in , , , ,

Danni Büchner: Ende der Faneteria wegen „Promi Big Brother“?

pbb2021 marlenejochendannititel
Fotos: SAT.1 / Christoph Köstlin, Instagram / Danni Büchner

Danni Büchner soll Kandidatin bei „Promi Big Brother 2021“ sein. Das berichtet die BILD und „Promis und mehr“ hat diese Vermutung sogar schon seit dem 24. Februar. Denn genau an diesem Tag wurde diese Möglichkeit von einem geschockten Redakteur von „Goodbye Deutschland“ gegenüber Danni angesprochen. Und dieser Redakteur, Pierre N’Goma wirkte extrem beunruhigt. Kein Wunder, natürlich möchte VOX nicht sein Zugpferd verlieren. Denn egal wieviel gemeckert und gehatet wird, die Folgen mit Danni Büchner und ihrer Familie bringen nun einmal gute Quoten.

Wie kam es nun zu diesem Gespräch und das auch noch in der Öffentlichkeit? Der Hintergrund war die völlig überraschende Neuigkeit, dass Danni den Vertrag mit dem Vermieter der Faneteria nicht verlängert hatte. Plötzlich räumte Danni von einem Tag auf den anderen die Faneteria aus und besiegelte damit auch das Ende der Faneteria für ihre Teilhaber Tamara und Marco Gülpen, sowie für „Goodbye Deutschland“ bei denen die Geschehnisse rund um die Faneteria selbstverständlich auf dem Dreh-Plan für 2021 gestanden hatten.

FaneteriaRobensDanni
Fotos: Instagram / Goodbye Deutschland.VOX, TVNOW / 99 Pro Media

Danni Büchner: Schock für „Goodbye Deutschland“ und die bange Frage nach „Promi Big Brother“

Nachdem die Hammermeldung über das Ende der Faneteria bekannt geworden war, ging ein Redakteur von „Goodbye Deutschland“ bei Instagram mit folgenden Worten online:

Guten Abend, hier meldet sich die Redaktion „Goodbye Deutschland“ außer der Reihe. Ebenfalls überrascht, wie viele Zuschauer, das entnehmen wir den Reaktionen zu dem Aus der Faneteria.

Eigentlich sind wir nah dran an den Auswanderern, aber diese Nachricht hat auch uns überrascht, dass Daniela Büchner, Tamara Gülpen und Marco Gülpen die Faneteria aufgeben wollen.

Pierre N’Goma, Redakteur „Goodbye Deutschland“

Dem folgte eine Live-Interview mit Danni Büchner zu ihren Gründen. Danni berichtete von Problemen mit dem Vermieter und den Schwierigkeiten durch Corona. Das alles war für den Redakteur Pierre N’Goma aber nichts Neues oder Überraschendes.

Doch es gab einen Moment in dem Interview, da wurde die tatsächliche Sorge von „Goodbye Deutschland“ plötzlich klar. Denn der Redakteur fragte immer wieder nach Dannis Plänen.

Danni antwortete ausweichend. Sie erzählte von dem Umzug in eine andere Finca auf Mallorca. Da fragte Pierre N’Goma ganz konkret nach:

Aber es gibt jetzt keine konkreten Pläne zu sagen: Mensch, ich gehe in das „Big Brother Haus“?

Pierre N’Goma, Redakteur „Goodbye Deutschland“

Dannis Antwort war die typische Antwort für jemanden, der über seinen Vertrag nicht reden darf:

Davon weiß ich nichts.

Danni Büchner

Ein klares Nein, war das jedenfalls nicht.

Der Redakteur schien jedenfalls tief beunruhigt zu sein und zu Recht. Eine Teilnahme von Danni Büchner am Dschungelcamp oder dem „Sommerhaus der Stars“ war innerhalb der eigenen Senderfamilie. Was aber, wenn ProSieben oder SAT.1 Danni ein Angebot machen, welches sie nicht ablehnen möchte? Zum Beispiel eine eigene Doku?

dannipierregbd
Danni Büchner und der Redakteur von „Goodbye Deutschland“ bei der entscheidenden Frage: Big-Brother-Haus?
Fotos Instagram / Goodbye Deutschland.Vox

Danni Büchner bei „Promi Big Brother“ – Das sagt SAT.1 zum Livestream

Wenn BILD recht hat und Danni Büchner tatsächlich bei „Promi Big Brother“ mitmachen würde, dann wäre ein Livestream Gold wert. Danni hat viele Fans und auch viele extrem engagierte Hater. In einem Livestream, auch wenn er nur für zwei Stunden pro Tag geschaltet würde, was es ja schon bei SAT.1 gegeben hat, könnten sich die Menschen endlich einmal ein Bild von der umstrittenen Witwe von Jens Büchner und fünffachen Mutter machen. Denn eins ist klar: Aus zusammengeschnittenen Szenen kann nun einmal kein sicheres aussagekräftiges Urteil gebildet werden.

„Promis und mehr“ hat bei SAT.1 nachgefragt und leider bleibt es bei einem Nein. Es wird bei „Promi Big Brother 2021“ keinen Livestream geben.

Zu den Kandidaten äußert sich SAT.1 im Vorfeld grundsätzlich nicht.

Aber es gibt auch gute Nachrichten. Insgesamt gibt es 22 Promi-Big-Brother-Tage und damit zwei Tage mehr als 2020. Die Late-Night-Show mit Jochen Bendel und Melissa Khalaj läuft direkt im Anschluss ebenfalls auf SAT.1 und nicht auf SIXX. Das ist einfach deswegen angenehm, weil ansonsten bei Überziehungen auf SIXX die Late-Night schon anfing, während die Show auf SAT.1 noch lief.

„Promi Big Brother“ ab Freitag, 6. August 2021, um 20:15 Uhr täglich live und „Promi Big Brother –Die Late Night Show“ direkt im Anschluss in SAT.1 und auf Joyn.

Weitere Artikel zum Thema:

Danni Büchner und Ennesto Monte verraten Trennungsgrund

Danni Büchners Tochter Joelina will zu Promi Big Brother

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
alm katharinaionnistitel

„Die Alm“: Katharina gegen Ioannis – Irreführender Eindruck?

georginakubischwangertitel

Georgina Fleur: Bin mit Kubi verheiratet + habe Todesangst