in , , , ,

Harry und Meghan – Psychiater: Bewusst Provokation gewählt

MeghanHarrycbstvTitel
Foto: TVNOW

Harry und Meghan spalten mit ihrem Interview die Meinungen. Zu ungeheuerlich sind die Vorwürfe, die dem Palast gemacht werden. Sagen die beiden die Wahrheit oder ist alles nur eine Inszenierung der Schauspielerin Meghan Markle? „Promis und mehr“ hat sich für die Beantwortung dieser Frage fachlichen Rat gesucht und den Psychiater Dr. Josef Kirchner um eine Einschätzung gebeten.

Herr Dr. Kirchner, jammern da zwei Menschen auf hohem Niveau oder sind deren Probleme aus fachlicher Sicht nachvollziehbar?

Schauen sie sich mal „Sissi“ an. Auch sie ist daran zerbrochen, dass sie ihr Leben und ihre Gefühle völlig dem höfischen Zeremoniell unterordnen musste.

Bei Lady Diana war es genauso und beide litten Zeit ihres Lebens an Bulimie.

Dr. Josef Kirchner
HarryundMeghan
Prinz Harry und Meghan (M.) im Interview mit Oprah Winfrey – Foto: TVNOW

Harry und Meghan: Das Drama der Eltern des Prinzen

Prinz Harrys Mutter sei aber besonders gebeutelt gewesen:

Bei Lady Diana kam erschwerdend hinzu, dass sie von ihrem Mann offensichtlich nicht geliebt, sondern betrogen wurde.

Was macht es mit einem Menschen, wenn der hören muss, dass der eigene Gemahl als Tampon im Unterleib einer eher unattraktiven Frau wiedergeboren werden möchte?

Dr. Josef Kirchner

Wobei der Arzt auch für Charles Verständnis hat:

Man sollte Charles aber nicht zum Sündenbock machen. er musste aus Gründen der Staatsraison eine zukünftige Kronprinzproduzentin ehelichen, die er nicht liebte.

Dr. Josef Kirchner
FraukeLudowigGuidoMichaelTVNOWTitel
Fotos: TVNOW

Harry und Meghan: Die Verbindung sollte von Anfang an provozieren

Für Dr. Kirchner hat Harry schon vor Meghan nach seinem eigenen Weg gesucht:

Harry ist ein Rebell und er wollte nie der brave Klischee-Prinz ohne Aussicht auf Krönung bleiben.

Dr. Josef Kirchner

Deswegen habe er sich auch keineswegs zufällig in eine Frau wie Meghan verliebt:

Er hat sich bewusst eine lebende Provokation als Partnerin gesucht und setzt so die Reihe von Royals fort, die ihre Sexualität nicht dem Hofzeremoniell unterordnen wollen.

Dr. Josef Kirchner

Auch der Rassismus-Vorwurf erstaunt den erfahrenen Psychiater nicht:

Dass Meghan wegen ihrer Hautfarbe von vielen Briten abgelehnt wird, ist ja nichts Neues.

Dr. Josef Kirchner

Das Fazit von Dr. Kirchner fällt positiv für Harry und Meghan aus:

Ich finde den Weg von Harry und Meghan sehr mutig und konsequent.

Das ist wie die Vertreibung aus dem Paradies im alten Testament:

Solange man brav und widerspruchlos ein Teil der „Firma“ ist, darf man im goldenen Käfig leben. Wer aber vom Baum der Erkenntnis nascht, erkennt das wirkliche Leben und muss im Schweiße seines Angesichts sein Brot erwerben.

Dr. Josef Kirchner

Das komplette Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan kann auf TVNOW gestreamt werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
WendlerPocherTitel

Michael Wendler immer gefährlicher – Jetzt auch Waffen

DanniEnnestoTrennungTitel

Ennesto Monte schießt jetzt gleich 2 Mal gegen Danni Büchner