Lilly Becker: Großzügig gegenüber Sylvie Meis und Ron Ringguth
Fotos: Instagram / Lilly Becker, Ron Ringguth
in , ,

Lilly Becker nimmt Ron in Schutz + Tolle Verliererin: „Sylvie ist die bessere Holländerin“

Nach dem deutlichen Sieg von Sylvie Meis bei „Schlag den Star!“ zeigte Lilly Becker noch in der Nacht wahre Größe. In ihrer Instagram-Story feierte Lilly gemeinsam mit Sylvie deren Sieg und fand herzliche und warme Worte für die Siegerin:

Wir sind jetzt zurück im Zimmer und ich sitze neben der Gewinnerin. Die beste Frau hat wirklich gewonnen. Sie hat das mit Klasse gemacht. Und sie hat es ein bisschen schwer für mich gemacht. Ich war ein bisschen zu wild und sie war immer ruhig. Aber trotzdem von Herzen, die beste Frau hat gewonnen.

Lilly Becker

Während Sylvie sich ganz gerührt mit einem Küsschen bei Lilly bedankte, schwärmte diese weiter von ihrer Konkorrentin:

Ich gönne dir das von Herzen, wirklich. Danke, dass du mir die ganzen Chancen gegeben, hast mit mir zu spielen. Und es hat wirklich jede Person gesagt, du bist die bessere Holländerin.

Lilly Becker

Popoklatscher von Sylvie Meis

Lilly2 2
Foto: Instagram / Lilly Becker

Natürlich ist es leichter gegen eine Freundin zu verlieren und wie eng Sylvie Meis und Lilly Becker zueinander stehen, ließ sich an einer kleinen Geste hinter den Kulissen der Show ablesen. Auf dem Weg zur Bühne gab es nämlich für Lilly von Sylvie einen liebevollen Klapps auf den Popo.

Lilly Becker: Ron hat es nicht so gemeint

Am Sonntagmorgen im Taxi auf dem Weg zum Flughafen zeigte Lilly tatsächlich schon wieder Größe. Diesmal ging es um den Kommentator der Show Ron Ringguth. Der hatte im Netz durch eine wirklich schlimme Bemerkung einen Shitstorm ausgelöst. Als Lilly in der Show rief „I can’t see“ (ich kann nichts sehen), kommentierte Ron mit den letzten Worten George Floyd „Nicht I can’t breathe“ (Ich kann nicht atmen), sondern „I can’t see“.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Lilly, die sich für die Show den Slogan der Demonstranten gegen Rassismus „Black lives matter“ (Schwarze Leben zählen) auf ihre Arme geschrieben hatte, hätte wirklich Grund sauer auf Ron zu sein, doch stattdessen nahm Lilly Ron in Schutz:

Ich wollte nur sagen über Ron, was er gesagt hat, über „Black Lives matters“, i can’t breathe, i can’t see. Ich glaube, er hat das wirklich nicht so gemeint.

Aber ich hoffe nur, dass du davon gelernt hast. „Black lives matter“, das hatte ich mir auf den Arm geschrieben und du solltest keine Witze darüber machen. Ron, du warst super, du hast das großartig gemacht die ganze Zeit, es war alles live. Nur Liebe für dich.

Lilly Becker

Hut ab, liebe Lilly! Damit bist du für „Promis und mehr“ die Siegerin der Herzen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Aurelio Savina Maddie McCann

Aurelio Savina zu Maddie McCann und dem neuen Horror von Münster

Peggy Jerofke ist die Patentante von Diego, kann ihr Patenkind wegen dem Zerwürfnis mit Danni Büchner nicht sehen

Peggy Jerofke über Danni Büchner: „Das hätte Jens nicht gefallen“