in ,

Prominent getrennt: Meike bestreitet Fake-Trennung

inCollage 20220302 055503347
Fotos: RTL

Bei „Prominent getrennt“ wird darüber gemunkelt, dass Meike Emonts und Marcus Muth überhaupt kein getrenntes Paar seien. Dagegen wehrt sich Meike nach Ausstrahlung der zweiten Folge im TV. Außerdem verteidigt sie Sarah Joelle.

Für die anderen Ex-Paare und die Fernseh-Zuschauer ist es wirklich schwer zu glauben, dass Meike und Marcus kein Paar mehr sein sollen. Sofort nachdem die beiden in der Villa angekommen waren, wurde geschmust und gekuschelt. In der zweiten Folge massiert Marcus sogar das blanke Hinterteil von Meike.

Sarah hatte im Flugzeug gegenüber Jenny Elvers und Carina Spack von einem gemeinsamen Urlaub der beiden, kurz vor den Dreharbeiten, berichtet. Dennoch ist Meike auf Sarah nicht sauer, im Gegenteil. Doch zunächst äußert sich Meike zu den Gerüchten über ihren Beziehungsstatus.

pgmeikemarcus2
Marcus Muth und Meike Emonts – Foto: RTL / Seapoint

Prominent getrennt: Waren Marcus und Meike noch ein Paar?

Auf Instagram macht sich Meike über die Gerüchte Luft:

Ich habe besseres zu tun, als in irgendein Format zu gehen und alle Menschen zu vera*schen. Und irgendwas vorzuspielen.

Ich hab einen festen Job. Ich muss da nicht hin. Wir hätten auch ins „Sommerhaus der Stars“ gehen können, wenn wir doch angeblich so ein „Happy Paar“ sind.

Meike Emonts

Meike hat tatsächlich einen festen Job und sogar einen sehr ehrenwerten. Sie ist Krankenschwester. Und diesen harten Beruf übt sie auch nach drei Fernsehformaten aus. Was bei ihren Kolleginnen eher unüblich ist. Die werden spätestens nach dem zweiten Format in der Regel hauptberuflich Influencer.

Aber was ist mit dem Verhalten von ihr und Marcus? Dazu sagt Meike:

Es hat ja jeder mitbekommen, dass Marcus und ich auch nach der Trennung noch mal verreist sind. Das ist jetzt überhaupt nichts Neues.

Und ich meine, in welchem Gesetz steht denn, wie man sich dem Ex gegenüber verhalten muss?

Da gibt es doch kein richtig oder falsch. Die einen reden gar nicht miteinander. Die anderen schreien sich durchgehend an, die anderen kuscheln miteinander.

Meike Emonts

Sie würde sich schließlich bei den anderen auch nicht einmischen. Wenn sie eine neue und glückliche Beziehung hätte, würde sie jedenfalls nicht in diese Show gehen, so Meike. Aber das sei ihre Einstellung, die sie den anderen nicht aufdrücken würde.

Prominent getrennt: Meike nimmt Sarah in Schutz

Obwohl doch eigentlich Sarah dieses Gerücht, dass Meike und Marcus gar nicht getrennt seien, in die Welt gesetzt hatte, wird sie von Meike verteidigt. Dabei geht es Meike wohl um den Vorwurf von Jenny, dass Carina im Flugzeug versucht habe, sie und Sarah zu manipulieren. Sarah bekomme jetzt im Netz viel Hass ab und stehe als Buhmann da, sagt Meike:

Ich verstehe gar nicht warum. Nur weil sie die Wahrheit gesagt hat? Erst einmal hat Jenny mit dem Thema angefangen. Und ich kann von Glück sprechen, dass das Thema überhaupt aufgekommen ist.

Meike Emonts

„Prominent getrennt“ läuft immer dienstags ab 20.15 Uhr auf RTL. Bei RTL+ kann bereits die dritte Folge gestreamt werden.

D KaisPG
Screenshot: Instagram / Dkaismusik

„Promis und mehr“ wird zum Anlass dieses tollen Fernsehformats immer sonntags live ab 21 Uhr bei „D-Kais Talk“ über Hintergründe berichten. Weitere Talk-Gäste sind Denny Heidrich (Big Brother, Coras House of Love, Adam sucht Eva) und die Pharos (Sommerhaus der Stars), die viele Insider-Informationen über solche Fernsehproduktionen haben.

„Prominent getrennt“ bei „Promis und mehr“:

Schummelei? Meike verplappert sich

Carina: So war es mit Serkan wirklich

Alex Jolig und Jenny Elvers: Verlangen auf den ersten Blick

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing.

Deshalb werden abwertende und/oder beleidigende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0
pgserkansarahtitel

„Prominent getrennt“: Serkans witzige Abrechnung mit Sarah

CaroAndreasIrisPeter

Die Robens haben nur ein Luftgewehr für Iris & Peter Klein