Katja Krasavice hat eine Horror-Vergangenheit
Foto: Instagram / Katja Krasavice
in , ,

Katja Krasavice: „Mein Vater war ein aggressiver, alkoholtrinkender Kinderschänder“

Katja Krasavice ist Erotik-Influencerin, Sängerin und Autorin. Sie bezeichnet sich selbst als Feministin. Im SAT.1-Frühstücksfernsehen stellte Katja ihr Buch „Die Bitch-Bibel“ vor und ließ dabei tief in ihre Seele blicken. Was dabei raus kam, war einfach nur schockierend. Das Allerschlimmste waren die Beschreibungen ihres Vaters. Aber auch der Grund, warum sie sich selbst als „Bitch“ bezeichnet, was ja übersetzt Schlampe bedeutet, ist nicht gerade lustig, wie die Ex-Promi-Big-Brother-Kandidatin beschreibt:

So war es bei mir in der Kindheit. Ich war schon immer so freizügig angezogen und dann haben mich alle beleidigt als Schlampe und Bitch. Das will man ja nicht, aber ich war halt einfach so und dann habe ich das irgendwann zu meinem Wort gemacht. Ich bin eine emanzipierte Frau, die sich selbst feiert und die bossy ist, deswegen bin ich die Boss Bitch.

Katja Krasavice
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Katja Krasavice: Albtraum-Jugend – Mobbing und Kinderschänder-Vater

Trotzdem hat Katja Krasavice immer noch mit den Dämonen, der Vergangenheit zu kämpfen. So hätten nicht einmal ihre engsten Vertrauten gewusst, was Katja in ihrem Buch über ihren Vater auspackt. Auch bei SAT.1 findet Katja zu ihrem Erzeuger deutliche Worte:

Mein Vater war ein sehr aggressiver, oft alkoholtrinkender Kinderschänder.

Katja Krasavice

Ihr Vater habe sich sogar damals an ihren Freundinnen vergriffen.

Wenn man klein ist, merkt man das nicht so. (…) Ich habe alles sehr lange verdrängt, zehn Jahre, jetzt durch das Schreiben ist alles hochgekommen.

Katja Krasavice
https://www.instagram.com/p/CA96kw4qlPN/?utm_source=ig_web_copy_link

Katja Krasavice: Erfolg wie ein Wunder

Ihren riesigen Erfolg kann Katja Krasavice, die 2,4 Millionen Abonnenten allein auf Instagram hat, kaum fassen:

Das Lustige ist, Leute aus meinem Umfeld haben immer gesagt: Ey, du wirst irgendwann einmal bekannt sein. Du bist irgendwie besonders. Ich hätte das nie gedacht. Für mich war es schon der Goal gewesen 10 000 Follower zu haben. Und dann wurden es 100 000, dann eine Million. Ich habe gedacht, ey, das bin ich, die gemobbte Person, die Außenseiterin und ich bin einfach wie ich bin.

Katja Krasavice

Katja Krasavice bringt es mit ihren 23 Jahren auf 120 Millionen Spotify-Streams und auf YouTube nimmt sie mit 894 Millionen Views langsam Kurs auf die Milliarde.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Krümel hat gegenüber Danni Büchner Hass aufgebaut. Sie soll schlecht über ihre Familie geredet haben.

Krümel packt aus: Über Mallorca, Tourismus, Abstandsregeln, Danni Büchner und Reality-TV

Dave Kaufmann schämte sich als Kind für seinen dunkelhäutigen Vater, den Schauspieler Günter Kaufmann

DAVE KAUFMANN: George Floyd ist tot. Ich hatte das Glück „nur“ beschimpft zu werden!