in , , , , ,

Bastian Yotta: Klatschpresse feiert Ausbeutung von Marisol

YottaMarisolTitel
Foto: Instagram / Bastian Yotta, Yottahunterthree

Bastian Yotta findet bei „Promis und mehr“ normalerweise nur noch statt, wenn es um die Aufarbeitung seiner möglichen Straftaten geht, die er zum Teil in seiner Zeit als öffentliche Person begangen haben soll. Ansonsten wird hier über Promis berichtet und nicht über Pornodarsteller. Allerdings muss wohl eine Ausnahme gemacht werden, wenn an anderer Stelle penetrant und immer wieder in befremdlich positiver Weise über die sexuelle Ausbeutung von Yotta-Freundin Marisol berichtet wird. Ja, sogar teilweise unverhohlen Werbung für das Treiben eines „Online-Zuhälters“ gemacht wird.

Bastian Yotta hat auf seinem Weg viele Menschen geschädigt, er gilt als Narzisst, als völlig skrupellos und seine mediale Eignung hat er verloren, seit Simon Bubori Videos veröffentlichte, in denen Yotta andere Männer zum sexuellen Missbrauch von Frauen aufruft. In den Videos liefert Yotta den Männern sogar eine ausführliche Anleitung zum Missbrauch und Yotta betont, dass Frauen drei Löcher hätten und Männer das Recht diese drei Löcher alle zu nutzen. Zu finden sind die Videos bei Instagram auf dem Account Yottahunterthree. Wer Schwierigkeit beim Suchen in dem vielen Material hat, dort sind immer nette Leute, die weiterhelfen.

MarisolYottahunterthree
Fotos: Instagram / Yottahunterthree

Bastian Yotta: Die Investition in Marisols Geschlechtsmerkmale sollen sich auszahlen

In Deutschland soll Bastian Yotta Steuerschulden haben und ein Rentnerpaar aus Süddeutschland wird von den 1,6 Millionen, die sie Yotta geliehen haben sollen, nur bestenfalls einen winzigen Bruchteil zurück erhalten. Das jedenfalls erklärte am Freitag Simon Bubori auf Instagram. Die Rentner hätten das Geld nicht Bastian als Privatperson, sondern einer GmbH geliehen haben, die Bastian gegründet haben soll. Bei dieser sogenannten „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ hafte der Yotta nur mit 25 000 Euro, so Simon Bubori.

Nun hatte Yotta in diesem Jahr gute Einnahmen durch „Promis unter Palmen“, allerdings dürften die vielen Operationen von Marisol auch nicht umsonst gewesen sein. Aus der veganen Ernährungsberaterin mit Hochschulabschluss ist inzwischen eine W*chsvorlage für entartete Männer geworden. Sie verfügt nun über alle Attribute auf die Yotta Wert legt: Riesige Brüste, ein unnatürlich großer Po und aufgespritzte Lippen. Gekleidet ist sie grundsätzlich in hautenge Latexhosen, bei denen sich auch ihr primäres Geschlechtsteil in allen Einzelheiten abzeichnet.

Für Vorlagen braucht kein Mensch Bastian Yotta oder Marisol

Diese Attribute präsentiert Marisol nun für Geld im Netz, natürlich in Aktion. Aktuell gibt es Bilder von ihr, wie sie im Flur des Hochhauses, indem Yotta und Marisol in einem Zimmer leben, auf den Knien den Yotta oral bedient. In der Klatschpresse wird Marisol dahingehend zitiert, dass sie sich nun sexuell befreit fühle und früher nur in der Kirche auf Knien gelegen habe, sie habe ihre Möglichkeiten also erweitert.

Nicht nur Marisols Körper beutet Yotta hemmungslos aus, um damit Geld zu verdienen, auch ihren Namen benutzt Yotta bei Geldeingängen, davon berichtet nicht nur Simon Bubori. Marisol ist also keineswegs nur ein Opfer von Yotta, sie hilft ihm auch dabei, seine Einkünfte zu verschleiern und so diejenigen vor die Wand laufen zu lassen, die von Yotta noch Geld zu bekommen haben.

„Promis und mehr“ rät: Wer zum Ausleben seiner Sexualität Vorlagen benötigt, findet im Netz genügend Möglichkeiten, ohne einen Bastian Yotta finanziell zu unterstützen.

Kommentare

Antworten
  1. Endlich ein Artikel, der Yotta nicht als Trash-Promi feiert, sondern ihn als das entlarvt, was er ist. Ein Narzisst, der Menschen benutzt, manipuliert und bei Bedarf wegwirft.
    Schade, dass in der Gesellschaft diese Form der Persönlichkeitsstörung nicht bekannter ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
AerztegegenTierversucheTitel

TIERVERSUCHE BEI DER BUNDESWEHR – Antwort des Verteidigungsministeriums an „PROMIS UND MEHR“

TI VipTitel2

„Temptation Island VIP“-Calvin: Mariah bekommt Unterstützung