in , , , , ,

„5 Senses for Love“ – Yma: Marvin war teilweise übergriffig

5s YmaMarvinMerleChrisTitel
"5 Senses for Love" Yma und Marvin, Merle und Chris (kleines Foto) - Fotos: SAT.1 / Benedikt Müller

Wütende Yma rechnet mit Marvin ab

5 Senses for Love„, das spannende Liebesexperiment im TV sorgte auch in der aktuellen Folge für gleich drei richtig große Überraschungen. Nach dem Einsatz aller Sinne hatten sich insgesamt sechs Paare gefunden. Nur ein Paar hatte aufgegeben, fünf waren aktuell noch am Start. Jedenfalls zu Beginn der Sendung, doch das sollte sich drastisch ändern. In die große Finalfolge am nächsten Mittwoch gehen nur noch drei Paare. Dazu gehören Nicole und Sahand, von denen doch am ehesten erwartet worden wäre, dass sie aufgeben. Bei Sabrina und Mehmet hatten keine Zweifel bestanden. Aber wer hätte gedacht, dass sich Alissa und Sebastian tatsächlich für den nächsten Schritt entscheiden? Vor allem nachdem Alissa sogar fremdgeknutscht hatte?

Anastasja und Manuel warfen nach heftigen Streitereien die Flinte ins Korn. Vor allem die Eifersucht von Anastasja wirkte auf Manuel abschreckend. In Kombination mit extremen Stimmungsschwankungen zu viel für den Sänger und Schauspieler. Doch dass auch Yma und Marvin nicht in den letzten Teil des Experiments gehen würden, war nach dem furiosen Auftakt beim Level „Fühlen und Schmecken“ eher nicht zu erwarten gewesen. Die beiden waren, ohne sich sehen zu können, regelrecht übereinander hergefallen. Doch sexuelle Anziehung alleine reichte Yma nicht aus und Marvin merkte es scheinbar nicht, dass er bei Yma immer mehr verlor.

5s marvinyma
Marvin und Yma bei „5 Senses for Love“ – Foto: SAT.1

„5 Senses for Love“: Yma ist mächtig sauer

Direkt nach der Ausstrahlung am Mittwoch gab es auf Instagram ein Live-Gespräch zwischen Yma und der ausgeschiedenen Teilnehmerin Merle, die es zwar bis zum Heiratsantrag geschafft hatte, deren Verlobter Chris sich aber auf dem Weg zur Liebesinsel Naxos durch seine Knutscherei mit Alissa ins Aus geschossen hatte. Dabei zeigte sich, dass Yma immer noch richtig sauer auf Marvin war. Und Yma machte ihrem Unmut Luft:

Ich habe einfach zunehmend gemerkt: Er meint es nicht ernst!

Und ich habe versucht ihm eine Chance zu geben, weil ich dachte er ist kein schlechter Mensch, ich habe auch viele Gemeinsamkeiten mit ihm gehabt, aber irgendwann wurde es einfach zuviel.

Er sagt ja auch, er sei dominant, aber ich finde, er war einfach teilweise übergriffig.

Also das mit dem an den A*sch packen und so, klar, ich bin auch ein sexueller Mensch, aber nicht in jeder Situation. Man muss auch mal normale Gespräche führen können.

Yma


Merle bestätigte den Eindruck von Yma:

Er hat dich ja komplett darauf reduziert und das ist ja das Problem.

Merle


Das sah Yma genauso und sie kritisierte auch, dass Marvin keinerlei Zugang zu seinen eigenen Gefühlen habe.

5s yma
Yma haut nach ihrem Ende bei „5 Senses for Love“ einiges raus – Foto: SAT.1 / Benedikt Müller

Yma und Merle: Wir wurden verar*scht

Yma und Merle sind übrigens bei „5 Senses for Love“ allerbeste Freundinnen geworden. Yma erklärte: 

Wir beide waren auch sehr naiv, weil wir dachten, in so einer TV-Show nimmt es jeder genauso ernst wie wir. Wir sind mit ernsten Intentionen rein, nicht wegen Fame, wie alle sagen, sondern wir wollten jemanden kennenlernen und haben uns deshalb nicht auf diesen Zickenkrieg eingelassen, sondern auf die Männer.

Dass genau wir jetzt vera*scht wurden, okay, konnten wir nicht wissen, ist aber passiert. Aber wir haben daraus gelernt.

Yma

Und Merle befand:

Ja, man muss sagen, wir beide haben den schlimmsten Fang dort gemacht.

Merle


Das sah Yma nicht ganz so, ihr hätte auch keiner der anderen Männer gefallen. Auf den Kommentar eines Followers, dass Marvin nicht besonders helle sei, antwortete Yma:

Ja, ich habe bei ihm Tiefgang vermutet, der aber nicht vorhanden war.

Yma

Sie habe keinen Kontakt mehr zu Marvin:

Ich meine, keine Person auf der ganzen Welt sollte sich auf so eine toxische Person einlassen. 

Yma

Auch das Marvin immer noch mit Chris befreundet, sei zeige alles. Auch Chris sei ein toxischer und manipulativer Mensch, der Merle die Schuld an seinem Fremdgehen gegeben habe. Genauso habe Marvin die Schuld für seine Fehler Yma geben wollen, indem er ihr Drama unterstellte, lautete Ymas knallharte Abrechnung.

5s Marvin
Marvin – Foto: SAT.1 / Benedikt Müller

„5 Senses vor Love“: Marvin bestreitet ein schlechter Liebhaber zu sein

Von Marvin findet sich auf Instagram ein Statement über vier Minuten, indem er sich darüber beschwert, dass Yma über ihn in einem Interview gesagt habe, dass er ein schlechter Liebhaber gewesen sei. Das Gegenteil sei der Fall gewesen, er habe extremes Lob von Yma nach der ersten gemeinsamen Nacht bekommen, so Marvin. Yma habe ihre Meinung über seine Qualitäten im Bett erst vor einer Woche geändert.

Die finale Folge von „5 Senses for Love“ läuft am Mittwoch, 19. Mai, um 20.15 Uhr auf SAT.1 und auf Joyn. Dann wird sich herausstellen, wer wirklich heiratet. Tipp: Unbedingt einschalten! Nach Informationen von „Promis und mehr“ wird es im Finale eine gewaltige Überraschung geben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
DanniEnnestoTitel5

Ennesto Monte packt über Beziehung zu Danni Büchner aus

3DinaPatrick

Deutscher Kandidat Pharrell flasht Schweizer Bachelorette