Kinderschaendertitelbreit
Foto: Instagram/stopkinderprostitutie
in , ,

Kinderprostitution mitten unter uns – Ein Kommentar

Dr. Josef Kirchner ist ein renomierter Arzt, Autor, Dozent und der Vorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendpsychiater in Nordrhein

Er gehört zu denen, die zerschundene Kinderseelen wieder flicken muss. In seiner Praxis in Rösrath behandelt er verkaufte Kinder. Und das ist der Kommentar von Dr. Josef Kirchner, der Monströses enthüllt.

Kinderprostitution mitten unter uns:

Endlich können wir fast täglich in der Zeitung lesen, dass durch die Fahndung im Internet erfolgreich gegen Kinderpornographie und Kinderprostitution vorgegangen wird.

Wer glaubt, dass das Übel jetzt an der Wurzel ausgerissen wird, irrt sich. Die Prostitution Minderjähriger findet seit Jahrzehnten mitten in unserer Gesellschaft täglich statt. Es ist kein Rand- sondern ein Massengeschehen.

Kommen wir zum Faktencheck: Als ich Ende der 80er Jahre in Bonner Kliniken die Bonner Gerüchteküche kennenlernte, wurde gerne über Politiker und ihre sexuellen Verirrungen gemunkelt. Da wurde auch der Name eines Bundeskanzlers mit blonden blauäugigen minderjährigen Prostituierten in Verbindung gebracht.

In meinem Bekanntenkreis gibt es eine mittlerweile über 70jährige, die als junge Frau bereits im Rahmen der öffentlichen Jugendhilfe eine Wohngruppe für minderjährige Prostituierte in Köln-Porz leitete.

Kinderschaender
Foto: Instagram/Unschlagbar.e.V.

Kinderprostitution mitten unter uns: Eiskalte Ausbeutung durch eigene Familie

Seit meiner Niederlassung in Rösrath vor 25 Jahren habe ich immer wieder mit Kindern und Jugendlichen zu tun, bei denen sich der Verdacht aufdrängt, dass sie von ihren Familien der Prostitution preisgegeben werden.

Derartiges höre ich auch von meinen Kollegen im gesamten Bundesgebiet. Leider ist die Mauer des Schweigens der Beteiligten und Opfer so gut wie undurchdringlich. In den seltensten Fällen gelingt es mit Rechtsmitteln diese Verbrechen zu verhindern.

Köln-Mülheim ist seit Jahrzehnten ein Hotspot für Kinderprostitution, wo die „lieben Eltern“ ihr Kind einem „lieben Onkel“ gegen Geld an die Hand geben, damit sie ihm die „Schönheiten Kölns“ zeigen. Dies geschieht dann meist in einem schmuddeligen Zimmer in einer schmuddeligen Absteige. Jeder Pädophile der Gegend kennt die Orte, wo Kinder zur Prostitution angesprochen werden können. Das geht vom Kaufhof bis zu den Köln-Arkaden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kinderprostitution mitten unter uns: Jahrzehntelang Thema ohne Konsequenzen

Vor ungefähr zehn Jahren habe ich am „Runden Tisch“ der Jugendhilfe in Köln das Thema eingebracht, wie die verschiedenen Beteiligten von Jugendhilfe, Schule sowie Ärzten die Schrecknisse der Kinderprostitution in Köln eindämmen könnten, . Außer guten Absichten ist davon nichts übrig geblieben.

Als dann schließlich meine damals 13-jährige Patientin sich mit schweren Unterleibsblutungen nach stumpfen Bauchtraumata in die Notaufnahme der nächsten Klinik geschleppt hatte und sie dort sofort aussagte, sie würde nicht sagen, von wem die Verletzungen stammen, bin ich persönlich nach Köln zur Polizei gefahren und habe den von mir als „Loverboy“ verdächtigten Freund angezeigt. Auch diese Anzeige verlief wegen Aussageverweigerung und Mangels an Beweisen im Sande.

Für mich ist es jetzt eine tiefe Genugtuung, dass wir täglich in der Zeitung lesen können, mit welchem Erfolg die Fahndung im Internet nach Kinderpornographie und -prostitution betrieben wird. Wir können den Fahndern, die sich mit diesen Schrecknissen befassen müssen, nur dankbar sein für ihre Arbeit.

Kollektiv schämen sollten wir uns aber. Jeder, der die Augen vor dem Thema Kinderprostitution in der Mitte unserer gutbürgerlichen Gesellschaft nicht zugemacht hat, hätte genug Hinweise finden können. Es stellt sich die Frage, warum so wenige danach gesucht haben und so viele das Thema lieber leugneten.

Nummer gegen Kummer

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
SommerhausUmfrageTitel

UMFRAGE: Das Sommerhaus der Stars – Das große Wiedersehen – LIVE? Ja oder nein?

SommerhausUmfrageTitel2

Sommerhaus-Wiedersehen: „Promis und mehr“-Leser wollens live