in , , , ,

GNTM: Die 3 größten Aufreger beim Umstyling

gntmheidisarinavanessajasminTitel
Fotos: ProSieben / Richard Hübner, Screenshot: ProSieben

Vanessa wie Phönix aus der Asche und Jasmin hält Heidi Klum für dumm

Bei „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) stand das Umstyling an. Dieser extrem beliebte Teil der Show wartete mit einigen Überraschungen und Skandalen auf. Dabei schossen drei Vorfälle den Vogel ab. Einer davon sogar im sehr positiven Sinn, ein anderer Vorfall sorgt für Kopfschütteln. Ob die Kandidatin ihr Verhalten inzwischen bereut?


1. GNTM Umstyling: Jasmin hält Heidi Klum für dumm


Kandidatin Jasmin überraschte sehr. Als sie ordentlich Haare lassen musste, kam kein Protest. Auch nicht, als es eine Perücke für sie gab. Allerdings, als sich herausstellte, dass diese Perücke extrem lange Haare hatte, da war für Jasmin der Spaß vorbei. Das passte dem Nachwuchsmodel überhaupt nicht.

Und deshalb schritt sie zur Tat. Als Heidi das Set verlassen hatte, begab sich Jasmin zu den Stylisten und bat darum die Spitzen zu schneiden. Beim Entscheidungswalk staunte Heidi und fragte nach. Wieso waren die Haare auf einmal wesentlich kürzer?

Die Reaktion von Jasmin war nicht besonders schlau. Sie erklärte Heidi, dass die 7000-Euro-Perücke ungleiche Längen aufgewiesen habe und dies sei korrigiert worden. Es sei keineswegs auf ihre Initiative hin geschehen.

Hält Jasmin Heidi tatsächlich für dumm? Schließlich sind Kameras vor Ort und das sollte der Teilnehmerin einer Fernsehshow auch klar sein. Das Gespräch mit den Stylisten wurde aufgezeichnet und gesendet.

Wie konnte Jasmin nur denken, dass sie mit so einer Schummelei durchkommt? Die Quittung gab es jedenfalls umgehend: Jasmin ist raus.

gntmjasmin
Jasmin war beim Umstyling nicht gut gelaunt – Foto: ProSieben / Richard Hübner


2. GNTM Umstyling nur für acht Models


Die meisten Nachwuchsmodels dürften erleichtert gewesen sein. Von 21 wurden nur acht umgestylt. Alle anderen blieben wie sie waren. Bei einigen gab es daher enttäuschte Gesichter. Bei anderen waren vielleicht die Zuschauer enttäuscht. Zum Beispiel bei der Kandidatin Viola wäre ein Umstyling unter Umständen sehr interessant geworden. 


Erstaunlich war jedenfalls, dass in diesem Jahr bei den acht „Betroffenen“ wirklich überhaupt keine Tränen flossen, jedenfalls nicht direkt vor Heidi. Es gab keine Proteste, es gab keine Verweigerung. Es ist anscheinend tatsächlich so, dass die Kandidatinnen der Show endlich wissen und akzeptieren, was auf sie zukommt. Bis zu dieser Erkenntnis hat es ja nur mehr als ein Jahrzehnt gedauert. Aber ein bisschen schade ist es schon. Das Theater war schon immer sehr amüsant, wenn auch nur für die Zuschauer*innen.

gntmvanessaaltneu
Links Vanessa vor dem Umstyling. Hübsch, aber nicht außergewöhnlich. Rechts Vanessa nach dem Umstyling. Ein Look, der hängen bleibt – Foto: ProSieben/Richard Hübner, Screenshot: ProSieben


3. GNTM und das krasseste Umstyling 2022


Das krasseste Umstyling traf Vanessa und es war schon extrem zu sehen wie hoch hinten die Schere an den einst langen Haaren angesetzt wurde. Danach wurde Vanessa blondiert. Doch auch das war noch nicht das Ende. Die Krönung war die Farbe. Ein grelles Grün. Puh. 


Vanessa blieb stark. Sie werde nicht vor Heidi heulen, erklärte sie. Das machte sie dann lieber später beim Telefonat mit ihrem Liebsten. Doch die große Überraschung dieses Umstylings von Vanessa ist, dass es genial aussieht. Es ist vielleicht das beste Umstyling, welches jemals bei „Germany’s next Topmodel“ vorgenommen wurde. Es steht Vanessa einfach großartig, ihre Augen kommen unfassbar zur Geltung. Das könnte die Frisur der Siegerin sein. 

Außer Jasmin musste in dieser Folge leider auch die 68-jährige Barbara gehen. Wie schade!

GNTM läuft immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Weitere Artikel:

„Old Ladys“ rocken „GNTM 2022“ – Verblüffende Bereicherung

„Prominent getrennt“-Lena: Kamera zeigt Doreens Unwahrheiten

„Prominent getrennt“: Meike und Marcus = Toxische Beziehung

Dschungelcamp: Christin Okpara wirft Polizei Bestechung vor

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
pharoukraine

Roter Teppich für die Ukraine

ccantoniapatrickcalvinarielledididkaisTitel2

#CoupleChallenge: Echte Lebensgefahr + Zeugte Calvin Babys?