in , , , ,

DSDS 2021: Heftige Vorwürfe gegen Dieter Bohlen + Nachfolge

dsdsdietersennatitel
Fotos: TVNOW, Instagram / Senna Gammour

DSDS 2021 ist der Schlussakkord der Ära Dieter Bohlen bei RTL. Sowohl bei „Deutschland sucht den Superstar“ als auch beim Supertalent will RTL künftig auf den bisherigen Chefjuror verzichten. Beim Publikum hat Dieter immer extrem polarisiert. Die einen lieben ihn, für die anderen ist er ein rotes Tuch. Aber die Mehrheiten haben sich in den letzten Jahren zu Ungunsten von Dieter Bohlen verschoben.

DSDS 2021 – Ex-Juror Heinz Henn packt über Bohlen aus

Interessant ist, was Ex-Kollegen zu sagen haben, die mit Dieter Bohlen gemeinsam am Jurytisch gesessen hatten. Nach Thomas Gottschalk ist es aktuell Heinz Henn, der als ehemaliger Vizepräsident der Plattenfirma BMG von 2005 bis 2007 mit Dieter Bohlen in der Jury von DSDS saß. Heinz Henn sagt in der BILD über den Rauswurf von Dieter:

Bohlens Rauswurf ist für mich völlig verständlich. Ich bin eher erstaunt, dass es so lange gedauert hat.

Dieter behandelt Menschen wie sein Eigentum, das musste irgendwann scheitern. Ihn interessieren nur er selbst und sein Geldbeutel.

Heinz Henn
dsdsdieterlucaskatharinatitel
„DSDS 2021“: Lucas Lehnert, Dieter Bohlen, Katharina Eisenblut (v.l.) – Fotos: TVNOW

Zehn Jahre hatte Henn mit Bohlen bei BMG Hansa Ariola gearbeitet. In der BILD sagt er, dass Dieter in all der Zeit nicht ein einziges Bier oder ein Glas Wein ausgegeben habe:

Dieter ist geizig ohne Ende. Immer kurz bevor die Rechnung kam, war Dieter weg.

Heinz Henn

Und genau diese Geldgier, verbunden mit großer Rücksichtslosigkeit kommt inzwischen bei den Zuschauern nicht mehr an.

DSDS 2021: Pöbeleien gegenüber Kandidaten sind out – Mauscheleien nerven

Während es vor zehn Jahren noch viele Zuschauer sehr lustig fanden, wenn Dieter wieder einmal einen Kandidaten vor den Kameras bloßstellte und erniedrigte, sehen inzwischen immer mehr diese Szenen skeptisch. Vielleicht weil auf der einen Seite im Internet schon genug Hate und Häme herrscht und weil auf der anderen Seite die Machtverhältnisse so ungleich verteilt sind:

Da ist auf der einen Seite der mächtige Bohlen, der sich alles erlauben kann und auf der anderen Seite der kleine Kandidat, der das über sich ergehen lassen muss und wenn nicht, dann kommt die Security. Weil das immer weniger akzeptiert wurde, sind solche Szenen seltener geworden und es stellte sich heraus, dass Dieter nichts Unterhaltsames anzubieten hatte, um diesen Wegfall zu kompensieren.

Was ebenfalls viele Zuschauer nervte, war dass Bohlen fast immer einen männlichen Liebling förderte und um jeden Preis seinen Sieg durchzusetzen versuchte. Es musste deswegen in der Regel ein Mann sein, weil Dieter lieber mit Männern als mit Frauen zusammenarbeitet, wie er in mehreren Interviews ganz offen eingeräumt hatte.

Eine völlig inakzeptable Diskriminierung aller weiblichen Teilnehmerinnen von DSDS. Und eine Anmaßung, die dadurch noch verschärft wurde, dass doch die Zuschauer mit ihren lukrativen Anrufen angeblich entscheiden durften. Konsequenterweise hätte die Sendung eigentlich ohne Anrufe verlaufen und „Dieter sucht den Superstar“ genannt werden müssen.

sennagammour2
Senna Gammour würde nicht nur bei „Let’s dance“ eine gute Figur machen – Foto: TVNOW

Standen Dieter Bohlens finanzielle Interessen bei DSDS immer im Vordergrund?

Stein des Anstoßes an dieser Stelle waren offensichtliche finanzielle Interessen von Dieter Bohlen, der sich erfolgversprechende Talente krallte und neben seiner fürstlichen RTL-Gage mit den gemeinsamen Produktionen im gewinnbringenden ersten Jahr mitkassierte. Zum Beispiel im letzten Jahr waren schon vor dem Finale Bilder von der Arbeit mit Ramon Roselly aufgetaucht. Das gemeinsame Album war dann auch pünktlich zum Finale fertig.

Das ist einfach nicht sauber, denn natürlich beeinflussen die Juroren auch im Finale die Anrufer und gerade der bekennend geldgierige Bohlen würde niemals mit dem fertigen gemeinsamen Album in der Schublade im Finale einräumen, dass jemand anderes besser war.

Daher ist das Aus von Dieter Bohlen ein gutes Signal und lässt auf eine spannende Staffel 2022 hoffen. Und zur Entschädigung für die ganzen Nachteile von Frauen bei DSDS wäre eine weibliche Chefjurorin jetzt angesagt. „Promis und mehr“ empfielt für diesen Posten Senna Gammour, weil diese Frau mit Witz und Schlagfertigkeit glänzt und fachlich natürlich als Ex-Sängerin von Monrose die besten Voraussetzung mitbringt.

DSDS 2021“ läuft immer samstags um 20.15 Uhr auf RTL und TVNOW.

Kommentare

Antworten
  1. Ich werde diese Sendung ohne Dieter nicht mehr schauen . Ich kann mir die Sendung ohne ihn gar nicht vorstellen . Die wird bestimmt der grösste Flopp aller Zeiten.

  2. Da heult einer ,weil er kein Bier geschenkt bekommt ,das sagt doch alles.Für mich war DSDS Dieter Bohlen ,ohne ihn ist mir die Sendung egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
bachelorfinalenikomimititel

„Der Bachelor 2021“- Empörung über Nikos Verhalten im Finale

gntmLindaSoulinTitel

GNTM 2021: Skandal – Ist Linda unprofessionell und vulgär?