in , ,

Daniela Katzenberger: Bodyshaming durch die eigene Mutter?

danielalucasiristitel3
Screenshots: RTL

Daniela Katzenberger schildert in ihrem Podcast mit Lucas Cordalis bedrückende Szenen aus ihrer Kindheit. Schon am Anfang der Pubertät habe es ein verstörendes Problem gegeben. Aus ihrer Sicht wollte ihre Mutter Iris Klein nicht, dass Daniela erwachsen wird. Deshalb habe sie ihre körperlichen Veränderungen voller Scham erleben müssen, so Daniela.

Daniela schildert ihre Erinnerungen so:

Ich hatte damals auch das Gefühl, meine Mutter hatte auch so ein bisschen Schwierigkeiten oder ein Problem damit, dass ich eine Frau werde. Jetzt auch so wie Sch*mbehaarung oder Achselbehaarung oder weiß Gott, ich habe viele Haare und auch schwarz.

Und sie hat es halt irgendwann mitbekommen, da war ich so zwölf und ich habe auch das Gefühl gehabt, sie hat Schwierigkeiten damit, dass ihr Kind jetzt groß wird.

Daniela Katzenberger
danielalucasendemolshinegermany
„Familienglück auf Mallorca“ heißt die Doku von Daniela und Lucas auf RTLZWEI
Screenshot: Instagram / Endemolshinegermany

Daniela Katzenberger: Wurde sie wegen der körperlichen Veränderungen verspottet?

Wie sich die mutmaßlichen Schwierigkeiten ihrer Mutter gegenüber ihren körperlichen Veränderungen auswirkten, beschreibt Daniela so:

Sie hat mich auch ein bisschen aufgezogen damit, und ich weiß noch, da gab es eine Situation, da war ich so 13, natürlich habe ich auch Möpse gekriegt, nur ein bisschen A*sch, ein paar Hüften. Und habe dann auch zugenommen, weibliche Kurven, das wiegt ja auch was und da war ich mit ihr damals in der Stadt, weil ich einen neuen Bikini gebraucht habe und dann habe ich mir den in der Größe S rausgesucht und dann, damals hatte ich vielleicht 40 Kilo, da meinte sie so: Größe S? Ich weiß nicht, ob dein Po da noch reinpasst.

Also so, als ob ich mich jetzt schlecht fühlen müsste, weil ich jetzt eine Frau werde.

Daniela Katzenberger

Lucas warf ein, dass Iris das vielleicht auch lustig gemeint habe. Aber Daniela war sich sicher:

Nein, sie hat nicht gelacht. Sie fand das nicht so cool.

Sie hat auch gemerkt, dass ich Achselhaare bekomme und da unten auch einen Busch und dann hat sie gesagt, ich soll aufhören, mir das zu rasieren. Und ich war dann damals mit ihr im Freibad und habe meine Arme an meinen Körper gedrückt, mit aller Gewalt, weil ich nicht wollte, dass sie mich wieder damit aufzieht.

Weißt du, du kannst ja nichts dafür, das ist ja was ganz Natürliches. Es ist ja wie essen und trinken, so kriegst halt auch deine B*schhaare.

Daniela Katzenberger

Daniela ist sich sicher, dass ihre Mutter die geschilderten Eindrücke bestreiten werde:

Wenn sie den Podcast jetzt hört, dann wird sie sagen: Nein, das stimmt gar nicht und das habe ich nie gemacht. Die hat ja schon viel vergessen, aber ich bin ja noch näher dran an meiner Kindheit und ich weiß ganz genau, dass das für mich damals irgendwie auch komisch war.

Daniela Katzenberger

Beschämt habe sie deshalb versucht, ihre körperliche Entwicklung zu verstecken, so Daniela:

Guck mal, hätte meine Mutter mir damals erklärt: Hey, du kriegst bald deine Tage, es wachsen Möpse da oben und wenn du deine Sch*mhaare rasieren willst und die ersten zwei Hautschichten mit, dann mach es ruhig. Weißt du, dann hätte ich ein ganz anderen Umgang.

Und ich habe mich lange irgendwie auch dafür geschämt. Ich habe mir damals mit Tesafilm meine Brüstchen verdeckt, weil du kriegst ja am Anfang so dicke Br*stwarzen, nur wenn die so anfangen zu wachsen. Dann siehst du bei jedem T-Shirt die Granatsplitter und dann habe ich mir die damals mit Tesafilm zugeklebt, dass mich meine Mutter nicht aufzieht.

Und ich hatte wirklich das Gefühl, das ist ihr unangenehm.

Daniela Katzenberger
danielalucasirisTitel2
Katze und Cordalis“ heißt der Podimo-Podcast von Daniela und Lucas – Screenshots: RTLZWEI, Instagram / Podimo.de

Lachen mit „Katze und Cordalis“

Abgesehen von diesem bedrückenden kleinen Teil des Podcasts, gibt es aber auch wieder viel zu lachen. Zum Beispiel bei der Erklärung, warum Daniela ihren Ehering nicht trägt:

Sie sei kurz nach Sophias Geburt bei einem RTLZWEI-Meeting gewesen. Zuvor habe sie Windeln gewechselt und sich dann im Meeting gewundert, warum es so unangenehm riecht. Erst danach sei ihr aufgefallen, dass der Ring mit Sophias Exkrementen verschmiert war. Alle anderen hätten das vor ihr bemerkt, da ist sich Daniela sicher. Sie habe ihren Ring nach diesem Vorfall nie wieder getragen.

Den absoluten Brüller brachte Lucas. Seine Freunde würden ihn immer so verabschieden:

Grüß Daniela, falls du zu Wort kommst.

Lucas Cordalis

Der aktuelle Teil des Podcasts ist der elfte von zwölf Teilen. Nächste Woche wird die erste Staffel beendet. Ob es eine zweite geben wird, darüber wollen Daniela und Lucas ihre Fans abstimmen lassen.

„Promis und mehr“ tippt, dass es auf jeden Fall eine zweite Staffel geben wird, denn die Podcasts der beiden sind definitiv unterhaltsam.

Weitere Artikel:

Daniela Katzenberger geht zu weit – Kritik von Lucas Cordalis

Senna Gammour kann sich ein Comeback von Monrose vorstellen

Ennesto Monte: Was er über sich, Helena Fürst + Daniel sagt

Michael Wendler: Ich stehe erst am Anfang meiner Karriere

Gericht zu GNTM-Skandal: Darf Nathalie Volk reden?

Kritik an Calvin Kleinen & sein Statement zum Promi-Büßen

Olivia Jones röstet Carina beim Promi-Büßen: Was ist Mobbing?

Wäre Jimi Blue Ochsenknecht ohne Yeliz im Knast gelandet?

Danni Büchners Sohn Volkan packt aus

Ukraine: Horror-Werte bei Tschernobyl – Atomkraft im Krieg

Sommerhaus der Stars: Empörung über „Corona-Kaugummi-Werbung“

Überraschung: Danni Büchners Kinder gehen arbeiten

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
robensguelpentitel

Goodbye Deutschland: Robens & Marco über Exzesse auf Malle

pocherpruegeltitel

Eigentor: Oliver Pochers Schläger crasht Verteidigungsstrategie