hätten völlig verzweifelt das ganze Haus nach Blättchen zum Zigarettendrehen gesucht. Und hätten schließlich sogar Porree und ähnliches benutzt. Was sie nicht geahnt hätten, Eva habe hinter der Knappheit gesteckt. Sie habe sich 20 Zigaretten gedreht und in ihrem Schrank versteckt. Und dann habe Eva gnadenlos Diana und Michael bei der Suche zugesehen.

Kommentare

Antworten
  1. das sind alles Behauptungen, wo es keine Beweise gibt.. man hat gesehen, wie Lisha gegen Eva gegangen ist und das hat gereicht, um sich ein Bild zu machen.. nobody is perfect und Pocher hatte sich in der Vergangenheit auch nicht sonderlich fair verhalten gegenüber seinen Ex- Liebschaften. einen Menschen als Nutte zu bezeichnen oder der hat dich gefickt und stehen gelassen, sind Dinge, die gehen gar nicht und für mich unterste Schublade. und wäre so etwas vorgefallen, wie behauptet, hätte sich Lisha sich das nicht nehmen lassen, es Diana noch lautstark mitzuteilen. so ein Bullshit, da wird einer GEGLAUBT die ständig ein falsches Spiel treibt und bekannt dafür ist, Dinge zu verleumden, die sie gesagt hat und ein riesen Wirbel veranstaltet für nichts.

  2. Wieso um alles in der Welt sollte man Lisha glauben, die doch stolz darauf ist, andere zu belügen und hinters Licht zu führen, um sicher zu sein, dass sie und ihr Lou nicht auf der Nominierungsliste landen. Das war ihr doch wichtiger als alles andere. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Eva mehr als eine halbe Stunde um ihr Bett herumgetanzt ist und laut gesungen hat, als es ihr, wie sie sagt, nicht gut gegangen sei. Da hätten ihre Vasallen im Haus schon nach kurzer Zeit eingegriffen. Ich kann mich an eine Szene erinnern, als Lisha mit Menstruationsschmerzen im Bett lag und man aus einem anderen Raum Evas Lachen gehört hat, woraufhin diese sich bei Lou mit ihren üblichen gegen Eva gerichteten Hasstiraden beschwert hat, dass sie keine Rücksicht nehmen würde. Unklar ist, ob Eva überhaupt bekannt war, dass Lisha Ruhe braucht. Eher kann ich mir vorstellen, dass Lisha diese Geschichte dazu benutzt hat, um sie nun entsprechend auszuschmücken, um Eva in ein schlechteres Licht zu rücken. Die „liebe Amira“ ist ja dann auch voll darauf abgefahren. Dass sie Eva nicht mag, wurde in dem Podcast überdeutlich. Dann bitte aber nicht so tun, als sei man unparteiisch. Bedenklich ist auch, kurz darauf zu behaupten, sie (Amira) habe sich schon so etwas gedacht, nämlich, dass Eva kein Mobbingopfer sei. Pocher selbst wollte seine Frau mehrmals unterbrechen, kam aber kaum zu Wort, wie er dann auch ihr gegenüber äußerte. Und die Pharos (Martin Bolze Bolze und Michaela Scherer) als gestandenes, ernstzunehmendes älteres Ehepaar zu bezeichnen, das schon einen Grund haben werde, warum es Eva nicht möge, ist schon ziemlich naiv. Die Pharos sind vor allen Dingen bemüht, nicht selbst in den Hassfokus von Lisha zu geraten. Leider sind sind sie Mitläufer ohne Zivilcourage, die lieber den Weg des geringsten Widerstandes gehen. Ich erinnere nur an die Bemerkung von Michaela in Richtung der Menschen, die sie weisungsgemäß als Feinde eingeordnet hat, das seien doch „Viecher“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
DschungelcampTitel

Dschungelcamp völlig irre – BILD sagt nein – RTL sagt ja

PetaBolzenschuss

PETA: Tönnies soll zu Halloween die Türen öffnen