in , , ,

Lässt Jenny Frankhauser jetzt die Oma im Stich?

JennyFrankhauserTitel
Fotos: Instagram / Jenny Frankhauser, Steffen König

Jenny Frankhauser macht ernst und geht den nächsten Schritt mit ihrem Freund Steffen König. Jetzt wollen die beiden zusammenziehen und Jenny präsentiert stolz den Schlüssel der ersten gemeinsamen Wohnung. Aber was wird dann aus ihrer Großmutter und aus ihrer alten Hündin Priscilla, die bei der Großmutter lebt? Jennys Follower machen sich Sorgen, auch wenn sie sich für Jenny freuen und ihr Glück wünschen.

Eigentlich hatten Jenny und Steffen schon miteinander abgeschlossen. Alles ist aus, hieß es, doch kurz vor Jennys Einzug bei „Promi Big Brother“ gab es verdächtige Anzeichen für eine heimliche Versöhnung von Jenny und Steffen. Der Verräter war der große Hund von Steffen, der plötzlich wieder ein sehr häufiger Gast bei Jenny war. Wenn sein Hund bei Jenny ist, dann ist Steffen doch bestimmt auch nicht weit, so lauteten die Vermutungen.

JennyFrankhausert2
Jenny mit ihrer Oma. Foto: Instagram / Jenny Frankhauser

Jenny Frankhauser geht den nächsten Schritt

Diese Vermutungen wurden während Jennys kurzer Zeit im Promi-Big-Brother-Haus von ihrer Mutter bestätigt, als sich Mama Iris mit Ginger Wollersheim über Jenny zoffte. Ginger hatte Jenny als „Matratze“ bezeichnet. Bei zwei Freunden in fünf Jahren eine skandalöse Äußerung, fand Iris und Ginger erklärte ihren Ausspruch mit ihrer Art von Humor.

Am Montag verkündete die Halbschwester von Daniela Katzenberger auf Instagram nun überglücklich den nächsten Schritt, den sie gemeinsam mit ihrem Steffen gehen will:

JA ICH WILL!…
… den nächsten Schritt mit dir gehen. Du, ich & der große Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Wir ziehen zusammen.

Und mein erster Gedanke war: „Wie sollen meine ganzen Klamotten da rein passen?!!!“ und „er wird sich schon an rosa gewöhnen“.

Jenny Frankhauser
JennyFrankhauser1
Foto: Instagram / Jenny Frankhauser

Nun spielen im Leben von Jenny Frankhauser ihre beiden Hunde und ihre Großmutter einer wichtige Rolle. Alle wohnten bisher in einem Haus, die Oma unten, mit Priscilla, der alten Hündin von Jenny, die die Treppen nicht mehr schafft. Jenny und ihre kleine Hündin Haylie lebten oben. Tragischerweise ist der Großvater im letzten Jahr verstorben.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Jenny Frankhauser: Ihre Hunde und die Oma waren das Wichtigste auf der Welt

Das waren für Jenny und die Oma natürlich harte Schicksalsschläge, nachdem doch zuvor auch noch Jennys Papa gestorben war. Lässt Jenny jetzt etwa ihre Großmutter und ihre alte Hündin Priscilla alleine? Selbstverständlich nicht, beruhigt Jenny ihre Follower auf Instagram in einem Kommentar:

Ihr Lieben, keine Sorge. Ich lasse meine Oma natürlich NICHT alleine!!!! Habe eine perfekte Lösung gefunden und ohne die, wäre ich den Schritt NIEMALS gegangen.

Also macht euch keine Sorgen, alles ist perfekt geregelt.

Jenny Frankhauser

Zwar verrät Jenny noch nicht, wie die Lösung aussehen wird, aber ihre Follower können sich beruhigt mit der Dschungelkönigin und ihrem Steffen freuen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
MarcTerenziTitel

Marc Terenzi war obdachlos „Plötzlich arm, plötzlich reich“

LoveIslandTitel2

„Love Island“ Jimi Blue Ochsenknecht: Cooler „Henrik Diss“