in , , , , ,

„Promi Big Brother 2021“: Kompliment an SAT.1, aber…

pbb21alletitel
Foto: SAT.1 / Marc Rehbeck

Ein Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

„Promi Big Brother 2021“ war großartig. Da müssen SAT.1, Endemol Shine und alle Beteiligten definitiv gelobt werden. Der Mut, endlich mal ausgetretene Pfade zu verlassen, war die richtige Entscheidung. Zum ersten Mal lief eine Staffel nicht nach einem strengen Muster ab, sondern es gab viele kreative Variationen.

Ein gutes Beispiel dafür waren die Nominierungen und Auszüge. Normalerweise begannen die Nominierungen und wurden ab dann immer nach dem gleichen Schema durchgezogen. Jeden Tag wurde nominiert, gevotet und dann kam der Auszug.

Im ursprünglichen „Big Brother“ war es aber so, dass in der einen Woche nominiert wurde und in der nächsten Woche der Auszug kam. Dadurch befanden sich die Nominierten und diejenigen, die diese Nominierung verursacht hatten, weiterhin gemeinsam im Big-Brother-Haus. Das ist einfach interessant. Wie gehen sie damit um? Gibt es Streit? Versöhnung? Rache? In dieser Staffel hat es diese Situation zum allerersten Mal auch bei „Promi Big Brother“ gegeben. Und das ist nur ein kleines Beispiel für alle die vielen Variationen in dieser Staffel.

Also großes Lob, weil jeder einzelne Tag durch viel Kreativität bereichert wurde!

pbb21rafimelanieericdanni
„Promi Big Brother 2021“ – Zoff auf der Raumstation: Zwischen Rafi Rachek und Melanie Müller fliegen die Fetzen. Copyright: SAT.1

Was ich bei „Promi Big Brother 2021“ kritisiere

Und da muss ich wirklich betonen, dass das Kritik auf ganz hohem Niveau ist!

Als die Rafi-Geschichte passierte, hatte es einen seltsamen Vorfall gegeben. Bei „Promi Big Brother 2021 – Die Late Night Show“ hatten die Moderatoren Melissa Khalaj und Jochen Bendel ihre Recherche-Ergebnisse präsentiert. Demnach hatte Rafi schon vor PBB darüber gesprochen, dass er einen Komplott zwischen Melanie Müller und Eric Sindermann auffliegen lassen würde. Und in der Late-Night wurde berichtet, dass, Rafi (laut zuverlässiger Quellen) diese Story schon vorher Journalisten angeboten habe.

In der Late-Night selbst, nach dem Auszug von Rafi, wurde er von den Moderatoren gar nicht ernsthaft mit den Vorwürfen konfrontiert. Das war vielen Zuschauern ganz übel aufgestoßen (Nachzulesen: hier). Trotzdem hatte Rafi in der Late-Night-Show zugegeben, dass er schon vor der Staffel mit seinem Lebenspartner darüber gesprochen habe.

Rückwärtsgang im Finale von „Promi Big Brother 2021“

Im Finale kam Rafi wieder mit der Version, die er auch bei „Promi Big Brother“ präsentiert hatte: Er hätte entdeckt, dass Melanie und Eric ein falsches Spiel spielen, weil sie sich bei der Begrüßung mit Namen vorgestellt haben. Wie bitte schön, soll Rafi das vorher gewusst haben?

Und wieder wurde Rafi geschont und nicht auf diesen Widerspruch aufmerksam gemacht. Ein Einspieler seiner Aussage in der Late-Night-Show wäre perfekt gewesen. Stattdessen wurde ihm sogar von Moderatorin Marlene Lufen Honig ums Maul geschmiert. Rafi sei bei vielen Zuschauern und Mitbewohner sehr sympathisch rüber gekommen. Wie bitte?

pbbjochendannimarleneennestotitel
„Promi Big Brother 2021“ – Jochen Schropp, Danni Büchner, Marlene Lufen, Ennesto Monte – Fotos: SAT.1, Instagram / Danni Büchner, Ennesto Monte

Was ist daran nun verwerflich?

Ich bin davon ausgegangen, dass SAT.1, dass Jochen Bendel und Melissa Khalaj Rafi nicht mit seinen Widersprüchen konfrontiert haben, um ihn vor Hate zu schützen. Jetzt könnte das im Finale ja ebenfalls der Fall gewesen sein. Aber nein!

Daniela Büchner hat sehr viele Gegner im Netz. Und trotzdem: Danni Büchner wurde im gleichen Zug gnadenlos vorgeführt. Moderator Jochen Schropp fragte nach dem Preis ihrer Schuhe und nach ihrem angeblichen F*ckboy. Mit Sicherheit wissend, dass es seit ihrem Auszug einen BILD-Artikel gibt, in dem Danni einräumt, dass sie den erfunden habe.

Also: Ein grundsätzliches Schonen der Kandidaten kann leider als Motiv ausgeschlossen werden.

Noch unverständlicher wird dieser unterschiedliche Umgang mit den Bewohnern, wenn das Verhalten von Rafis Lebensgefährten mit einbezogen wird. Der hatte SAT.1 öffentlich der Lüge bezichtigt, mit dem Motiv Rafi in ein schlechtes Licht zu stellen.

Und an dem Punkt verstehe ich SAT.1 nicht. Klar, ich möchte auch nicht mit Danni Büchner befreundet sein. Ich würde auf sie nicht klarkommen. Sie manipuliert und fällt dabei auf. Gefährlicher sind allerdings die Menschen, die manipulieren und kaum einer merkt es.

Ich sehe da zwei völlig unterschiedliche moralische Ebenen:

Der eine stellt, um seines eigenen Vorteils willen, ganz gezielt zwei andere Menschen vor möglichst großem Publikum in ein schlechtes Licht. Mit eventuellen Folgen für deren weiteres Leben.

Die andere weist ungeschickt darauf hin, dass eine Frau mit 600-Euro-Hausschlappen vielleicht nicht unbedingt noch die Siegesprämie nötig hat.

pbb21dannipacogittapapis
„Promi Big Brother 2021“: Die Bewohner des Big Planet suchen sich ihre Gegner aus der Raumstation aus – Copyright: SAT.1

Fazit:

Die Staffel war toll. Die Kritik betrifft nur ein paar Begebenheiten am Rand. Ich hätte gerne zweimal im Jahr „Promi Big Brother“ und ich hätte sehr gerne einen Livestream dazu, um mir wirklich ein eigenes Bild von den Kandidaten machen zu können.

Weitere Artikel:

Rafi bestätigt: Schon vor PromiBB Plan gegen Melanie gefasst

„PBB 2021“-Siegerin Melanie Müller: Vom Finale auf die Bühne

Übel! Gina-Lisa Lohfink: Werbung für dubiose Hundehändlerin

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht mehr akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Diesem Kommentar kann ich mich nur anschließend, insbesondere was das Thema Rafi Rachek/Sam Dylan/Lügen angeht! Man kann nur hoffen, dass das Duo Infernale in keiner Fernseh-Show mehr zu sehen sein wird – i c h hoffe es jedenfalls. Ein Glück konnte Dylan sich zumindest nicht fürs nächste Dschungelcamp qualifizieren. Ein derart abgekartertes Lügen-Schauspiel wegen Gier nach „Fame“ braucht kein Mensch. Es ist nicht unterhaltsam, es ist nur ärgerlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
pbb21melaniefinaletitel

„PBB 2021“-Siegerin Melanie Müller: Vom Finale auf die Bühne

AnnemieHerrenTitel

Nun doch „Willi Herren Buch“: Kommt jetzt die Wahrheit raus?