in , , , , ,

Giulia Siegel emanzipiert sich

TI Giulia Titel
Foto: Instagram/Temptation Island

Giulia Siegel hat die Emanzipation der Frau entdeckt, das ist eine großartige Sache. Für Ludwig hat das natürlich Konsequenzen. Jetzt ist Schluss damit, dass er zu Hause das brave Weibchen hat, das für ihn kocht, während er dem fröhnt, was er so besonders liebt, nämlich dem Zuschauen, wenn sich zwei Frauen miteinander beschäftigen, natürlich auf sexuelle Art.


Ausgerechnet Stephanie Schmitz, die eigentlich optisch wie eine total typische Tussi wirkt, hat Giulia Siegel die Augen geöffnet. Leider bleibt den Zuschauern verborgen, wie Stephi das gemacht hat. An der Stelle mal eine kleine Kritik an die Produktion von „Temptation Island VIP„, denn das wäre auch mal interessant gewesen, ein solches Gespräch zu verfolgen, anstatt immer wieder die gleichen Bilder zu sehen, wie Ludwig und Calvin sich mit Frauen vergnügen.

Wie hat Giulia Siegel es überhaupt geschafft, sich jahrelang von diesem Thema völlig fernzuhalten? Wie schaffen es überhaupt so viele Frauen? Alte Emanzen stehen fassungslos vor dem Phänomen der heutigen Zeit. Da haben sie mit viel Herzblut, jeder Menge Mut und scheinbar endlos erforderlichem Durchhaltevermögen gekämpft, damit die Frauen so frei leben können, wie sie denn heute leben. Aber was haben die Frauen daraus gemacht?

TI Giulia
Giulia Siegel und Ludwig Heer – Foto: Privat/TVNOW

Giulia Siegel ist keineswegs alleine


Die jungen Frauen von heute sind den ganzen Tag damit beschäftigt, f*ckbar zu sein für irgendwelche Kerle, die sowieso alles nehmen was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Von oben bis unten müssen sie an sich arbeiten, Tag für Tag. Nichts an ihnen ist in Ordnung, so wie es ist. Zum Beispiel die Fingernägel. Natürlich kann man die Nägel nicht einfach so wachsen lassen und einfach zurecht feilen, dafür braucht man eine Nageldesignerin. Denn die Nägel müssen ganz lang gemacht und mit irgendwelchen Farben, Motiven oder Perlen versehen werden. Jeder normale Mensch fragt sich, wie mit solchen Krallen überhaupt der Alltag zu bewältigen ist.

Die Haare sind natürlich ein ganz besonderes Thema von Frauen. Haare am Körper gehen gar nicht, das heißt, da wird ein riesiger Aufwand getrieben, um wirklich jedes einzelne Körperhaar zu entfernen. Es ist unfassbar, welcher Zeitaufwand für wachsen oder tägliches Rasieren in Kauf genommen wird.

Die Kopfhaare der Frauen sind natürlich auch nicht in Ordnung. Da sind es nicht genug Haare, das heißt, es wird zum Friseur gerannt und viel Zeit damit verbracht, für ganz großes Geld Haare einschweißen zu lassen, was sowieso jeder auf zehn Kilometer Entfernung sieht. Und diese Methoden machen das eigene Haar auch noch kaputt, bedeuten einen riesigen Aufwand bei der täglichen Pflege und die falschen Zotteln stören natürlich auch, aber das ist ja egal. Für ein Weibchen muss das einfach sein.

Die Wimpern sind auch wieder Haare, die nicht ausreichend vorhanden sind, also braucht eine Frau von heute eine Wimpern-Designerin. Die klebt dann winzige kleine Härchen zwischen die echten Wimpern. Alternativ klebt sich die Frau selber künstliche Wimpern auf die Augen. Welche Methode auch immer, gerne wird dazu das Echthaar von kleinen süßen Nerzen verwendet, die dafür in ekligen, winzigen Drahtkäfigen ihr ganzes Leben grausig verbringen, bis sie brutal geschlachtet werden oder eben jetzt millionenfach getötet werden, weil sie das Coronavirus in einer Variation aufweisen.

TI Giulia2
Foto: Instagram/Temptation Island

Selbst die Augenbrauen von Frauen sind, so wie die Göttin sie schuf, natürlich nicht in Ordnung. Aktuell sind dicke Büsche angesagt, jetzt wird dann gerne mit Tätowierungen nachgeholfen, die Microblading heißen und nur sehr selten natürlich aussehen. Da wird beim nächsten Modetrend bestimmt ordentlich viel weggelasert werden. Auch müssen die Frauen natürlich alle Größe 34 tragen, das heißt, es wird Sport gemacht ohne Ende, es wird gehungert, es wird möglichst niemals richtig gegessen und, da wird es richtig krank, dann stehen diese Tussis am Herd und bekochen ihre Kerle, die sich dann vor ihren Augen die Plauze vollschlagen, während sie selbst hungern und darben, damit die gleichen Kerle sie nachher abends im Bett besteigen.

Und da richtige Brüste nun einmal aus Fett bestehen, müssen die Frauen von heute künstlich nachhelfen. Da lassen sich gesunde Menschen tatsächlich krank operieren und sich irgendwelche Silikonkissen einsetzen. Hilfe, Göttin lass endlich Hirn regnen! Natürlich ist die Haut auch enthaart nicht gut genug, da müssen Kosmetikerinnen ran, auch müssen die Damen ins Sonnenstudio rennen, klar das gibt Falten, aber dann muss eben Botox injiziert werden.

Hoffentlich bleibt Giulia Siegel diese Erkenntnis erhalten

Ja, so eine Frau von heute, die hat den ganzen Tag zu tun. Und die Kerle lachen sich tot über die blöden Frauen und schmieden weiterhin ihre Brüderschaften und pflegen ihre Netzwerke. Die Kerle machen Karriere und bekommen weiterhin 20% mehr Geld für die gleiche Arbeit.


Für Giulia Siegel bleibt zu hoffen, dass sie diese Erkenntnis wirklich in ihr Leben transportiert und dann sieht, welche Freiheiten ihr als Frau bei allen Einschränkungen (die es immer noch gibt) in der jetzigen Zeit und in diesem Land zur Verfügung stehen. Und es ist zu hoffen, dass Giulia, als intelligente, talentierte Frau, sich diese Freiheiten nimmt und lebt. Und die Freiheit nicht dafür einsetzt einem Mann ein Paradies auf Erden zu bereiten. Einem Mann, der das dann auch noch überhaupt nicht zu schätzen weiß, wie jetzt jeder Zuschauer bei „Temptation Island VIP“ genau verfolgen kann.

no photo

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
CathyHummelsTitel

Cathy Hummels punktet bei der Müllabfuhr

georginaKubiTitel

Georgina Fleur rastet aus – Kubilay Özdemir zeigt Wunden