in , , , , , ,

Eva Benetatou und Chris Broy: Hilfe beim Umzug, dennoch Zoff

EvaChrisTitel2
Fotos: Instagram / Eva Benetatou, Instagram / Chris Broy

Eva Benetatou und Chris Broy liegen seit ihrer Trennung im Clinch. Eva, die in der 38. Woche schwanger ist, hat Chris vorgeworfen, dass er sie wegen einer anderen Frau verlassen habe. Chris bestreitet das. Jetzt gibt es neue gegenseitige Vorwürfe und Spitzen, unter anderem wegen Evas Umzug. Und zu dem Verlauf von diesem Umzug scheint es zwei Versionen zu geben.

Auslöser war eine Frage an Eva, ob ihr Chris beim Umzug geholfen oder zumindest Hilfe angeboten habe. Daraufhin hatte Eva geantwortet:

Ich hatte ja die Hoffnung, dass wir nett miteinander umgehen könnten und habe die Hilfsangebote auch dankend angenommen. Leider wurde ich sehr respektlos behandelt und das bekommt mir und dem Kind gar nicht gut. Deshalb werde ich vorerst auf seine Hilfe verzichten.

Eva Benetatou

Hat Chris der hochschwangeren Eva wirklich nicht beim Umzug geholfen?

Das hörte sich so an, als ob Chris nicht geholfen habe, wenn auch auf Wunsch von Eva. Was im Netz für Empörung sorgte. Jeder kann sich vorstellen, was für eine Strapaze ein Umzug für eine Frau in der 38. Schwangerschaftswoche sein muss.

Deshalb wurde Chris gefragt, ob er Eva wirklich nicht beim Umzug geholfen habe. Das bestritt Chris und er postete sogar zwei Fotos vom Umzug und auch einen Kommentar zu dem Vorwurf, dass er sich respektlos verhalten habe:

ChrisUmzug
Fotos: Instagram / Chris Broy

Zu der angeblichen Respektlosigkeit schreibt Chris:

Anscheinend kann Ehrlichkeit schnell als Respektlosigkeit angesehen werden.

Chris Broy

Das wiederum führte natürlich zu Rückfragen bei Eva Benetatou. Und Eva postete daraufhin Folgendes:

EvaUmzug
Foto: Instagram / Eva Benetatou

Also eine klare Antwort sieht anders aus. Deshalb hat „Promis und mehr“ beim Management von Eva nachgefragt.

Chris hat beim Umzug geholfen

Die Frage von „Promis und mehr“ lautete: Verstehen wir Evas Post richtig, hat Chris NICHT beim Umzug geholfen? Und dies ist die Antwort:

Nein, das wäre nach meinem Kenntnisstand eine Fehlinterpretation.

Bastian May, Right Time Media

Friede in Sicht bei Eva Benetatou und Chris Broy?

Nein, leider eher nicht. Denn es gab bei Chris in der Story zwei Posts, die wirklich heftig waren. In dem einen Post teilt Chris direkt gegen Eva aus:

Halte Abstand zu Menschen, die ihre eigenen Fehler nie erkennen und immer versuchen dir einzureden, dass du derjenige bist, der fehlerhaft ist.

Chris Broy
chrisEvaToxisch 2
Fotos: Instagram / Chris Broy

Der zweite Post ist zwar nicht direkt an Eva gerichtet, aber er befindet sich inmitten von Fragen, bei denen es um Chris und Eva geht. Und warum sollte Chris ausgerechnet jetzt Tipps zum Umgang mit toxischen Beziehungen geben? In diesem Post schreibt Chris unter anderem:

Toxische Menschen sind extrem hinterhältig! Sie werden deine Reaktionen auf das, was sie dir angetan haben, nutzen, um dich verrückt aussehen zu lassen!

Dazu teilen sie anderen nur die Hälfte des tatsächlichen Ereignisses mit und lassen ihre Handlungen zweckmäßigerweise aus!

Chris Broy

Wenn damit tatsächlich Eva gemeint ist, dann wird das kein Spaziergang für das gemeinsame Kind.

ChrisSheikha
Foto: Instagram / Chris Broy

Es gibt jetzt schon ein Opfer des Rosenkrieges. Das ist Hündin Sheikha, der es aktuell gar nicht gut geht. Hunde leiden extrem unter Trennungen. Umzüge sind für Hunde die Hölle. Und auch eine Schwangerschaft ist für einen Hund schwierig. Deswegen geht es Sheikha schlecht und das soll definitiv keine körperlichen Ursachen haben. Sie sei gerade erneut untersucht worden, so Eva am Mittwoch in ihrer Story.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
williherrensrievkoochebudTitel2

„Willi Herrens Foodtruck“ mutwillig in Brand gesetzt

aytoWalentinaSalvatoreAureliaJosuaTitel

ARE YOU THE ONE Stars: Aurelia, Walentina, Salvatore & Josua