DanniBuechnerMarcoTitel
Foto: TVNOW / 99pro Media
in , , , ,

„Goodbye Doku“: Die große bunte „Danni Büchner Show“

Danni Büchner hat bei „Goodbye Deutschland“ am Montagabend wieder zuverlässig geliefert. Und am Ende hat Danni Büchner sogar schon wieder für gute Unterhaltung gesorgt. Obwohl es eigentlich ärgerlich sein sollte, dass die Zuschauer wohl schlicht belogen wurden. Aber auf der anderen Seite: Die Wahrheit kann so unglaublich zäh und langweilig sein. Stattdessen wurde in der aktuellen Folge sogar voll darauf gesetzt, gerade Danni-Hater bei der Stange zu halten.

Für die Hater von Danni Büchner wäre es ja auch wieder ein gefundenes Fressen gewesen: Danni schmeißt ihren Geschäftspartner Marco Gülpen raus, um im nächsten Jahr mit der Faneteria alleine abzusahnen. Das wäre doch wohl wieder typisch Danni Büchner gewesen. Die Frau, die skrupellos ihren eigenen Vorteil sucht. Und die ja angeblich auch schon Peggy Jerofke und Steff Jerkel über den Tisch gezogen haben soll. Auch diese beiden sollen, aus Hoffnung auf eine Beteiligung, in die Faneteria investiert und hinterher dumm dagestanden haben.

JoelinaTitel3
Fotos: Instagram / Danni Büchner, Joelina Karabas

Danni Büchner: Ist der Ruf erst ruiniert…

Wer Danni Büchner bei Instagram folgt weiß, dass ihre Motivation sich mehr Arbeit aufzuhalsen zu hunderprozentiger Wahrscheinlichkeit bei 0,0 liegt. Und natürlich weiß Danni aus der Anfangszeit der Faneteria mit Jens, dass hinter einer gutlaufenden Gastronomie extrem viel Arbeit steckt. Es ist definitiv undenkbar, dass Danni sich das freiwillig alleine aufhalsen würde. Doch genau das ist angeblich bei „Goodbye Deutschland“ Dannis Plan.

Es wird sogar von Danni der Vergleich angestellt, dass Tochter Joelina Karabas ebenfalls bei der Faneteria einsteigen könne und dieser Einsatz dann ein Ersatz für die Ausbildung sei, die Joelina wegen Corona nicht habe beginnen können. Dabei ist das Geld in der Gastronomie hart verdient, dagegen ist der erforderliche Aufwand als Influencerin überschaubar und darin sind beide aktiv. Also Danni und Joelina.

Aber theoretisch eröffnen sich für VOX und „Goodbye Deutschland – Viva Mallorca!“ unendliche Zukunftsperspektiven. Wenn die Faneteria dann zukünftig von Danni auf Joelina und schließlich, quasi in dritter Generation, auf die Zwillinge übergeht.

DanniJosiTitel
Fotos: Instagram / Josimelonie

Danni Büchner: Es muss nur die Ankündigung des Streits gezeigt werden

Die aktuellen Folgen haben wieder einmal gezeigt, dass die Gerüchte um die Faneteria, die besagen, dass sehr wenig von dem Gesendeten echt sein soll, wohl stimmen dürften. Diesen Gerüchten zufolge ist die Faneteria vom Auswandererprojekt zur Filmkulisse mutiert. Was allerdings ebenfalls deutlich wird: Danni Büchner ist wahrscheinlich deutlich unterhaltsamer als die, vielleicht echte Auswanderergeschichte, die ebenfalls in derselben Sendung gezeigt wurde.

Dabei wurde das groß angekündigte Streitgespräch zwischen Danni Büchner und Marco Gülpen nicht einmal gezeigt. Vielleicht, weil die Beteiligten eben keine Schauspieler sind und an dieser Stelle kläglich scheitern würden. So aber ist am Ende die große Überraschung perfekt. Danni Büchner hat sich plötzlich anders entschieden und sehr wahrscheinlich ist der alte Geschäftspartner auch der neue. Und Marco Gülpen? Der ist dann wohl weiterhin Bestandteil der Danni-Show, genauso wie Ehefrau Tamara Gülpen und Söhnchen Giulio.

Goodbye Deutschland läuft bei VOX und auf TVNOW.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
JennyAndrejTitel

Andrej Mangold und Jennifer Lange: Zeichen für Trennung

hanfverbandMarkBeneckeTitel

Promis für Legalisierung – DR. MARK BENECKE im Interview