in , ,

Emmy Russ: Ich habe keine Vorstrafen und bin erst 21

pbbemmytitel4
Foto: SAT.1 / Marc Rehbeck

Emmy Russ hat am Sonntagabend energisch bestritten, dass sie wegen illegalem Waffenbesitz vorbestraft sei. Hintergrund ist eine drei Jahre alte, fünfteilige Dokumentation, die für das ProSieben Magazin TAFF gedreht worden war. In der Doku „Problem-Kids in den Karparten“ wird sogar behauptet, dass Emmy wegen illegalen Waffen mehrere Monate in einem spanischen Gefängnis gesessen habe. Und nicht nur das. In dieser Doku erzählt Emmy selbst, dass sie mehrfach verhaftet worden sei.

Angeblich lief zur Zeit der Dreharbeiten auch in Deutschland ein Verfahren gegen Emmy wegen illegalem Waffenbesitz und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Alles Lüge? Emmy stellt jedenfalls klar:

Dieses Verfahren existiert nicht, hat auch nie existiert. Um es ganz klar zu stellen: Mein Führungszeugnis ist sauber. Kein einziger Eintrag! Dementsprechend, da war nichts und da ist auch nichts.

Emmy Russ
EmmyRussAwieaufbrauchen
Foto: SAT.1

Emmy Russ in gefälschter Doku?

Emmys Erklärung für die Existenz der Doku:

Man muss manchmal auch bedenken, dass im TV nicht immer alles echt ist. Soviel auch zu meinem Alter 2017. Thema geschlossen. (…) Alles falsch.

Emmy Russ

Wenn Emmy Russ hier die Wahrheit sagt, ist ihr sicher kein Vorwurf zu machen. Emmy wäre dann bei den Dreharbeiten gerade einmal 18 Jahre alt gewesen. Empörend wäre allerdings, wenn ProSieben Fake-Dokus senden würde.

Emmy Russ mit Udo Bönstrup und Aaron Königs

Am Sonntagabend unterhielt sich Emmy Russ auch live mit Udo Bönstrup. Natürlich wollten alle Zuschauer wissen, was denn nun der aktuelle Stand zwischen Udo und Emmy ist. Schließlich gab es Gerüchte, dass sich Emmy und Udo nach dem Finale von „Promi Big Brother“ alleine zurückgezogen hätten. Das bestätigten die beiden aber nicht. Jeder sei auf sein eigenes Hotelzimmer gegangen, so Udo.

Ein weiteres Thema mit Udo und später auch mit Aaron Königs war die Kritik von Werner Hansch und Ikke Hüftgold an Emmys Freizügigkeit. Udo erinnerte daran, dass die beiden Emmy oft aufgefordert hätten, noch mehr von sich zu zeigen. Daher war für alle unverständlich, warum kurz vor dem Finale die Moralkeule ausgepackt worden war. Aaron betonte die vielen Komplimente, die Emmy immer von Werner erhalten habe.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
PBBTitel2

Werner Hansch: Gerichtsverfahren wegen Betrug nach Promi BB

LoveIslandTitel

„Love Island“: Wie viele Frauen darf Henrik sich klarmachen?