in , , , ,

Caro und Andreas Robens: Zoff um Burger und Drogenbeziehung

gbdcaroandreasrobenskimercantitel
Caro Robens, Andreas Robens, Ercan Ayebe und Kim Beeker (v.l.) - Fotos: TVNOW / 99 pro Media, Instagram / Kim Beeker

Caro und Andreas Robens werden schon in der nächsten Folge von „Goodbye Deutschland – Viva Mallorca“ mit ihren ehemaligen Geschäftspartnern aneinander geraten. Und das, obwohl sie sich doch erst jetzt endgültig getrennt haben und die Folge schon im Frühjahr gedreht wurde. „Goodbye Deutschland“ (GbD) zeigt eindrucksvoll, dass mit Andreas nicht gut Kirschen essen ist. Und dass er seinen Willen durchdrückt, selbst wenn der sogar gefährlich ist.

Zunächst aber kommt in der nächsten Folge von GbD die Entschuldigung von Andreas Robens wegen seiner Narben-Lüge. Dabei räumte Andreas zwar keine Gewalttätigkeiten gegenüber seiner Ex-Partnerin ein, er bezeichnete die Verbindung aber als „Drogen-Beziehung“ und gestand auch damals selbst Drogen genommen zu haben.

goodbyedeutschlandrobenstitel
Fotos: TVNOW

Caro und Andreas Robens behalten die volle Kontrolle

Gerade erst bekannt geworden ist der Bruch zwischen Caro und Andreas Robens und ihren Geschäftspartnern bei den Iron-Diner-Restaurants, Kim Beeker und Ercan Ayebe. Trotzdem ist in der neuen Folge schon zu sehen, wie ruppig Andreas mit Kim und Ercan umgegangen war. Im Frühjahr war von der Übernahme der ehemaligen Faneteria noch keine Rede. Damals ging es um das „Iron Diner“ in Arenal. Das wollten Caro und Andreas Robens damals loswerden, um ihr Risiko zu minimieren, dass sie noch ein Jahr Miete zahlen müssen, auch wenn wegen Corona vielleicht gar nicht geöffnet werden kann. Das jedenfalls erkärten die beiden so bei GbD.

Trotzdem bestanden Caro und Andreas darauf, das „Iron Diner“ komplett zu kontrollieren und ihre neuen Geschäftspartner mussten in der Folge probekochen, was völlig in die Hose ging. Vor allem Andreas war mit dem Burger extrem unzufrieden. Er macht genaue Vorschriften, in welcher Reihenfolge die Bestandteile auf dem Burger zu liegen haben und wie die Sauce verstrichen werden muss. Ein Burger müsse nicht belegt sondern „gebaut“ werden, so Andreas.

kimercanrobenstitel
Foto: Instagram / Kim Beeker und Ercan Ayebe (noch Iron Diner Cala Millor)

Andreas Robens besteht auf gefährlichem Rezept

Der sehr heikle Schönheitsfehler: Andreas Robens besteht darauf, dass die Frikadelle für den Burger in der Mitte noch roh sein muss. Eine bedenkliche Einstellung, vor allem bei Temperaturen wie auf Mallorca. So schreibt das Bundeszentrum für Ernährung:

Hackfleisch bietet aufgrund seiner großen Oberfläche ideale Wachstumsbedingungen für Mikroorganismen. Darunter können sich krankheitserregende Bakterien wie Salmonellen oder Listerien befinden. Die Bakterien gelangen meist durch Hygienemängel auf das Hackfleisch und vermehren sich dort bei ungenügender Kühlung oder unzureichender Erhitzung.

Bundeszentrum für Ernährung

Und es gibt viele Personengruppen für die ein roher Hackfleischkern gefährlich ist:

Wichtig: Kleinkinder, Schwangere, Senioren und immungeschwächte Personen sollten wegen der Infektionsgefahr kein rohes Hackfleisch verzehren.

Bundeszentrum für Ernährung

Auf jeden Fall zeigt sich in der neuen Folge schon der beginnende Konflikt zwischen den Robens und ihren Geschäftspartnern. Und den Beginn eines völlig verwirrenden Zickzack-Kurses:

  • Im Frühjahr sagen die Robens, wir wollen das „Iron Diner“ abgeben.
  • Im April überlegen sie sich das wieder anders und sagen, wir wollen sogar noch einen zweiten Laden und übernehmen mit Kim und Ercan auch noch die Faneteria in Cala Millor.
  • Im Juni geben sie ein Interview bei BUNTE und sagen dann wieder, sie wollen überhaupt kein Restaurant mehr und hätten jetzt alles komplett an ihre Geschäftspartner übergeben.
  • Und der neueste Stand ist, dass Caro und Andreas Robens das „Iron Diner“ in Arenal wieder alleine führen und ihre ehemaligen Geschäftspartner die einstige Faneteria mit neuem Namen und neuem Konzept führen müssen.

Aber das Jahr ist noch lange nicht vorbei. Welche Konstellationen werden wohl als nächstes kommen? Ideen bitte unter dem Artikel in die Kommentare schreiben.

„Goodbye Deutschland – Viva Mallorca“ läuft am Montag, 9. August, um 20.15 Uhr auf VOX und schon jetzt auf TVNOW. In dieser Folge wird auch eine Auseinandersetzung zwischen Danni Büchner und Ennesto Monte gezeigt. Alle Infos dazu hier.

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
dannibuechnerennestotitel

„Goodbye Deutschland“ zeigt Danni Büchners Zoff mit Ennesto

walentinatitel2

Walentina von Datingshow-Kandidat sexuell belästigt?