in , ,

Mathias Mester wird bei „Let’s dance“ lächerlich gemacht

letsdancemathiastitel
Mathias Mester und Renata Lusin - Foto: RTL

Harte Kritik an „Let’s dance 2022“ beziehungsweise an den Strippenziehern hinter den Kulissen. Wird die Kleinwüchsigkeit von Mathias Mester ausgenutzt? Auch um den Preis, dass Mathias dabei lächerlich gemacht wird? Und gibt es einen Maulkorb für die Profi-Tänzer?

Oana Nechiti und Erich Klann erheben in ihrem Podcast „Tanz oder gar nicht“ diese Vorwürfe. Und tatsächlich gibt es einen Vorfall, der zeigt, dass sie recht haben können.

oanaerich
Erich Klann und Oana Nechiti in ihrem Podcast „Tanz oder gar nicht“ – Screenshots: Instagram / Oana Nechiti

Die Vorwürfe gegen die Macher von „Let’s dance“

Zunächst befanden Oana und Erich, dass Mathias und seine Tanzpartnerin Renata Lusin. mit 29 Punkten zu gut bewertet worden sei. Zwar seien sie große Fans von Mathias, aber der Unterschied von nur einem Punkt zu dem verdienten 30-Punkte-Tanz von Janin Ullmann sei definitiv nicht gerechtfertigt, so die beiden Tanzprofis. Dann erklärte Oana:

Mich stört auch mittlerweile dieser Comedy-Aspekt, der da reingebracht wird. Weil ich denke, er hat es nicht nötig. Mathias muss nicht den Clown spielen. Dafür ist er zu gut! (…)

Man nutzt diese Situation ein bisschen aus, finde ich. Dieser Hut und diese ganze Inszenierung, das habe ich nicht so gut gefunden.

Mathias werde völlig ungerechtfertigt ins Lächerliche gezogen, befanden Oana und Erich.

Dazu passt Folgendes: Beim Training hatte Mathias vor einiger Zeit gepupst. Diese Szene wurde nicht nur gezeigt, sie wurde eine ganze Woche lang immer wieder bei RTL ausgeschlachtet. Das ist schon befremdlich und passt eigentlich überhaupt nicht zu diesem doch sonst recht edlen Format.

letsdancemathias2
Foto: RTL

„Let’s dance“: Maulkorb für die Tanzprofis?

Ein weiterer Kritikpunkt an den Machern von „Let’s dance“ kam von Erich. Er berichtete, dass er einmal Juror Joachim Llambi kritisiert habe. Llambi habe behauptet, dass der Tanz Contemporary leicht sei. Als er gekontert habe, dass Llambi das nicht beurteilen könne, weil er selbst diesen Tanz noch nie getanzt habe, sei er von den Verantwortlichen der Sendung gerügt worden, berichtete Erich. Es sei ihm untersagt worden, solche Kritik zu üben. Er habe es persönlich genommen, dass ihm untersagt worden sei, seine Meinung zu äußern.

„Let’s dance 2022“ läuft immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL und RTL+.

Weitere Artikel:

Dank Kubi hat Georgina Fleur jetzt eine dicke Lippe

Couple Challenge 2022 extrem: Trennung vor laufender Kamera?

Danni Büchner und Joelina: Geistertreffen mit Jens Büchner?

Love Island 2022 – Die Kandidaten: Wer’s krachen lassen will

Michael Wendler feiert 15 Jahre Auto-Schwindeleien

Naddel packt aus: War Dieter Bohlen sexsüchtig + gewalttätig?

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Wenn man sich etwas intensiver mit Mathias beschäftigt (z.B. Instagram), dann weiß man, dass er sich gerne selber auf die Schippe nimmt, auch in Bezug auf seine Kleinwüchsigkeit. Und er hat bestimmt genug Selbstbewusstsein, um auch mal Nein zu sagen, wenn ihm etwas nicht passen sollte.

    Irgendwie kommen mir die beiden langsam wie schlechte Verlierer vor, nur am Nörgeln über eine Sendung, die sie ihre Bekanntheit verdanken oder wer würde sich sonst ihren kostenpflichtigen Podcast ansehen?

    Und auch die Bissigkeit von Herrn Liambi finde ich gut, denn was nützt es einem Promi nur Lobhudelei zu hören, viele brauchen auch mal die Wahrheit um an sich zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0
georginakubititel8

Dank Kubi hat Georgina Fleur jetzt eine dicke Lippe

LoveIsland22Sandrine

Love Island 2022: Sandrine hat Nationalspieler in der Familie