XeniaTitel
Foto: privat
in , , , , ,

Xenia Prinzessin von Sachsen erobert Japan atemlos + Helene?

Xenia Prinzessin von Sachsen hatte 2016 die allererste Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ gewonnen. Gemeinsam mit ihrem damaligen Partner Rajab Hassan besiegte die Prinzessin Kandidaten wie die Legats, Rene Weller, Rocco Stark, Angelina Pannek, Hubert Kah und Chris Töpperwien. Der Sommerfluch blieb Xenia allerdings trotz des Sieges nicht erspart, zur geplanten Hochzeit mit Rajab sollte es niemals kommen.

Elf Jahre zuvor war Xenia bei „Die Burg – Prominent im Kettenhemd“ zum ersten Mal ins Rampenlicht des Trash-TVs getreten. Auch dort hatte Xenia eine gute Figur abgegeben, obwohl sie sich damals noch Kadar Loth geschlagen geben musste. Aber dem Proll-Prinzen Frederic von Anhalt, der damals skandalträchtig ins Badewasser urinierte, konnte Xenia locker das Wasser reichen.

Xenia1
Foto: privat

Xenia Prinzessin von Sachsen repräsentiert deutsche Musik in Asien


Inzwischen beschäftigt sich Prinzessin Xenia von Sachsen aber nicht nur mit Reality-TV, sondern vor allem mit Musik. Schon 2004 hatte Xenia ihre erste Pop-Band „Expensive Surprise“ gegründet. Jetzt sorgt Xenia gemeinsam mit Kristina Bach für eine echte musikalische Sensation: Beide interpretieren den Helene-Fischer-Rekord-Hit „Atemlos durch die Nacht“ und zwar auf Japanisch! Kristina Bach hatte einst die Musik und den Text für den Mega-Erfolg geschrieben, aber ist es möglich auch die Japaner von „Atemlos“ zu überzeugen?

Und wie kam es überhaupt zu dieser außergewöhnlichen Idee? Bei einem Treffen hatten sich die beiden Musikerinnen über die besondere DJ-Tour als EDM-Artist der Prinzessin unterhalten. Und deren Standort war tatsächlich Japan. Sogar zu den diesjährig geplanten Olympischen Spielen hätte Xenia im fernen Osten auftreten sollen.

Ausgebildet in Sprache und Kultur wurde die 34-Jährige übrigens von Adam Kesselhaut. Der Produzent war vor einigen Jahren zum deutschen musikalischen Botschafter in Japan ernannt worden. Dank seines Supports konnte Xenia bereits schon mehrmals Deutschland musikalisch in Asien repräsentieren.

Xenia2
Foto: privat

Xenia Prinzessin von Sachsen macht die Japaner atemlos

Bei dem folgenreichen Gespräch zwischen Xenia Prinzessin von Sachsen und Kristina Bach, waren die beiden auf die Idee gekommen, eine Version von „Atemlos durch die Nacht“ ins Japanische zu transferieren. Urheberin Kristina gab ihr Go und der in Berlin lebende japanische Künstler Takero Sasaki übersetzte und ergänzte ein paar englische Songzeilen, behielt aber auch das Wort „Atemlos“ bei.

Bei ihrem letzten Asien-Trip vor einigen Monaten performte Xenia bereits den Hit probeweise. Und die Japaner waren begeistert. Die eigentlich geplante Tour mit dem Song im Fest-Programm musste jedoch wegen der Corona-Krise verlegt werden.

Als Botschafterin der deutschen Musik in Japan gibt Xenia Prinzessin von Sachsen nun bekannt:

„Ich bin sehr glücklich den Song ‚Atemlos‘ nun neu zu veröffentlichen. Die Resonanz auf die japanische Version war bei meinem Auftritten durchweg positiv. Nun bringe ich den Song auch hier raus. Dafür danke ich vor allem auch Kristina Bach für ihr künstlerisches Wesen, die tolle Zusammenarbeit und ihr Vertrauen in mein Team und mich.“

Xenia Prinzessin von Sachsen

Mit Helene Fischer soll Xenia, laut BILD, nicht vorher über ihre Pläne gesprochen haben.

Und so hört sich das Ergebnis an:

Der Song ist jetzt überall erhältlich.


Darüber hinaus wird Xenia Prinzessin von Sachsen ab dem 8. Dezember in der TVNOW-Show „Couple Challenge – Das stärkste Team gewinnt“ an der Seite von Melody Haase zu sehen sein.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
AleksPetrovicTitel

Aleks Petrovic: Henrik und Walentina sind geistig limitiert

HellavonSinnenTitel

Promis für Legalisierung – Hella von Sinnen im Interview